Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Kodak Fotofilme am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

65 Tests 9.100 Meinungen

Die besten Kodak Fotofilme

1-20 von 77 Ergebnissen
  • Kodak Professional Portra 160

    Sehr gut

    1,2

    2  Tests

    615  Meinungen

    Fotofilm im Test: Professional Portra 160 von Kodak, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    1

  • Kodak Professional Portra 400

    Sehr gut

    1,2

    1  Test

    2199  Meinungen

    Fotofilm im Test: Professional Portra 400 von Kodak, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    2

  • Kodak Professional Portra 160 NC

    Sehr gut

    1,2

    1  Test

    618  Meinungen

    Fotofilm im Test: Professional Portra 160 NC von Kodak, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    3

  • Kodak Ektar 100 Professional

    Sehr gut

    1,3

    4  Tests

    1082  Meinungen

    Fotofilm im Test: Ektar 100 Professional von Kodak, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    4

  • Kodak Professional Portra 800

    Sehr gut

    1,3

    3  Tests

    554  Meinungen

    Fotofilm im Test: Professional Portra 800 von Kodak, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    5

  • Kodak Ultra Max 400

    Sehr gut

    1,4

    1  Test

    2512  Meinungen

    Fotofilm im Test: Ultra Max 400 von Kodak, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    6

  • Kodak Professional T-Max 400

    Sehr gut

    1,4

    3  Tests

    442  Meinungen

    Fotofilm im Test: Professional T-Max 400 von Kodak, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    7

  • Kodak Professional T-Max 100

    Sehr gut

    1,4

    2  Tests

    333  Meinungen

    Fotofilm im Test: Professional T-Max 100 von Kodak, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    8

  • Kodak Gold 200

    Gut

    1,8

    4  Tests

    682  Meinungen

    Fotofilm im Test: Gold 200 von Kodak, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    9

  • Unter unseren Top 9 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Kodak Fotofilme nach Beliebtheit sortiert. 

  • Kodak Vision 3 500T

    ohne Endnote

    3  Tests

    0  Meinungen

    Fotofilm im Test: Vision 3 500T von Kodak, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Kodak Ektachrome 64T

    ohne Endnote

    3  Tests

    0  Meinungen

    Fotofilm im Test: Ektachrome 64T von Kodak, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Kodak Kodachrome 40

    ohne Endnote

    2  Tests

    0  Meinungen

    Fotofilm im Test: Kodachrome 40 von Kodak, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Kodak Ektachrome 100D

    ohne Endnote

    2  Tests

    1  Meinung

    Fotofilm im Test: Ektachrome 100D von Kodak, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Kodak Professional BW400CN

    ohne Endnote

    1  Test

    0  Meinungen

    Fotofilm im Test: Professional BW400CN von Kodak, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Kodak PLUS-X

    ohne Endnote

    1  Test

    0  Meinungen

    Fotofilm im Test: PLUS-X von Kodak, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Kodak Kodacolor VR Plus400

    Gut

    2,0

    1  Test

    0  Meinungen

    Fotofilm im Test: Kodacolor VR Plus400 von Kodak, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Kodak Kodachrome 200

    Sehr gut

    1,0

    2  Tests

    0  Meinungen

    Fotofilm im Test: Kodachrome 200 von Kodak, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Kodak Royal Supra 400

    Befriedigend

    2,6

    1  Test

    0  Meinungen

    Fotofilm im Test: Royal Supra 400 von Kodak, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend
  • Kodak Royal Supra 800

    Befriedigend

    2,8

    1  Test

    0  Meinungen

    Fotofilm im Test: Royal Supra 800 von Kodak, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend
  • Kodak Kodacolor VRplus 200

    Gut

    2,0

    2  Tests

    0  Meinungen

    Fotofilm im Test: Kodacolor VRplus 200 von Kodak, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Seite 1 von 4
  • Nächste weiter

Aus unserem Magazin

Ratgeber: Kodak Fotografische Filme

Bekann­ter Dia­farb­film von Kodak ver­schwin­det nach 74 Jah­ren vom Markt

kodak-altKodak hat angekündigt, die Produktion des analogen Diafarbfilms Kodachrome einzustellen. Die Firma begründet dies mit rückläufigen Verkaufszahlen. Der Kodak Kodachrome existiert schon seit etwa 74 Jahren: Er wurde 1935 auf den Markt gebracht. Seitdem hatte er sich zum ersten kommerziell erfolgreichen Farbfilm entwickelt. Durch den Erfolgszug der digitalen Fotografie und die Entwicklung neueren Filmmaterials hatte jedoch der Gewinn durch den Kodachrome zuletzt nur noch den Bruchteil eines Prozents des gesamten Verkaufs an analogen Filmen ausgemacht, heißt es in einer Presseerklärung der Eastman Kodak Company.

kodak-neu

Meisterwerke der Fotografie auf Kodachrome

Der Kodak Kodachrome hat viele Jahre Maßstäbe gesetzt. Er zeichnete sich durch besondere Feinkörnigkeit, einen hohen Kontrastumfang und fein abgestufte Farben aus. Kodak geht davon aus, dass die letzten Filmrollen bis Herbst 2009 verkauft sein werden. Das amerikanische Großlabor Dwayne's Photo im Bundesstaat Kansas, USA, will noch bis in das Jahr 2010 hinein die Filme entwickeln. Der Kodachrome blickt nicht nur auf eine lange Geschichte zurück, er erlangte quasi Kultstatus: Viele bekannte Bilder professioneller Fotografen wurden auf Kodachrome aufgenommen, beispielsweise das Bild des aphganischen Mädchens von Steve McCurry. McCurry wird einen glanzvollen Schlusspunkt unter die Geschichte des Kodak Kodachrome setzen. Er belichtet eine letzte Rolle des Films, die dann dem George Eastman House International Museum of Photography and Film gestiftet wird.

von Anne Klingbeil

Zur Kodak Fotofilm Bestenliste springen

Tests

    • camera

    • Ausgabe: 6/2014 (November/Dezember)
    • Erschienen: 10/2014

    15 auf einen Streich

    Testbericht über 15 Farbnegativfilme

    Etwas artenreicher als bei Diafilmen sieht das Programm an Farbnegativfilmen aus, de es heute noch zu kaufen gibt. Grund genug, sich Übersicht zu verschaffen. Und festzustellen, wie groß eigentlich die Unterschiede sind. Testumfeld: Getestet wurden 15 Farbnegativfilme, die keine Endnoten erhielten.

    zum Test

    • schmalfilm

    • Ausgabe: 2/2009
    • Erschienen: 04/2009
    • Seiten: 5

    Welcher ist der Beste?

    Testbericht über 4 Fotofilme

    Nachdem ich 2007 meine letzten tiefgefrorenen Kodachrome 40 Super-8-Filme auf meiner Urlaubsreise verbraucht hatte, musste ich mir Gedanken darüber machen, mit welchem Filmmaterial ich in Zukunft weiter filmen wollte. Deswegen entschloss ich mich für einen Vergleichstest. Alle Testfilme sollten zur selben Zeit, mit derselben Beleuchtung, mit derselben Kamera dasselbe

    zum Test

    • schmalfilm

    • Ausgabe: 4/2008
    • Erschienen: 08/2008
    • Seiten: 6

    Hochempfindlich, kaum Korn

    Testbericht über 1 Fotofilm

    Erweiterten Belichtungsspielraum, feineres Korn und bessere Farbnuancierung bei Mischlichtsituationen mit extremem Kontrast verspricht Kodak beim neuen ISO 500 Kunstlichtmaterial Vision3. Diese Punkte hatte Kodak aber schon bei der Einführung der Vision2-Serie als Verbesserung im Jahr 2003 ein- und durchgeführt. Der lichtempfindliche Nachfolger mit der Nummer 5219 ist

    zum Test

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Fotofilme

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Kodak Fotofilme Testsieger

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Kodak Fotofilme sind die besten?

Die besten Kodak Fotofilme laut Tests und Meinungen:

» Hier weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf