Befriedigend (2,7)
1 Test
Gut (2,2)
1.379 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Art: Holz­koh­le­grill
Typ: Kugel­grill
Grill­rost-​Mate­rial: Stahl
Grill­rost-​Beschich­tung: Ver­chromt
Mehr Daten zum Produkt

Activa Grillküche Montenegro im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (79,4%)

    „Preis-/Leistungssieger“

    Platz 7 von 7

    „Dieses Modell ist von ... maßvoller Größe ... Das Gewicht macht es außerdem sehr leicht, den Grill anzuheben und anderswo hinzustellen. Leider aber ist auch der Grillrost äußerst klein ... Der Zusammenbau ist mühevoll. Theoretisch sollte sich mit der hier vorhandenen Mechanik auch die Zirkulation innerhalb des Grillkörpers präzise steuern lassen: Das Anheizen ... klappt aber nicht ideal. ...“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Activa Grillküche Montenegro

zu Activa Grillküche Montenegro

  • ACTIVA Kugelgrill Montenegro mit Deckel -
  • Kugelgrill Montenegro
  • ACTIVA Kugelgrill Montenegro mit Deckel -
  • ACTIVA Grill Kugelgrill Montenegro, Holzkohlegrill
  • ACTIVA Kugelgrill Montenegro mit Deckel -

Kundenmeinungen (1.379) zu Activa Grillküche Montenegro

3,8 Sterne

1.379 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
608 (44%)
4 Sterne
275 (20%)
3 Sterne
221 (16%)
2 Sterne
124 (9%)
1 Stern
151 (11%)

3,8 Sterne

1.377 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,3 Sterne

2 Meinungen bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Montenegro

Für Ein­stei­ger kein allzu großes finan­zi­el­les Risiko

Es spricht sich unter Grillfans immer mehr herum, dass sich durch die indirekte Grillmethode ganz neue Möglichkeiten und vor allem Genüsse eröffnen, die mit der hierzulande immer noch am weitesten verbreiteten direkten Methode – also unmittelbar über der Glut – nicht möglich sind. Grundvoraussetzung dafür ist jedoch ein Kugelgrill – gut zu wissen also, dass Activa Küchengeräte ein Modell zum Ausprobieren für rund 30 Euro im Sortiment führt. Der Montenegro stellt für Einsteiger kein allzu großes finanzielles Risiko dar, zumal sich der Grill auch in der Praxis nicht schlecht anstellt.

Auf das Notwendige abgespeckte Ausstattung

Natürlich wäre es vermessen, für diese Summe ein Komfortmodell verlangen zu wollen, bei dem Grill ist die Ausstattung erwartungsgemäß auf das Notwendige abgespeckt. Der Grillrost zum Beispiel muss zum Nachfüllen von Kohlen komplett am Stück abgenommen werden, bei Komfortgeräten kann eine Seite des Rost aufgeklappt werden. Die Asche wiederum fällt auf einen simplen Teller, der dem Grill locker zwischen die Beinchen gesteckt wird – und ist dort dementsprechend ein Spielball jedes noch so schwachen Windstoßes. Für den Deckel ist keine Halterung am Grill vorgesehen, und ein Thermometer – ein unverzichtbares Requisit für die indirekte Grillmethode – muss nachgerüstet werden. Ein Kohleteiler dagegen gehört zum Lieferumfang und auch die Regulierung der Luftzufuhr ist möglich – kurzum: Nach dem Zusammenbau sowie dem Einbrennen kann sofort mit dem ersten Versuch im indirekten Grillen begonnen werden. Die dafür zur Verfügung stehende Grillfläche ist mit 44 Zentimetern Durchmesser groß genug, vier bis sechs Personen lassen sich sicherlich verköstigen.

Material und Verarbeitung

Genauso vermessen wäre es selbstverständlich, für die extrem niedrige Summe erstklassiges Material sowie eine super Verarbeitung zu erwarten. Der komplette Grill wiegt 4,5 Kilogramm, was allein schon Rückschlüsse auf die Stärke des verwendeten Stahlblechs zulässt. Trotzdem: Die Qualität des Grills scheint insgesamt gesehen in Ordnung zu sein. Gravierende Mängel, die eine Anschaffung vollkommen ausschließen würden, werden dem Activa jedenfalls in den Kundenrezensionen nicht vorgeworfen.

Fazit

Wer einen Kugelgrill zum Üben der indirekten Grillmethode für eine Saison oder auch ein bisschen länger sucht, kann mit dem Activa kaum etwas falsch machen. Das legen jedenfalls die Kundenrezensionen nahe. Der Grill eignet sich selbstverständlich aber auch für die hierzulande „klassische“ direkte Grillmethode, und bei guter Pflege hält er wahrscheinlich sogar den nächsten und übernächsten Grillsommer durch. Aber selbst für den Fall, dass er zum Winterbeginn leider entsorgt werden müsste, hätte sich die Investition von geradezu lächerlichen 30 bis 35 Euro (Amazon) gelohnt.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Grills

Datenblatt zu Activa Grillküche Montenegro

Überhitzungsschutz fehlt
Grillen
Art Holzkohlegrill
Typ Kugelgrill
Grillrost-Material Stahl
Grillrost-Beschichtung Verchromt
Indirektes Grillen vorhanden
Direktes Grillen vorhanden
Ausstattung & Funktionen
Ablagefläche fehlt
App-Anbindung fehlt
Automatikprogramme fehlt
Fettauffangschale fehlt
Getrennte Grillflächen fehlt
Herausnehmbare Ascheauffangschale vorhanden
Herausnehmbarer Grillrost vorhanden
Höhenverstellbare Grillplatte fehlt
Höhenverstellbarer Grillrost fehlt
Integriertes Heizelement fehlt
Integriertes Thermometer fehlt
Klappbare Seitentische fehlt
Klappbarer Grillrost fehlt
Plancha-Grillplatte fehlt
Regelbarer Thermostat fehlt
Separate Temperaturzonen fehlt
Spritzschutz fehlt
Warmhaltefunktion fehlt
Warmhalterost fehlt
Zone zum Anbraten fehlt
Zusätzliche Brenner
Infrarotbrenner fehlt
Seitenbrenner fehlt
Spießbraten-Brenner fehlt
Technische Daten
Grillfläche Ø 44 cm
Breite 55 cm
Tiefe 55 cm
Höhe 86 cm

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Der neueste Test erschien am .