AEG Blutdruckmessgeräte

8
  • Blutdruckmessgerät im Test: BMG 5677 von AEG, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    AEG BMG 5677

    ohne Endnote

    Keine Tests

    (1)

    o.ohne Note

    Produktdaten:
    • Art der Messung: Oberarmmessung
    • Herz-Arrhythmie-Erkennung: Ja
    • WHO-Indikator: Ja
  • Blutdruckmessgerät im Test: BMG 5611 von AEG, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    AEG BMG 5611

    Ø Gut (2,0)

    Keine Tests

    (292)

    Ø Teilnote 2,0

    Produktdaten:
    • Art der Messung: Oberarmmessung
    • Herz-Arrhythmie-Erkennung: Ja
    • WHO-Indikator: Ja
  • Blutdruckmessgerät im Test: BMG 5612 von AEG, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    AEG BMG 5612

    ohne Endnote

    Keine Tests

    (16)

    o.ohne Note

    Produktdaten:
    • Art der Messung: Oberarmmessung
    • Herz-Arrhythmie-Erkennung: Ja
  • Blutdruckmessgerät im Test: BMG 5610 von AEG, Testberichte.de-Note: 2.7 Befriedigend

    AEG BMG 5610

    Ø Befriedigend (2,7)

    Keine Tests

    (77)

    Ø Teilnote 2,7

    Produktdaten:
    • Art der Messung: Handgelenkmessung
    • Herz-Arrhythmie-Erkennung: Ja
    • WHO-Indikator: Ja
  • Blutdruckmessgerät im Test: BMG 4922 von AEG, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    AEG BMG 4922

    ohne Endnote

    Keine Tests

    (19)

    o.ohne Note

    Produktdaten:
    • Art der Messung: Handgelenkmessung
  • Blutdruckmessgerät im Test: BMG 4918 von AEG, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    AEG BMG 4918

    ohne Endnote

    Keine Tests

    (4)

    o.ohne Note

    Produktdaten:
    • Art der Messung: Oberarmmessung
  • Blutdruckmessgerät im Test: BMG 4907 von AEG, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut

    AEG BMG 4907

    Ø Gut (2,1)

    Keine Tests

    (184)

    Ø Teilnote 2,1

    Produktdaten:
    • Art der Messung: Oberarmmessung
  • Blutdruckmessgerät im Test: BMG 4906 von AEG, Testberichte.de-Note: 3.7 Ausreichend

    AEG BMG 4906

    Ø Ausreichend (3,7)

    Test (1)

    Ø Teilnote 3,7

    (2)

    o.ohne Note

    Produktdaten:
    • Art der Messung: Handgelenkmessung

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema AEG Blutdruckmessgeräte.

Weitere Tests und Ratgeber

  • Stiftung Warentest (test) 5/2016 Ihre Lektüre lohnt: Wer Besonderheiten wie spezielle Anzeigen missachtet, riskiert Messfehler. Wichtig ist es auch, allgemeine Regeln zu beachten, etwa zum korrekten Sitz und Umfang der Man- schette (siehe Kasten rechts). Eine fehlerhaf- te Handhabung kann Werte ähnlich stark verfälschen wie ein schlechtes Gerät. Eine eindeutige Aussage, ob Handgelenkoder Oberarmgeräte besser sind, lassen die Testergebnisse nicht zu. Beide haben Vorund Nachteile.
  • SFT-Magazin 4/2014 Einzig das Handgelenkmodell für die Blutdruckmessung ist einen Tick ungenauer als das Manschettenmodell. Das liegt zum einen an der Messmethode am Handgelenk, zum anderen am Alter des Patienten. Personen über 40 werden ungenauere Ergebnisse erzielen als jüngere Probanden. Alle iHealth-Produkte setzen Bluetooth 4.0 voraus und funktionieren mit iOS und Android.
  • Auf Herz und Nieren
    connect 5/2013 Der für 99 Euro angebotene Aufsatz lässt sich an iPhone, iPad oder iPod touch andocken. Die zugehörige App informiert über den aktuellen Messwert und speichert die Daten zusätzlich zur Langfristanalyse. Medisana iHealth Auch iHealth zählt zum Angebot des Medizintechnik-Herstellers Medisana. Das Basisgerät misst Puls und Blutdruck und überträgt diese Werte per Bluetooth an iPhone, iPad und Co. Gleichzeitig dient es als Dock zum Aufladen des Smartphones.
  • Unter Druck
    iPhone Life 3/2013 (April/Mai) Im Gesundheitsbereich gibt es zum Beispiel an iOS-Geräte gekoppelte Waagen, Blutzucker- und Blutdruckmessgeräte. Aus der letzteren Kategorie hat iPhone Life das Modell BP-800 von Withings in der Praxis getestet. Die Hardware Das Blutdruckmessgerät von Withings wird in einem schicken würfelförmigen Karton geliefert. In der Schachtel liegt neben der Blutdruck-Messmanschette eine Schnellstart-Anleitung auf Englisch und Französisch.
  • Stiftung Warentest (test) 10/2011 Medizinische Fachkräfte führten bei unseren Testpersonen alle Messungen durch. Der Vergleich zeigt: Beide Blutdruckmessgeräte sind ähnlich zuverlässig wie unser Goldstandard. Und der iGB Star misst den Blutzucker genauso wie das Kontrollgerät. In der Gunst der Testpersonen schneidet das Blutdruckmessgerät von 0 Medisana etwas besser ab als das von Withings, vor allem wegen seiner leichteren Manschette. Doch unabhängig von solchen Feinheiten: Zum Messen empfehlen sich alle drei Geräte.
  • Stiftung Warentest (test) 1/2008 Viele Patienten sind beim Arztbesuch aufgeregt. Dadurch steigt der Blutdruck. Das heißt nicht automatisch, dass es sich um ständig erhöhten Blutdruck handelt. Blutdruckprotokoll führen. Erste Messungen an beiden Armen durchführen und für weitere Messungen den Arm mit dem höheren Wert benutzen. Bei manchen Menschen gibt es Blutdruckunterschiede von mehr als 10 Millimeter Quecksilbersäule (mmHg) zwischen beiden Armen. Benutzen Sie für die Messung immer denselben Arm, auch beim Messen zuhause.
  • SFT-Magazin 10/2013 Dafür wird er in das sehr bequeme und elastische mitgelieferte Armband ges gesteckt. steckt. Ein Wecker ist leider nicht mit an n Bord. Alle erfassten Daten Date en werden angenehm über-rr übersichtlich in der zugehörigen App dargestellt. da argestellt. Hier laufen auch die Daten der Withings-Waage und des Blutdruckmessers uckmessers (Seite 38) auf.
  • MAC LIFE 10/2013 Alle WG-Bewohner oder Familienmitglieder mit einem iOS-Gerät profitieren beispielsweise von Waagen oder Blutdruckmessgeräten. Allerdings spielt nicht jedes Gadget mit jedem iOS-Gerät zusammen. Werden Daten drahtlos übertragen, greifen die Hersteller vielfach auf die Bluetooth-Schnittstelle zurück und setzen dabei auf den energiesparenden Standard 4.0, der nicht mit älteren iPhone-Modellen kompatibel ist.