ohne Note
2 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Funk­ti­ons­un­ter­hemd
Geeig­net für: Her­ren, Damen
Mate­rial: Mesh, Meri­no­wolle, Elasthan
Ein­satz­be­reich: Früh­jahr/Herbst
Mehr Daten zum Produkt

Aclima Woolnet CrewNeck im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    29 Produkte im Test

    „... mit einer großzügigen Netzstruktur aufgebaut, die an wesentlichen Stellen verstärkt wurde. Durch die Grobmaschigkeit ist eine mittlere bis hohe Aktivität erforderlich. Ein Midlayer als zusätzliche Isolierung empfehlenswert. Körperbetont geschnitten.“

    • Erschienen: Februar 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Es wärmt durch die in den Maschen der Netzwäsche gebundene dünne Luftschicht, vermeidet Hitzestau und wird auf der Haut kaum gespürt. Und: Es wird nicht, oder zumindest deutlich später, schweißnass. Ach ja, Aclima fertigt seine Woolnet-Teile aus neuseeländischem, in Deutschland gesponnenem Merino. Und nicht mehr aus Fischernetzen.“

Testalarm zu Aclima Woolnet CrewNeck

zu Aclima Woolnet Crew Neck

  • Aclima WoolNet Poloshirt with Zip Herren Jet Black Größe M 2020 Unterwäsche
  • Aclima Woolnet Rundhals Herren schwarz Größe S 2021 Unterwäsche
  • Aclima Unterhemd »Woolnet«, schnelltrocknend
  • Aclima Woolnet Crew Neck jet black - Größe S

Passende Bestenlisten: Funktionsunterwäsche

Datenblatt zu Aclima Woolnet CrewNeck

Typ Funktionsunterhemd
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Material
  • Merinowolle
  • Elasthan
  • Mesh
Eigenschaften
  • Atmungsaktiv
  • Elastisch
  • Geruchshemmend
  • Antibakteriell
Armlänge Langärmelig
Sportart
  • Bergsteigen
  • Fahrradfahren
  • Wandern
Einsatzbereich Frühjahr/Herbst

Weitere Tests und Produktwissen

Praxistest 2015, Teil 7: Leichte Wanderoutfits: wie funktionell und haltbar sind sie?

Wandermagazin - Dabei entwickelt das Shirt selbst bei schweißtreibenden Touren kaum Geruch, obwohl es keine zusätzliche geruchshemmende Ausstattung besitzt. Auch die Pflege ist einfach: man kann das Shirt sogar bis maximal 60°C waschen (man muss aber nicht) und das Trocknen geschieht enorm schnell: nach dem Schleudern befindet sich kaum mehr Restfeuchte im Shirt, nach dem Auswringen dauert es etwas mehr als eine Stunde, bis man es wieder anziehen kann. …weiterlesen