AEE Action-Cams: Tests

  • Action-Cam im Test: S40 Pro von AEE, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    AEE S40 Pro

    • keine Tests
  • Action-Cam im Test: S71 von AEE, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    AEE S71

    • Gut 2,0
    • 1 Test

    Getestet von:

    • video
      Ausgabe: 11/2015

      2,0

    Fazit lesen
  • Action-Cam im Test: S100 von AEE, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    AEE S100

    • keine Tests
  • Action-Cam im Test: S80 von AEE, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    AEE S80

    • keine Tests
  • Action-Cam im Test: MagiCam S70 von AEE, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    AEE MagiCam S70

    • keine Tests
  • Action-Cam im Test: MD10 von AEE, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    AEE MD10

    • keine Tests
  • Action-Cam im Test: MagiCam SD21 von AEE, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    AEE MagiCam SD21

    • keine Tests
  • Action-Cam im Test: MagiCam SD19 von AEE, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    AEE MagiCam SD19

    • keine Tests

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 6/2019
    • Erschienen: 05/2019
    • Seiten: 5

    Hart im Nehmen

    Testbericht über 9 Action-Cams

    Wie werden Action-Cams in Vergleichstests geprüft?

    Die kleinen Begleiter für jede Gelegenheit tummeln sich in den unterschiedlichsten Ausführungen und Preisklassen am Markt. Es gibt sie mit 4K- oder Full HD-Auflösung, in günstigeren Varianten aber auch mit sogenanntem „Pseudo 4K“ (mit nur 25p statt 30 oder mehr). Manchmal ist ein

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema AEE Action-Cams.

Weitere Tests und Ratgeber

  • Die etwas andere Wegwerfknipse
    SFT-Magazin 9/2016 Einmal die Kamera hochwerfen und schon hat man das komplette Familienfest im Kasten? Klingt zu schön, um wahr zu sein. Oder doch nicht? Geprüft wurde eine 360-Grad-Kugelkamera. Das Produkt erhielt die Gesamtwertung „gut“.
  • 360 Grad für YouTube und VR
    E-MEDIA 8/2016 Dieser Cam entgeht nichts. Sie filmt & fotografiert in 360 Grad. So entstehen Aufnahmen, bei denen man sich in alle Richtungen umsehen kann! Im Fokus des Einzeltests stand eine 360-Grad-Kamera. Vergeben wurden 4,5 von 5 möglichen Punkten.
  • Rundumsicht
    KITE & friends 3/2016 Inzwischen haben wir viele Actioncams gesehen und die Qualität der aktuellen Spitzenmodelle ist als gut, wenn man ihre minimale Größe betrachtet sogar als herausragend zu bezeichnen. Dass es immer noch mehr Möglichkeiten gibt, zeigt jetzt Kodak mit der neuen 360-Grad-Actioncam Pixpro SP360 in hochauflösender 4K-Ausführung. Wir haben die Panorama-Actioncam getestet. Im Fokus des Einzeltests stand eine Action-Cam. Eine Endnote wurde nicht vergeben.
  • Filmt rundherum
    Computer Bild 4/2016 Robuste Action-Cam mit 360-Grad-Videos: Ob die brandneue 360FLY rundum überzeugt, zeigt der Test. Im Fokus des Testberichts stand eine Action-Cam. Die Endnote lautete „befriedigend“. Als Wertungskriterien zog man Bild- und Tonqualität, Extras, Sporttauglichkeit und Bedienung heran.
  • Rundum-Aufnahmen
    Guter Rat 5/2016 Alle Action-Cams, die ich kenne, filmen immer aus dem gleichen Blickwinkel. Die innovative 360-Grad-Panorama-Kamera 360fly des gleichnamigen Anbieters verspricht jetzt atemberaubende Rundum-Aufnahmen ... Eine 360°-Kamera befand sich im Einzeltest. Sie erhielt anhand der Kriterien Ausstattung, Handhabung und Bildqualität die Endnote 1,7,
  • VIDEOAKTIV 1/2018 Eine Steuerung ohne Touchscreen klappt nicht, obwohl es immer noch das Statusdisplay an der Front gibt. Im Normalfall läuft die GoPro im Automatikmodus. Die manuellen Bildeinstellungen bugsiert GoPro komplett in den ProTunes-Modus, den man mit einem Wisch nach links über das Display bekommt. Erst wenn man diesen aktiviert, darf man ein anderes Farbprofil wählen - angesichts der sehr bunten GoPro-Bilder ist die Einstellung "matt" bei engagierten Filmern wohl eher angesagt.
  • MAC LIFE 12/2017 Action-Cams sind eine besondere Gattung unter den Kameras. Sie sind zumeist leicht und kompakt und werden am Schutzhelm, Surfbrett, Auto oder Mountainbike montiert. Dabei sollen sie narrensicher zu bedienen sein und natürlich möglichst spektakuläre Bilder vom Geschehen liefern - ob vom Bungeejumping, Kite-Surfen oder rasanten Downhills. Klar, dass eine Action-Cam seinen Träger sprichwörtlich durch Feuer und Eis begleiten muss und auch unter Wasser nicht aufgeben darf.
  • VIDEOAKTIV 5/2017 Ein flacheres Profil für Profis der Nachbearbeitung suchten wir leider vergeblich. Bei Nacht werden alle Katzen grau - und bei Nikon zudem auch noch vergleichs weise vergerieselt. Im Langzeittest schaltete die Kamera nach 60 Minuten Betriebszeit ab. Von YI haben wir die 4K Action Camera im Test, auch wenn es ein noch inte ressanteres Modell gibt, das 4K+ heißt und UHD-Qualität mit 60 Bildern aufzeichnet.
  • VIDEOAKTIV 1/2017 Besonders lästig: Nach 50 Minuten beendet die X 3000 bereits die Aufnahme und muss erst einige Minuten abkühlen, ehe sie sich wieder in Aufnahme versetzen lässt und dem Akku noch mal für gute 10 Minuten Saft entnimmt. Sony bietet die Actioncam in Europa offenbar nur mit der verhältnismäßig teuren Fernbedienung an - dabei könnte man sie auch nur via Smartphone steuern. Allerdings gefällt uns Sonys App nicht ganz so gut wie Go-Pros Capture.
  • video 3/2016 Etwas holprig verlief unser Teststart ausgerechnet bei einem der beiden Actioncam-Spezialisten. Der Akku der Rollei 420 ließ uns nach allzu kurzer Rodeldistanz im Stich - ein Wackelkontakt. Doch im Nachtest im verschneiten Gelände vor dem Verlagsgebäude holte die Hamburgerin schnell verlorenes Terrain zurück. Die 420er kam im vergangenen Sommer auf den Markt. Sie ist in drei Farben erhältlich: Blau, Weiß oder Schwarz.
  • PCgo 3/2016 Und das ist heute mit den richtigen Mitteln gar nicht so schwer. Maßgeschneiderte Schnittprogramme, wie etwa Magics FastCut, sind kinderleicht zu bedienen, und mit dem richtigen Zubehör kann man die Action-Cam fast überall befestigen und aus den coolsten Perspektiven filmen. Doch welche Cam ist die richtige für mich? Wir haben Top-Kameras für Sie getestet. Natürlich können Sie auch nach günstigen Modellen suchen. Die Bildqualität wird hohen Ansprüchen nicht genügen, aber sie wird funktionieren.
  • TAUCHEN 8/2015 Professioneller gibt sich der 2,7K-Videomodus. Ihn kann man mit bis zu 48 Bildenr pro Sekunde betreiben, benötigt zum Abspielen aber einen Fernseher der höher als 1080 Pixel auflöst. Das Flaggschiff "Hero4 Black" filmt in 4K-Auflösung mit 30 Bildern pro Sekunde. Reduziert man die Auflösung der GoPro, sind mehr Bilder pro Sekunde möglich: So können bei 2,7K immerhin 50 Bilder pro Sekunde und bei Full-HD-Auflösung sogar 120 Bilder pro Sekunde durchlaufen.
  • video 8/2014 GoPro Hero3+ BE Gegenüber der Hero3 hat GoPro die Hero 3+ leichter gemacht - dank filigranerem Schutzgehäuse. Die Hero3+ hat einen sogenannten 1080p Super View mit einem Blickwinkel von 124 Grad. Den 4K-Aufzeichnungsmodus lässt man am besten außen vor, da er mit 15 Bildern pro Sekunde für Action-Aufnahmen ungeeignet ist. Interessant ist der 2,7K-Modus, der den Spielraum für nachträgliche Korrekturen wie Bildstabilisierung schafft. Vermisst haben wir den optional verfügbaren Monitor.
  • Stiftung Warentest (test) 11/2013 Das Schwestermodell White Edition ist kaum schlechter, aber rund 160 Euro billiger. Klein wie eine Kopflampe Auch namhafte Firmen wie Sony, Panasonic und JVC bieten Action-Cams an, in White Edition, wiegen 70 Gramm. Samt Anbringung und Schutzgehäuse kommt die Hero3 aber auf rund 180 Gramm. Das ist nicht mehr federleicht. Livebild aufs Smartphone Action-Camcorder sollen Spaß machen.
  • PC NEWS Nr. 3 (April/Mai 2013) Höhere Bildfrequenzen sind nicht vorgesehen. Für Fotos bietet die Kamera eine Auflösung von lediglich 5 Megapixeln. Sony HDR-AS15 Die Sony HDR-AS15 verträgt sich gut mit Android- und iOS-Smartphones. Im Lieferumfang der Sony HDR-AS15 ist ein wasserdichtes Gehäuse enthalten, das Tauchtiefen von bis zu 60 Meter erlaubt. Bei Videos mit einer Auflösung von 1920 mal 1080 Punkten bietet die Kamera 30 Bilder pro Sekunde. Bei 1280 mal 720 Punkten sind auch 60 und 120 Bilder pro Sekunde möglich.
  • SFT-Magazin 11/2012 Auch das Zubehör fällt im Gegensatz zur Beastvision HD relativ spärlich aus, lediglich zwei Halterungen mit Klebepads sowie die im Foto zu sehende Helmbefestigung liegen der GC-XA1 bei. In der Praxis schlägt sich die Action-Cam ordentlich, aber keineswegs überragend. Schön ist, dass JVC der Adixxion sowohl seitlich als auch an der Unterseite ein Stativgewinde spendiert, womit die Kamera flexibel befestigt werden kann.
  • Actioncam nicht nur für Actionfilmer
    videofilmen 5/2011 Nach dem Grubenunglück in Chile lieferte sie Bilder von ganz unten, an einem Wetterballon stieg sie auf bis in die Stratosphäre. Spektakuläre Surfaufnahmen sind ihre besondere Stärke und selbst im Dschungelcamp war sie schon im Einsatz. Eine ordentliche Erfolgsbilanz für eine gerade mal 300 Euro teure Kamera. Doch taugt die GoPro HD Hero auch für den Alltagseinsatz?
  • SNOW 2/2015 Eine weitere Gemeinsamkeit ist das starke Weitwinkelobjektiv ohne Zoommöglichkeit. Eine Actioncam erfasst ein großes Bildfeld, was beim Skifahren besonders sinnvoll ist. Bei einer Freerideabfahrt lässt sich am Bildschirm dadurch nachvollziehen wie faszinierend es ist, abseits der präparierten Piste unterwegs zu sein. Actioncams sind über wenige Tasten zu bedienen. Doch darin liegt ein Problem für Skifahrer. Die Tasten sind mit Handschuhen schwer zu drücken.
  • Alternativauge
    CROSS Magazin 12/2014 Heutzutage stellt sich, kaum an der Strecke angekommen, immer weniger die Frage: ‚Hast du eine Luftpumpe dabei?‘ Viel häufiger hört man beim ersten Blick auf die Strecke eher die Worte: ‚Hat jemand eine GoPro dabei?‘ GoPro war vor knapp zehn Jahren der erste Hersteller MX-tauglicher Actioncams, mittlerweile ziehen aber immer mehr Hersteller nach, dieses Mal haben wir die ‚GAOKI X-Game HD 1080p‘ für euch ausprobiert. Im Check befand sich ein Action-Camcorder. Eine Endnote wurde nicht vergeben.
  • Adrenalin-Junkie
    Audio Video Foto Bild 3/2015 GoPro schickt mit der Hero 4 Silver Editon die kleine Schwester der aktuell besten Action-Cam ins Rennen um die Silbermedaille. Geprüft wurde ein Action-Camcorder. Das Produkt erhielt das Testurteil „gut“. Die Bewertung erfolgte anhand der Kriterien Bildqualität, Bedienung und Ausstattung.
  • Eine Kamera für alle Fälle
    Computer Bild 25/2012 Die Rollei Bullet 5S soll Outdoor-Action toll in Szene setzen. Getestet wurde ein Camcorder, der keine Endnote erhielt. Zur Bewertung zog man Bildqualität, Mobilität und Ausstattung heran.
  • Für alle Fälle
    Audio Video Foto Bild 3/2013 Die Kamera Rollei Bullet 5S soll Outdoor-Action toll in Szene setzen. Eine Action-Kamera wurde getestet, erhielt jedoch kein abschließendes Urteil. Als Testkriterien dienten Bildqualität, Mobilität und Ausstattung.
  • Heldentaten
    MountainBIKE 2/2013 Es boomt! Action- und Outdoor-Kameras gibt's inzwischen von über 20 Anbietern - klarer Marktführer indes ist die Hero von Go Pro. Ob zu Recht, musste der MB-Dauertest beweisen. Im Check war ein Camcorder, der nicht benotet wurde.
  • Leistungsstarker Camcorder
    HomeElectronics 3-4/2014 Ein Camcorder war Gegenstand des Kurztests. Eine Benotung blieb aus.
  • Action in allen Dimensionen
    SFT-Magazin 10/2011 Action-Cam: Die Gopro filmt endlich in Full-HD - mit Zusatzhardware sogar in 3D!
  • 007-Brille
    Audio Video Foto Bild 7/2009 Unterwegs in geheimer Mission: mit einem Mini-Camcorder getarnt als Sonnenbrille.
  • Action-Cam
    DigitalPHOTO 7/2012 Betrachtet wurde eine Action-Cam, die als Bewertung 4 von 5 möglichen Sternen erhielt.
  • Outdoor zu Hause
    E-MEDIA 16/2015 Volle Action! Mit nur 45 Gramm ist die HX-A1M ein echtes Leichtgewicht. Die wasser- und stoßfeste Action-Cam nimmt Full-HD-Videos mit 30 Bildern pro Sekunde auf und fühlt sich outdoor wie zu Hause. Getestet wurde ein Action-Camcorder. Die Zeitschrift E-MEDIA vergab 4 von 5 Punkten.
  • Das dritte Auge
    MountainBIKE 12/2006 Die Helmkamera von Blackeye ist wie geschaffen für Biker. Funktioniert sie auf dem Trail, wie sie soll?
  • Sony HDR-AS15
    Motorradreisefuehrer.de 3/2013 Es wurde eine Action-Cam in Augenschein genommen und mit „gut“ beurteilt.
  • GoPro Hero 3 Black Edition im Test
    CNET.de 1/2013 Ein Camcorder wurde geprüft. Er erreichte die Bestnote „exzellent“.