1&1 HomeServer Speed Test

(Router mit DSL-Modem)
HomeServer Speed Produktbild
  • Gut (1,7)
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
DSL-Modem: Ja
ADSL: Ja
VDSL: Ja
VDSL-Supervectoring: Ja
802.11ac: Ja
Netzwerkanschlüsse: 4
Mehr Daten zum Produkt

Test zu 1&1 HomeServer Speed

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 5/2017
    • Erschienen: 04/2017
    • Produkt: Platz 2 von 9
    • Seiten: 5
    • Mehr Details

    „gut“ (1,7)

    Datenübertragung (20%): „gut“ (2,0);
    Sicherheit (10%): „sehr gut“ (1,3);
    Telefonie (10%): „sehr gut“ (1,2);
    Handhabung (30%): „sehr gut“ (1,4);
    Vielseitigkeit und Zusatzfunktionen (15%): „sehr gut“ (1,4);
    Stromverbrauch (15%): „befriedigend“ (2,9).

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu 1&1 HomeServer Speed

Typ
Router ohne Modem fehlt
Kabelmodem fehlt
DSL-Modem
vorhanden
Mesh-System fehlt
DSL-Unterstützung
ADSL vorhanden
VDSL
vorhanden
VDSL-Supervectoring
vorhanden
Leistung
Datenübertragung
Maximale Datenübertragungsrate
1300 Mbit/s
2,4-GHz-Band
vorhanden
5-GHz-Band
vorhanden
WLAN-Standards
802.11b vorhanden
802.11g vorhanden
802.11n vorhanden
802.11ac
vorhanden
802.11ax
fehlt
Features
Externe Antennen
fehlt
MU-MIMO
fehlt
Software-Funktionen
FTP-Server vorhanden
Gastzugang vorhanden
Kindersicherung vorhanden
Mediaserver/NAS
vorhanden
Printserver
vorhanden
Zeitschaltung vorhanden
Schnittstellen
USB-Anschlüsse
USB-Anschluss vorhanden
USB 2.0
vorhanden
USB 3.0
fehlt
Netzwerkanschlüsse
4
Telefon-Analoganschlüsse
1
DECT-Basis
vorhanden
Abmessungen
Breite 23 cm
Tiefe 16 cm
Höhe 5 cm

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Raus aus der Routine Stiftung Warentest (test) 5/2017 - Es gab aber keine Indizien, dass die zwei Router mit höheren Geschwindigkeiten Probleme gehabt hätten. Viele Kunden bekommen einen Router von ihrem Internetanbieter gestellt. Wir haben vier solcher "Providergeräte" getestet. Gut schneidet nur der 1&1 Homeserver Speed ab - er ist baugleich mit der im Handel erhältlichen Fritz!Box 7560. Die Homebox 2 von O2 und die beiden Vodafone-Modelle landen auf den hinteren Tabellenplätzen. …weiterlesen


Drahtlos-Akt Computer Bild 14/2008 - Hinweis: Die exakte Fritz-Box- oder 1&1-Box-Modellnummer finden Sie auf der Router-Unterseite. Für diese router brauchen Sie neue Firmware 1&1 Surf Box WLAN D-Link DI-524/DI-624+ Arcor DSL WLAN-Modem 100 Siemens Gigaset SE 505/SE 515 AVM Fritz Box Fon WLAN Telekom Speedport W500V AVM Fritz Box SL WLAN Telekom Speedport W501V Die Internetadressen zum Laden der neuen Firmware finden  Sie auf www.computerbild.de unter dem Webcode 102651. …weiterlesen


Dichtgemacht PC Magazin 10/2013 - Welche Firewall für wen? Entscheiden Sie selbst, wie viel Sicherheit Sie in Ihrem Netz benötigen. Über viele Firewall-Funktionen verfügen die meisten Anwender von Haus aus: über die Windows-Firewall und einen Schutz im Router. Personal Firewall Eine Personal Firewall sitzt auf dem Rechner, den sie schützen soll. Das hat den Vorteil, dass sie auch Angriffe aus dem lokalen Netz abwehren kann, die eine Hardware-Firewall für das Internet nicht registrieren kann. …weiterlesen


WLAN überall und dabei sicher surfen PC-WELT 6/2014 - Das klappt mit der kostenlosen Android-App Fritzapp WLAN Lab unter "Mehr QR-Scan", aber auch mit anderen QR-Scannern. Die benötigen aber eventuell erst ein Add-on, damit das Smartphone die WLAN-Einstellungen übernimmt. Um das Gast-WLAN zu aktivieren, benötigt die Fritzbox übrigens keinen Neustart. Sie können sich das Routerprotokoll der Fritzbox zusenden lassen, um zu sehen, wer wann wie lange im Gast-WLAN unterwegs war. …weiterlesen