Adobe Premiere Pro CS5.5 Test

(Videobearbeitung)
Premiere Pro CS5.5 Produktbild
  • Sehr gut (1,5)
  • 4 Tests
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Videobearbeitung
  • Betriebssystem: Mac OS X, Win
  • Freeware: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Tests (4) zu Adobe Premiere Pro CS5.5

  • Ausgabe: 8/2012
    Erschienen: 03/2012
    6 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Anleitung / Bedienung: „gut“ / „gut“;
    Aufnahme / Import: „sehr gut“ / „sehr gut“;
    Smart-Rendering MPEG-2 / AVCHD: „sehr gut“ / „sehr gut“;
    HDV- / AVCHD- / 3D-Bearbeitung: „sehr gut“ / „sehr gut“ / „sehr schlecht“;
    Effekte und Compositing / Ton: „sehr gut“ / „gut“;
    Ausgabe / Authoring: „zufriedenstellend“ / „sehr gut“.

  • Ausgabe: 9/2011
    Erschienen: 08/2011
    Seiten: 1
    Mehr Details

    „gut“ (4 von 5 Punkten)

    „Premiere Pro ist ein gelungener Kompromiss zwischen Funktionsumfang und Bedienung. Das Programm bietet sich primär für ambitionierte Amateure und für Web-Filme an.“

  • Ausgabe: 5/2011
    Erschienen: 07/2011
    Seiten: 4
    Mehr Details

    „sehr gut“ (91 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Kauftipp“

    „An Leistung hat Premiere Pro deutlich zugelegt, doch wie immer gilt: Auch die Hardware muss dazu passen. Viele Prozessorkerne und eine Highend-Grafikkarte allein sorgen nicht für Bestleistung. In der Bewertung kommt der halbe Schritt nach oben deshalb nicht besser weg. Die Verbesserungen in der Bedienung sind klein, aber fein. Das beschreibt auch die Veränderungen bei After Effects. ...“

  • Ausgabe: 9-10/2011
    Erschienen: 08/2011
    2 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Adobe kennt so ziemlich alle Formate, die derzeit auf dem Markt sind und bietet beim Start entsprechende Projektvorlagen an. ... Adobes Oberfläche bleibt vertraut und gehorcht klassischen Konventionen: Projektfenster, Quellfenster, Recorderfenster und Timeline sind Pflicht, die weiteren wie Media Browser, Protokoll oder Informationen lassen sich durch die Reiter selbst organisieren. ...“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Adobe Premiere Pro CS5.5

  • Adobe Premiere Elements 14

    Adobe Premiere Elements 14. 0 - Deutsch PC / MAC - 65263907, Neuware vom Fachhändler, Rechnung inkl. MwSt. ,...

Datenblatt zu Adobe Premiere Pro CS5.5

Sprache
Unterstützte Sprachen ENG
Systemanforderung
Empfohlener hard disk Platz 10GB
Empfohlener Prozessor Intel Core2 Duo, AMD Phenom II 64-bit
Empfohlener RAM 4096MB
Kompatible Betriebssysteme Windows Vista Home Premium, Business, Ultimate, Enterprise SP1, Windows 7
Mac-Kompatibilität fehlt
Min. benötigter Festplattenplatz 10240MB
Min. benötigter RAM 2048MB
Mindestsystemvoraussetzungen 1280x900 OpenGL 2.0
Minimum Prozessor Intel Core2 Duo, AMD Phenom II 64-bit
Plattform PC
Unterstützte Medientypen -NULL-
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 65147651
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Einsatz mit X Video Kamera objektiv 9-10/2011 - Schnitt-Profis am Mac fühlen sich missachtet, Adobe lockt mit Rabatten: Apples Final Cut Pro X ist komplett neu und drastisch billiger als bisher. Im Vergleich mit Premiere CS 5.5 erweist es sich aber als mutigste Neuerscheinung der letzten Jahre.Testumfeld:Im Test waren zwei Schnittprogramme. …weiterlesen


Premiere Pro 5.5 PC Magazin 9/2011 - Im Test (8 GByte RAM, Kingston KVR667D2D8P5, 2 x AMD Opteron 8347, nVidia Quadro 3700, Windows 7 Prof., 64 Bit) erfolgte dagegen die Verarbeitung von AVCHD-Material nahezu verzögerungsfrei. Die Bedienung des mit Filtern gut ausgestatteten, nicht immer optimal übersetzten Programms ist intuitiv, Service und Support sind noch ausbaufähig. In der Hilfe finden sich z.B. viele Hinweise für ältere Programmgenerationen, eine gedruckte Dokumentation fehlt. …weiterlesen


Halbe Miete VIDEOAKTIV 5/2011 - In einem weiteren Arbeitsschritt erledigt sie dann anhand der analysierten Werte die Bildberuhigung. Das Ganze erinnert sehr stark an Prodad „Mercalli 2”, zumal Adobe in den individuellen Parametern ähnliche Optionen sowie ähnlich gute Leistung offeriert. Eine verwackelte Tele-Testaufnahme beruhigte die Automatik gut – übrig blieb lediglich eine leichte Schwenkbewegung, die die Prüfer über die Option „keine Be wegung” noch entfernen konnten. …weiterlesen