• Befriedigend 2,6
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Befriedigend (2,6)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Bauart: All-​in-​One
Verwendungszweck: Office
Systemkomponenten: SSD, Intel-​CPU
Prozessormodell: Intel Core i5-​10210U
Grafikchipsatz: Intel UHD Gra­phics 620
Mehr Daten zum Produkt

Acer Aspire C24-960 (i5-10210U, 16GB RAM, 256GB SSD, 1TB HDD) im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,60)

    Platz 4 von 6

    „Ein brandneuer Prozessor (Core i5-10210U) sorgt für ordentlich Tempo beim Arbeiten und für geringen Stromverbrauch. Weiterer Vorteil: In den Acer dürfen bis zu 64 Gigabyte Arbeitsspeicher. Schade nur, dass der Aspire lediglich bei der Videowiedergabe flüsterleise läuft; im Normalbetrieb ist er mit 1,1 Sone lauter als die Konkurrenz.“

zu Acer Aspire C24-960 (i5-10210U, 16GB RAM, 256GB SSD, 1TB HDD)

  • Acer Aspire All-in-One PC C24-960 60.5cm (23,8") Display, Intel i5-10210U,
  • Acer Aspire C 24 C24-960
  • Acer Aspire C 24 C24-960 - All-in-One (Komplettlösung) -
  • Acer Aspire C 24 C24-960 - All-in-One (Komplettlösung) -
  • Acer Aspire All-in-One PC C24-960 60.5cm (23,8") Display, Intel i5-10210U,
  • Acer Aspire All-in-One PC C24-960 60.5cm (23,8") Display, Intel i5-10210U, 16GB
  • Acer Aspire All-in-One PC C24-960 60.5cm (23,8") Display, Intel i5-10210U, 16GB

Einschätzung unserer Autoren

Aspire C24-960 (i5-10210U, 16GB RAM, 256GB SSD, 1TB HDD)

Schlan­ker All-​in-​One-​PC mit brand­neuem Pro­zes­sor

Stärken

  1. topaktueller Chipsatz mit guter Performance
  2. geringer Stromverbrauch
  3. erweiterbarer Arbeitsspeicher
  4. sehr schlanke Bauform

Schwächen

  1. hörbar unter Last
  2. Standfuß nicht höhenverstellbar
  3. kein USB-C

Der Aspire C24-960 ist einer der ersten Rechner mit einem Intel-Prozessor der zehnten Generation. Der hier verbaute Core i5-10210U arbeitet äußerst energieeffizient und kann dank der Boost-Funktion auch zeitweise eine sehr gute Rechenleistung bereitstellen. Alltagsaufgaben erledigt der Rechner auch dank der flotten SSD in gutem Tempo. Mangels dedizierter Grafikkarte muss er bei Games und anderen 3D-Anwendungen aber resignieren. Im Gegensatz zu vielen anderen aktuellen All-in-Ones ist der C24-960 aber im Betrieb hörbar (wenn auch nicht laut). Löblich ist auch, dass Sie Zugriff auf die Arbeitsspeicher-Steckplätze haben und so den RAM bei Bedarf auf bis zu 64 GB erweitern können. Das gibt dem System einen Hauch mehr Zukunftssicherheit. Der Bildschirm selber macht einen farbkräftigen und scharfen Eindruck. Dank der schmalen Ränder wirkt das Gerät zudem leichtgewichtig-elegant. Leider lässt der schmale Standfuß nur eine Verstellung der Neigung zu. Zumindest eine Option zur Höhenverstellung wäre hier wünschenswert gewesen.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Acer Aspire C24-960 (i5-10210U, 16GB RAM, 256GB SSD, 1TB HDD)

Geräteklasse
Bauart All-in-One
Verwendungszweck Office
Hardware & Betriebssystem
System PC
Betriebssystem Windows
Systemkomponenten
  • Intel-CPU
  • SSD
Speicher
Arbeitsspeicher 16384 MB
Festplattenkapazität 1256 GB
Festplatte(n) 256GB SSD + 1TB HDD
Prozessor
Prozessormodell Intel Core i5-10210U
Prozessor-Kerne 4 Kerne
Prozessorleistung 1,6 GHz
Grafikchipsatz Intel UHD Graphics 620
Ausstattungsmerkmale
  • Kartenleser
  • WLAN
  • Bluetooth
Optische Laufwerke Kein optisches Laufwerk
Displaygröße 23,9 Zoll
Mitgeliefertes Zubehör Tastatur/Maus
Schnittstellen 4x USB 3.1, 1x HDMI, 1x LAN, 1x Headset
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: DQ.BD7EG.006

Weiterführende Informationen zum Thema Acer Aspire C24-960 (i5-10210U, 16GB RAM, 256GB SSD, 1TB HDD) können Sie direkt beim Hersteller unter acer.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Huckepack-Software: Weg mit dem Müll!

PC-WELT 6/2013 - Das ist aber oft mühsam und dauert seine Zeit. Vorsorgen ist in jedem Fall besser. Dazu gehören auch die Möglichkeiten, den PC automatisch in einen früheren, sauberen Zustand zurückzusetzen. Über die verschiedenen Wege informiert der Kasten "Die harte Tour: Windows zurückstellen" auf dieser Seite. Schließlich darf ein selbstkritischer Gedanke nicht unausgesprochen bleiben: Wie soll ein freier Entwickler die Entwicklung seiner Freeware-Programme finanzieren? …weiterlesen