Easypix Camcorder

8
  • Camcorder im Test: DVC5227 von Easypix, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    3 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Consumer-Camcorder, Kinder-Camcorder
    weitere Daten
  • Camcorder im Test: DVC2712 Cruiser von Easypix, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    14 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Pocket-Camcorder
    weitere Daten
  • Camcorder im Test: WDV 5270 Lagoon von Easypix, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    • Gut (1,6)
    • 1 Test
    13 Meinungen
  • Camcorder im Test: Mini DV-XS von Easypix, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    4 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Kinder-Camcorder
    weitere Daten
  • Camcorder im Test: ClipTube Black von Easypix, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Pocket-Camcorder
    • Touchscreen: Nein
    • Live Streaming: Nein
    weitere Daten
  • Camcorder im Test: DV 5200 von Easypix, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    5 Meinungen
    Produktdaten:
    • Touchscreen: Nein
    • Live Streaming: Nein
    weitere Daten
  • Camcorder im Test: DVC5016HD von Easypix, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    3 Meinungen
  • Easypix DV6300s

    Camcorder im Test: DV6300s von Easypix, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

  • Ausgabe: 2/2019
    Erschienen: 01/2019
    Seiten: 6

    Hinterbänkler

    Testbericht über 2 UHD-Camcorder

    Dieses Heft ist bis zum am Kiosk erhältlich.

    zum Test

  • Ausgabe: 4/2011
    Erschienen: 06/2011
    Seiten: 8

    Startkapital

    Testbericht über 8 Camcorder

    Spätestens seit HD-Camcorder für weit unter 500 Euro zu haben sind, haben Camcorder, die nur mit Standardauflösung aufzeichnen, kaum noch eine Marktchance. Ganz ohne Sparmaßnahmen lässt sich ein so günstiger HD-Camcorder allerdings nicht realisieren. Schauen wir also, was die fünf führenden Camcorder-Hersteller in der Full-HDEinstiegsklasse zu bieten haben.

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Easypix Camcorder.

Weitere Tests und Ratgeber

  • JVC GZ-R315 und GZ-R310: Neue Outdoor-Camcorder von JVC
    Technik zu Hause.de 3/2015 Dass sich Camcorder und extreme Outdoor-Aktivitäten oder schlechtes Wetter vertragen, will JVC mit seinen neuen Outdoor-Camcordern GZ-R315 und GZ-R310 zeigen. Sie sollen unter diesen Bedingungen erst zur Hochform auflaufen.Technik zu Hause.de (3/2015) stellt in diesem 2-seitigen Ratgeber zwei neue Outdoor-Camcorder von JVC vor, die die Robustheit von Action-Cams mit der Bildqualität und den Komfort-Fuktionen normaler Geräte verbinden.
  • Top 10
    videofilmen 1/2014 Welcher Camcorder ist der beste? Von den vielen Kameras, die wir im Laufe des Jahres getestet haben, gehören zehn zur Spitzengruppe. Unsere Top 10 (mit bauähnlichen Modellen sind es 13 Kameras) haben wir in unserem Testrückblick noch einmal gegenübergestellt. ...In dieser 15-seitigen Kaufberatung stellt die Zeitschrift videofilmen (1/2014) die 10 besten Camcorder-Modelle des Jahres 2013 vor. Die im vergangenen Jahr getesteten Geräte werden hier nochmals mit ihren herausragendsten Eigenschaften und deren Bewertung gegenübergestellt. Die letzte Seite des Artikels besteht aus einer verlagseigenen Abo-Werbung.
  • Wechselnde Perspektive
    videofilmen 1/2014 Wer filmt, wird regelmäßig mit der Richtung konfrontiert, in der sich das Motiv bewegt. Eine Möglichkeit ihm zu folgen, ist der Mitschwenk. Nicht immer gelingt er. Deshalb kann die Aufteilung der Szenenfolge in Schuss und Gegenschuss die bessere Alternative sein.Wie man den richtigen und flüssigen Übergang zwischen zwei gleichartigen Szenen hinbekommt, wird in diesem 3-seitigen Artikel in der Rubrik „Filmschule“ der Zeitschrift videofilmen (1/2014) näher erläutert. Des Weiteren enthält das PDF als letzte Seite eine Abo-Werbung des Verlags.
  • Film auf DVD
    videofilmen 3/2013 Wer kann Super 8-Filme gut auf DVD kopieren? Deutschlands größter Überspieldiensttest gibt eine Antwort darauf, wer einen guten Service liefert und wer nicht.
  • Vorhang auf!
    videofilmen 5/2013 Die Aufführung ist vorbei und Sie haben das Ganze mit der Kamera mitgeschnitten. Und zwar in Form einer filmischen Zusammenfassung. Natürlich hängt das Endprodukt essentiell davon ab, wie Sie die Aufnahmen gedreht haben. Lesen Sie, wie man eine Theateraufführung gut in den Kasten bekommt.In Ausgabe 5/2013 erklärt die Zeitschrift videofilmen auf zwei Seiten, wie man das perfekte Theatervideo dreht und was es vor, während sowie nach dem Auftritt und der Aufnahme zu beachten gilt. Der Artikel wird mit einer abschließenden Werbeseite der Zeitschrift ergänzt.
  • Freiräume schaffen
    videofilmen 5/2013 Eine Filmhandlung in Szene setzen heißt vor allem Bewegungen zeigen, und dafür brauchen Personen und bewegte Motive den entsprechenden Platz im Bildraum. Deshalb kommt der optimalen Platzierung der Akteure eine wichtige Aufgabe zu.Das Festhalten von sich bewegenden Personen, Fahrzeugen und Objekten im Bildausschnitt verlangt vom Kameramann ein besonders wachsames Auge. videofilmen (5/2013) zeigt in diesem 2-seitigen Ratgeber, worauf zu achten ist. Am Ende des Artikels ist eine Werbeseite der Zeitschrift angehängt.
  • Das Hillbilly-Projekt
    videofilmen 2/2013 Ein fetziges Musikstück, eine urige Kulisse, etwas Nebel und ein engagiertes Team. Das sind die Zutaten für ein Musikvideo, wie es jeder mit geringem Aufwand selbst produzieren kann – ein Praxisbericht.
  • Minikameras: „Ich sehe was, was Du nicht siehst“
    Finanztest 10/2014 Montiert auf dem Armaturenbrett oder an der Windschutzscheibe – Kameras im Auto sind längst keine Ausnahme mehr. Aber: Ist es rechtens permanent alles aufzuzeichnen? ‚Jein‘ lautet die Antwort.Finanztest (10/2014) klärt auf vier Seiten über die derzeitige Rechtslage bei der Nutzung von Dashcams auf. Dem Artikel ist eine Seite des Adressverzeichnisses der Printausgabe beigefügt.
  • Weißer als weiß?
    videofilmen 2/2012 Der automatische Weißabgleich gehört längst zum Standard. Geht dabei etwas daneben, lassen sich Fehler am Computer scheinbar problemlos beseitigen. Warum also noch manuell abgleichen? Wir haben es ausprobiert und gewichtige Argumente gefunden.
  • Digitale Regieassistenten
    videofilmen 3/2012 Günstige Smartphone-Angebote und praktische Serverdienste zum Speichern von Daten, die man überall abrufen kann, machen das Cloud Computing immer beliebter. Welcher Nutzen sich für Filmfreunde ergeben könnte, zeigt der Artikel.
  • Filmen mit dem Rückwickler
    schmalfilm 4/2012 Was bei Doppelacht-Kameras eine Selbstverständlichkeit war, nämlich die Möglichkeit der Doppelbelichtung, rief nach Einführung von Super 8 die Tüftler auf den Plan. Dabei heraus kam der ewa-S8B-Rückwickler.
  • Aus digital wird analog
    schmalfilm 2/2012 Zwei Jahre lang hat er nachgedacht, getüftelt, gebaut, verworfen und noch mal gebaut. Jetzt laufen erste Probeaufnahmen mit seiner Anlage, nennen wir sie ‚Suter 8‘. Rudolf Suter aus der Schweiz hat eine Maschine gebaut, mit der er Videos auf Super 8 transferieren kann. Er will damit unwiederbringliche digitale Aufzeichnungen auf dem Träger Film sichern, von dem es heißt, dass er mindestens 100 Jahre halte, und Suter möchte damit herkömmliche Schmalfilm-Projektionen von Videos oder Spielfilm-DVDs ermöglichen. Seine Strategie, die er am Ende des Beitrags erläutert, wird für Diskussionsstoff sorgen.Auf 4 Seiten stellt die Zeitschrift schmalfilm (2/2012) eine Überspielmaschine vor, die dafür sorgen soll, dass man Videos und DVD-Filme auf das Medium Film bannen kann.
  • Test-Highlights 2010: Die besten Kameras des Jahres
    videofilmen 2/2011 In Kürze kommen die neuen Camcorder des Modelljahres 2011 – eine gute Gelegenheit ]sich noch mit einem herausragenden Vorjahresmodell einzudecken.Die Zeitschrift videofilmen (2/2011) stellt in diesem Ratgeber auf 8 Seiten die besten Camcorder des Jahres 2010 vor. Man erfährt wie die Geräte getestet wurden und was sie auszeichnet.
  • Eine Filmkamera, die keine ist
    schmalfilm 6/2011 Eine neue Filmkamera! Und dann noch für 35 mm! Obendrein macht sie cinemascopeartige Bilder! Für 65 Euro! Ist das zu fassen? schmalfilm hat die neue LOMOKINO sofort unter die Lupe genommen. Das Resultat verblüfft: Eigentlich ist diese schwarze Box gar keine Filmkamera.
  • Kamera läuft!
    PC Magazin 2/2013 Lust auf einen Videoabend? Aber gerne! Mit unseren Profi-Tipps für Hobbyfilmer möbeln Sie Ihre Homevideos auf Hollywood-Niveau auf und bescheren Ihren Gästen einen unterhaltsamen Abend.
  • Abtauchen in die dritte Dimension
    camgaroo Videofachmagazin 2/2011 Interessante Lösung BS Kinetics und HGVT in Verbindung mit zwei Sony Camcordern.
  • Erster Full HD 3D-Camcorder von JVC
    camgaroo Videofachmagazin 2/2011 Jetzt steigt auch JVC in den 3D-Consumer-Markt ein. Mit dem neuen einfach zu bedienendem Full HD 3D-Camcorder GS-TD1 lassen sich eigene 3D-Filme drehen. Dabei kann man das 3D-Bild bereits auf dem 3D-fähigen Camcorder-Display ohne Brille betrachten (autostereoskopisch). Ein 5-fach Zoom kann für 3DAufnahmen eingesetzt werden. Leider lag uns zum Redaktionsschluss kein Testmodell vor, so dass wir auf die Informationen von JVC zurückgreifen. In Kürze werden wir aber ein Modell zur Verfügung haben, das wir Ihnen dann auf www.camgaroo.com vorstellen werden.
  • Gestalte Dialoge
    zoom 4/2011 Filme leben von ihren Figuren. Der Dialog zwischen ihnen spielt eine große Rolle. Es ist eine Herausforderung, Dialogszenen spannend und abwechslungsreich zu inszenieren. zoom zeigt, wie das möglich ist.In Folge 4 der Reihe „Basics der Filmgestaltung“ geht es diesmal um die Inszenierung. Man erfährt von zoom (4/2011) wie man Dialoge kreativ und abwechslungsreich gestalten kann, damit Szenen lebendig wirken und spannend sind.
  • Tipps und Tricks
    Audio Video Foto Bild 6/2013 Geht nicht gibt's nicht: Action-Cams passen überall! Beim Sport und vielen anderen Hobbys. Hier finden Sie Beispiele und Tipps für tolle Videos.Die Zeitschrift Audio Video Foto Bild (Ausgabe 6/2013) zeigt auf vier Seiten verschiedene Beispiele zum Einsatz von sogenannten Action-Cams. Die kleinen Kameras lassen sich an verschiedensten Gegenständen montieren und ermöglichen so außergewöhnliche Aufnahmen. Zusätzlich werden Zubehör-Tipps gegeben.
  • Mit Super 8 von Stadt zu Stadt
    schmalfilm 5/2010 Studieren ist so eine Sache. Da lässt man sich an der Hochschule für Medientechnik in Hamburg zum Diplom-Ingenieur ausbilden, aber in den vier Jahren wird nie ein langer Film gedreht – mit allem Drum und Dran. Das fanden zwei der dortigen Studenten wenig prickelnd. Und scherten für ein Jahr aus, um ein Roadmovie zu machen und praktische Erfahrungen zu sammeln. Super 8 spielte dabei die Hauptrolle.Auf 6 Seiten sprach schmalfilm (5/2010) mit dem Regisseur und dem Kameramann über ihren Roadmovie über Super 8 und Freundschaft.
  • Zeitlos schön
    schmalfilm 5/2010 1967 schloss er seine Ausbildung an der Chiba Universität in Industriedesign erfolgreich ab. Drei Jahre später kam er zu Canon, war beteiligt am Entwurf zahlreicher Foto- und Filmkameras. Aber sein größter Wurf war die Super-8-Tonfilmkamera Canon 1014XL-S. Diesem Design und seinem Schöpfer widmet das Canon Camera Museum im Internet eine besondere Seite.schmalfilm (5/2010) sprach mit Canon-Designer Tohru Yatabe über seine 1014XL-S.
  • Nahaufnahme
    Audio Video Foto Bild 5/2012 Winzige Details ganz groß rausbringen, das geht mit fast jeder Kamera. Wer es einmal ausprobiert hat, ist von der Makro-Fotografie fasziniert - und mit den Tipps in diesem Ratgeber gelingen Nahaufnahmen garantiert.
  • 3D-Filmwerkstatt
    VIDEOAKTIV 1/2011 VIDEOAKTIV-Autor Martin Biebel drehte die erste 3D-Reportage mit dem Panasonic SDT 750.Auf 2 Seiten berichtet die Zeitschrift Videoaktiv digital (1/2011) in einem Camcorder 3D-Spezial über die erste 3D-Reportage ihres Redakteurs.
  • Besser filmen mit dem Camcorder
    Audio Video Foto Bild 9/2010 Fast alle Hersteller bieten Ladegeräte mit 12-Volt-Anschluss an. Eine weitere, aber nicht ganz billige Lösung: Spezial-Ladegeräte, die mit Sonnenlicht per Solarpanel aufgeladen werden. 8Genug Speicher Nehmen Sie reichlich Speichermedien mit. Die meisten Camcorder speichern auf SD-Speicherkarten. Die sind zu Hause viel billiger als am Urlaubsort. Alternativ kann man eine mobile Festplatte mit eingebautem Kartenleser oder einen Laptop mitnehmen.
  • Der Nachtwächter
    VIDEOAKTIV 4/2011 Ich meine, der Trick dieser Kamera ist doch gerade, die teure Filmtechnik für Leute mit großen Ideen und kleinerem Geldbeutel zu demokratisieren. Fürs News-Sammeln scheint sie weniger gedacht. Zum Lieferumfang gehört das gleiche Mikrofon, das ich an den Modellen PMW-350 und PMW-320 bewundert habe. Die F 3 bietet aber nur zwei Tonkanäle. Der gute Frequenzgang und die hohe Windempfindlichkeit bei geringer Richtwirkung sind bei diesem Mikro auch schon belegt.
  • videofilmen 2/2010 Die Bedienung weiß dagegen im einfachen (Automatik-) Fall zu gefallen. Blende auf den manuellen Ring gelegt und Fokus über den Touchscreen gesteuert. Das funktioniert sehr gut. In der Monitoranzeige vermisst man die sonst üblichen Angaben zu Belichtungszeit, Blende und Gain. Und auch wer seine Aufnahmen im Aussehen etwas anpassen will, hat bei Sony kein Glück. Weder Farbe oder Schärfe, geschweige denn eine Cinegamma-Korrektur sind vorhanden.
  • Nützliche Helfer
    videofilmen 4/2010 Sinnvolle Funktionen im Camcorder erleichtern nicht nur das Filmen, sondern verbessern auch das Ergebnis. Welche das sind und was sich hinter den Features verbirgt, erfahren Sie hier.In diesem 4-seitigen Ratgeber erklärt videofilmen (4/2010) ausgewählte Funktionen am Camcorder. Dazu gehören unter anderem die Gesichtserkennung und eine sogenannte intelligente Automatik mit der die Motivprogramme automatisch gewählt werden können.
  • High Definition ist mittlerweile in der Mittelklasse der Camcorder angekommen. Sie bieten ihren Besitzern damit nicht nur mehr Qualität zu bezahlbaren Preisen, sondern auch besonders viele praktische Ausstattungsmerkmale – wie beispielsweise ein riesiges Speichervolumen. Gute Gründe für die Redakteure der Zeitschrift ''Videoaktiv Digital'' fünf Vertreter dieser Art zu testen. Die besten Bildergebnisse von allen lieferten der Samsung HMX-H106 und der Sony HDR-XR105E . Den Testsieg errang aber der Canon Legria HF200, der mit seiner sehr guten Ausstattung wertvolle Testpunkte gutmachen konnte.
  • Im Frühjahr 2009 sind viele neue kompakte Camcorder auf den Markt gekommen. Auffällig ist besonders ihre Farbgebung – doch taugen die bunten Videokameras auch was? Das hat sich die Zeitschrift ''Videoaktiv Digital'' gefragt und vier Modelle, die auf Speicherkarte aufnehmen, getestet. Die Camcorder glänzten mit neuen Funktionen, wiesen jedoch auch Schwachstellen auf. Insgesamt konnten sie alle nur die Testnote ''befriedigend'' erreichen.
  • Die Redakteure der Zeitschrift ''Video Kamera objektiv'' haben vier Camcorder getestet, die dem Trend des Jahres 2009 folgen. Sie nehmen alle auf zwei verschiedenen Speichermedien auf: Auf Festplatte und Speicherkarte. Testsieger wurde der Sony HDR-SR12E. Er bot eine hohe Bildqualität in jeder (Licht)situation und ist hervorragend ausgestattet.
  • KAMERA mit Kurbel
    zoom 2/2012 Vor 100 Jahren war das eben Usus. Filmen hieß Kurbeln! Federwerke, Elektromotoren – Fehlanzeige, noch nicht erfunden. Jetzt bringt Lomo eine neue Filmkamera, die wie die alten funktioniert! Und dann noch für 35 mm! Obendrein macht sie cinemascopeartige Bilder! Für 65 Euro! Ist das zu fassen? zoom hat die neue LOMOKINO sofort unter die Lupe genommen. Das Resultat verblüfft: Eigentlich ist diese schwarze Box gar keine Filmkamera.
  • Super-Kamera für Super-16
    schmalfilm 3/2006 Arri bringt mit dem Modell 416 eine echte Neuheit.
  • Neuland
    Audio Video Foto Bild 4/2008 Die vier Hersteller Canon, JVC, Panasonic und Sony haben den Markt der HD-Camcorder bislang unter sich aufgeteilt. Nun kommt mit Toshiba der fünfte Hersteller für hochwertige kleine HDTV-Camcorder. Ob das auf Anhieb gelingt? Testkriterien waren unter anderem Bildqualität (Detailgenauigkeit, Farbtreue, Mindesthelligkeit ...), Tonqualität (Klangtreue, Rauschen, Klangstörungen ...) und Bedienung (Bedienungsanleitung, Bedienbarkeit, Bedienmenü ...).
  • Panasonic HC-V510
    Stiftung Warentest Online 9/2013 Ein Camcorder wurde in einem Einzeltest näher betrachtet und für „gut“ befunden. Als Bewertungsgrundlage dienten die Kriterien Video, Foto, Ton, Handhabung sowie Betriebsdauer und Vielseitigkeit.
  • Spaßkamera auf 3-Chip-Niveau
    videofilmen 4/2005 Klein, innovativ, hochwertig. Erstmals setzt JVC bei einem bandlosen Camcorder drei Bildwandler ein und verspricht damit brillantere Videofarben und eine 5-Megapixel-Auflösung bei digitalen Fotos.
  • High-Definition in Pistolenform
    digital living Magazin 4/2006 Ein Winzling von 210 Gramm - der seine Filme feiner auflöst als die meisten Kameras der professionellen Fernsehsender. Ein Nischenprodukt? Nein, mit der Xacti HD1 begegnet Sanyo geschikt dem neuen Boomthema High-Definition.
  • Rückkehr der Diva
    VIDEOAKTIV 1/2016 Mit der C300 hat Canon vor drei Jahren seine Cinema-Serie in Hollywood gestartet. Jetzt ist das Modell als Version II wieder da. Mit völlig neuem Innenleben.Auf dem Prüfstand befand sich eine 4K-Profikamera, die mit der Endnote „sehr gut“ abschnitt. Als Testkriterien dienten Bild, Ton, Bedienung sowie Ausstattung und Messwerte.