Kingston Gaming-Headsets

14
  • Gaming-Headset im Test: HyperX Cloud Alpha von Kingston, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    1
    • Sehr gut (1,3)
    • 8 Tests
    • 12/2018
    215 Meinungen
    Produktdaten:
    • Kabelgebunden: Ja
    • Klinkenstecker: Ja
    • PC: Ja
    • PlayStation 4: Ja
    • Xbox One: Ja
    weitere Daten
  • Gaming-Headset im Test: HyperX Cloud MIX von Kingston, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    2
    • Sehr gut (1,5)
    • 8 Tests
    • 05/2019
    7 Meinungen
    Produktdaten:
    • Kabellos: Ja
    • Kabelgebunden: Ja
    • Bluetooth: Ja
    • Klinkenstecker: Ja
    • Mac: Ja
    • PC: Ja
    weitere Daten
  • Unter unseren Top 2 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Kingston Gaming-Headsets nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Gaming-Headset im Test: HyperX Cloud Revolver S von Kingston, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    • Sehr gut (1,5)
    • 3 Tests
    145 Meinungen
    Produktdaten:
    • Kabelgebunden: Ja
    • Klinkenstecker: Ja
    • USB: Ja
    • Mac: Ja
    • PC: Ja
    • PlayStation 4: Ja
    weitere Daten
  • Gaming-Headset im Test: HyperX Cloud II von Kingston, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    • Gut (1,9)
    • 6 Tests
    1.623 Meinungen
    Produktdaten:
    • Kabelgebunden: Ja
    • Klinkenstecker: Ja
    • Mac: Ja
    • PC: Ja
    • PlayStation 4: Ja
    • Xbox One: Ja
    weitere Daten
  • Gaming-Headset im Test: Hyper X Cloud Revolver von Kingston, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 4 Tests
    140 Meinungen
    Produktdaten:
    • Kabelgebunden: Ja
    • Klinkenstecker: Ja
    • Mac: Ja
    • PC: Ja
    • PlayStation 4: Ja
    • Xbox One: Ja
    weitere Daten
  • Gaming-Headset im Test: HyperX Cloud Flight von Kingston, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 5 Tests
    • 12/2018
    127 Meinungen
    Produktdaten:
    • Kabellos: Ja
    • Funk: Ja
    • Klinkenstecker: Ja
    • USB: Ja
    • PC: Ja
    • PlayStation 4: Ja
    weitere Daten
  • Gaming-Headset im Test: HyperX CloudX (für XBox) von Kingston, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    • Sehr gut (1,5)
    • 1 Test
    • 11/2018
    5 Meinungen
    Produktdaten:
    • Kabelgebunden: Ja
    • Klinkenstecker: Ja
    • Xbox One: Ja
    weitere Daten
  • Gaming-Headset im Test: HyperX Cloud von Kingston, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    • Gut (1,9)
    • 5 Tests
    701 Meinungen
    Produktdaten:
    • Kabelgebunden: Ja
    • Mac: Ja
    • PC: Ja
    weitere Daten
  • Gaming-Headset im Test: HyperX Cloud Stinger Core von Kingston, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    33 Meinungen
    Produktdaten:
    • Kabelgebunden: Ja
    • Klinkenstecker: Ja
    • PC: Ja
    • Nintendo Switch: Ja
    • PlayStation 4: Ja
    weitere Daten
  • Gaming-Headset im Test: HyperX Cloud Stinger von Kingston, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    • Sehr gut (1,5)
    • 2 Tests
    215 Meinungen
    Produktdaten:
    • Kabelgebunden: Ja
    • Klinkenstecker: Ja
    • PC: Ja
    • PlayStation 4: Ja
    • Xbox One: Ja
    weitere Daten
  • Gaming-Headset im Test: HyperX Cloud Stinger Wireless von Kingston, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    14 Meinungen
    Produktdaten:
    • Kabellos: Ja
    • Funk: Ja
    • USB: Ja
    • PC: Ja
    • PlayStation 4: Ja
    weitere Daten
  • Gaming-Headset im Test: HyperX CloudX Pro von Kingston, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 2 Tests
    47 Meinungen
    Produktdaten:
    • Kabelgebunden: Ja
    • Klinkenstecker: Ja
    • Xbox One: Ja
    weitere Daten
  • Gaming-Headset im Test: HyperX Cloud Core von Kingston, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    • Sehr gut (1,5)
    • 2 Tests
    3 Meinungen
    Produktdaten:
    • Kabelgebunden: Ja
    • Klinkenstecker: Ja
    • USB: Ja
    • PC: Ja
    • Xbox One: Ja
    weitere Daten
  • Gaming-Headset im Test: Hyper X Cloud Revolver (Gears of War) von Kingston, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 2 Tests
    10 Meinungen
    Produktdaten:
    • Kabelgebunden: Ja
    • Klinkenstecker: Ja
    • Mac: Ja
    • PC: Ja
    • PlayStation 4: Ja
    • Xbox One: Ja
    weitere Daten
Neuester Test: 03.05.2019

Tests

Alle anzeigen
Sortiert nach Popularität und Aktualität
Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Kingston Gaming-Headsets.

Weitere Tests und Ratgeber

  • PC Games Hardware 3/2017 Arctic P533 Penta: Auffälliges Stereo-Headset zum fairen Preis. Schät- zen Sie eine etwas auffälligere Optik als jene des dahingehend recht zurückhaltenden Lioncast LX 50, nehmen Sie doch einmal das Arctic P533 Penta in Augenschein: Das ins Auge stechende Äußere des Headsets ist mit vielen metallischen Applikationen versehen, die nicht nur optisch auffällig sind, sondern tatsächlich auch eine mechanische Funktionalität besitzen. Jeder Schanier, jedes Gelenk und jeder Drehknopf hat einen Nutzen.
  • Kingston Hyper X Cloud 2
    PC Games Hardware 8/2015 Das Cloud 2 trumpft mit einem für diese Preisklasse sehr ausgewogenen, detaillierten Klangbild auf: Auffallende Betonungen oder große Schwächen in bestimmten Frequenzbereichen sind bei dem Headset nicht zu verzeichnen, bassverwöhnte Spieler könnte allerdings die recht zurückhaltende Wiedergabe der unteren Frequenzen stören. Denn trotz großer 53-mm-Treiber und geschlossener Bauweise sind Freunde markerschütternder Tieftonattacken hier fehl am Platz.
  • PC Games Hardware 12/2014 Besser abschließende Ohrpolster wären eine gute Option für die Optimierung der Bässe gewesen, denn durch den mäßigen Sitz entweicht viel von dem eigentlich ausgeprägten Tiefton. Die Abstimmung ist typisch für ein Gaming-Headset: Akzentuierte Bässe und Höhen, dazwischen klafft eine große tonale Lücke. Zum Spielen und für kräftig komprimierte Musik mag das noch in Ordnung gehen, jegliche Feinheiten gehen durch das stark verfärbende Sounding des FREQ 4D aber verloren.
  • Einzeltest Audio-Technica ATH-ADG1
    PC Games Hardware 12/2014 Dann liegt das Headset zum Teil auf den Ohren auf und drückt dort eventuell bei langem Tragen unangenehm. Wenn Sie sich für das Headset interessieren, sollten Sie es daher unbedingt vorher probetragen. Klanglich spielt das ATH-ADG1 in einer ganz anderen Liga als die üblichen Gaming-Headsets. Kein Wunder, es basiert wahrscheinlich auf dem ATH-AD700x, einem Hi-Fi-Kopfhörer. Die Abstimmung ist dann auch sehr ausgewogen und eher neutral, die Bässe sind eher auf der zurückhaltenden Seite.
  • Steelseries Siberia Elite
    Macwelt 6/2014 Zum einen auf Grund der dicken Ohrpolster, zum anderen wegen des f lexiblen Überkopf bügels. Auch der Ton schafft es, uns größtenteils zu überzeugen: Im Stereobetrieb ohne jegliche Voreinstellung liefert das Elite einen klaren und sauberen Klang ab. Die Bässe drücken ordentlich voluminös, aber nicht zu übertrieben. Bei Musik und in Spielen sind wir positiv überrascht. Die Dolby-Surround-Technik schaltet man hinzu, um einen virtuellen Raumklang zu erhalten.
  • PC Games Hardware 6/2018 Die Auflösung und Räumlichkeit des Sharkoon-Headsets sind nicht zu verachten und das SGH2 erlaubt gar eine recht präzise Ortung von Klängen und verfügt über eine ordentliche Tiefenstaffelung. Feinste Details können im Klangbild ein wenig untergehen und bei der Präzision ist ein guter Kopfhörer selbstredend deutlich überlegen - doch es handelt sich bei dem SGH2 schließlich auch um ein Gaming-Headset, und zwar eins für kaum mehr als 20 Euro.
  • PC Games Hardware 8/2012 Surround-Simulation Damit die dreidimensionale Geräuschkulisse auch wirklichkeitsgetreu wiedergegeben wird, nutzen die Testkandidaten verschiedene Techniken. Das einzige Headset im Feld, welches wirklich mehrere Schallquellen in seinen Hörmuscheln vereint, ist das Razer Tiamat. Das Corsair Vengeance 2000 wird zwar ebenfalls als 7.1-Headset beworben, setzt aber wie das Stereoheadset Sennheiser PC360 Game auf nur zwei herkömmliche 50-mm-Chassis. Wie kann hier also von Surround gesprochen werden?
  • Bei Spielen wie World of Warcraft, Counter Strike oder Call of Duty ist die Kommunikation untereinander sehr wichtig. Teilweise sind VoIP-Programme wie TeamSpeak sogar Pflicht. Wer jetzt das optimale Headset sucht, der sieht sich einer gewaltigen Auswahl gegenüber. Das „PC Magazin“ hat elf Gaming-Headsets mit Preisen zwischen elf und 99 Euro getestet und kürt das Modell von Sennheiser zum Gesamtsieger.
  • Tritton Pro+ 5.1
    Macwelt 3/2014 Im Praxistest befand sich ein Gaming-Headset, das abschließend ein „gutes“ Urteil erhielt. Testkriterien waren Leistung, Ausstattung sowie Handhabung und Ergonomie.
  • Sharkoon Rush RHS200 geprüft
    PC Games Hardware 5/2010 Das neue Stereo-Headset (Klinkenstecker) RHS200 kostet nur 20 Euro und richtet sich an LAN-Party-begeisterte Teamspieler.
  • Turtle Beach M5T
    MAC LIFE 3/2013 Im Check befand sich ein Computer-Headset, welches die Note 2,0 erhielt.
  • Thrustmaster Y-250P
    play4 3/2013 Gutes Stereo-Headset mit sattem Sound und kleinen Macken. Ein Computer-Headset wurde getestet und für „gut“ befunden.
  • Verbatim USB Gaming Headset
    Digitale Generation 9/2009 Verbatim erweitert sein Gaming-Zubehör auch um zwei neue Headsets. Heute wollen wir uns mal das Rapier USB Gaming Headset ‚with Vibration‘ näher ansehen.
  • plawa icombi Headset: Rundum ungebunden
    MAC LIFE 10/2006 Die Firma plawa-feinwerktechnik hat die Funktionen ihres drahtlosen Bluetooth-Kopfhörers icombi erweitert. Das Gerät kann nun gleichzeitig mit dem iPod und einem Mobiltelefon mit Bluetooth-Funktion verbunden werden. Trotz erweiterter Features ist der Preis des Geräts gesunken.
  • Genius HS-04U
    PCgo 12/2006 Mit dem Modell HS-04U stellt Genius ein neues Headset vor, das sich vornehmlich an Computerspieler und Filmfreunde richtet.
  • Sharkoon X-Tatic 5.1
    Play Zone 12/2006 Sind die Nachbarn sauer, wenn Sie zum Spielen den Bass der Dolby-Digital-Anlage aufdrehen? Diese Zeiten könnten bald ein Ende haben, denn mit dem X-Tatic 5.1 bietet Sharkoon einen Kopfhörer an, der dank acht Mini-Lautsprechern ein angenehmes Surround-Klanggefühl erzeugen soll.
  • Koss PC-Headset SB-45
    Spielesuechtig.de 8/2006 Koss ist bei uns nicht so bekannt wie so manch anderer Hersteller für PC-Headsets. Dennoch haben wir uns mal das Premiummodell aus dem Hause Koss vorgenommen um zu schauen wie sich das Headset so im Alltag bewährt. Das in einer Blisterverpackung gelieferte Headset macht auf den ersten Blick schon einen sehr guten Eindruck, jetzt müssen wir schauen ob der Rest auch so gut ist. Es wurden Kriterien wie Tragekomfort, Verarbeitung und Bedienung getestet.
  • Philips SPC505NC
    Handys 3/2007 Eine weitere, rein computerorientierte Lösung zum Thema Internet-Telefonie aus dem Hause Philips hört auf den Namen SPC505NC.
  • Raptor Gaming H1
    GameStar 10/2006 Es wurden die Kriterien Klang Spiele, Sprachqualität, Klang Musik, Ergonomie und Ausstattung getestet.
  • Kingston HyperX Cloud II
    gamezoom.net 1/2015 Ein Gaming-Headset befand sich im Einzeltest. Das Testurteil lautete 10 von 10 Punkten. Testkriterien waren Verarbeitung, Klang, Tragekomfort, Mikrofon, Anbindung und Preis.