• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 0 Meinungen
keine Tests
Testalarm
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Pocket-​Cam­cor­der
Touchscreen: Nein
Live Streaming: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

ClipTube Black

Pocket-Camcorder unter 50 Euro

Mit dem ClipTube Black hat Easypix einen einfachen Lifestyle-Camcorder im Sortiment, der ein automatisches Hochladen der Filme auf YouTube ermöglicht. Das Gerät bietet zwar eine bescheidene technische Ausstattung. Dafür ist der Camcorder bei Amazon für rund 48 Euro lieferbar und daher gerade für junge Leute mit einem kleinen Budget besonders attraktiv.

Der Clip-Tube arbeitet mit einem 5-Megapixel-CMOS-Sensor und lässt sich auch als Fotokamera einsetzen, wobei sogar eine sehr hohe Bildauflösung von bis zu 12 Megapixeln realisierbar ist. Benutzer, die viel Wert auf feine Farben und gute Kontraste legen, sollten jedoch lieber auf die Interpolation verzichten. Der interne Speicher ist zwar auf 32 Megabyte begrenzt, jedoch mit einer SD-Speicherkarte um bis zu 2 Gigabyte erweiterbar. Die Kamera lässt sich ferner via USB schnell und einfach mit dem Computer beziehungsweise Laptop verbinden, um die Daten zu archivieren oder direkt ins Internet zu stellen. Die VGA-Videoauflösung von 640 x 480 Pixeln ist dafür bestens geeignet. Praktisch ist außerdem, dass vorinstallierte Software sowohl mit Windows als auch mit Macintosh kompatibel ist.

Wie viele andere Mini-Camcorder arbeitet das Gerät mit einem Fix-Fokus, wobei die Lichtstärke des Objektivs von F2,8 für ein Low-Budget-Modell ein sehr guter Wert ist. Ob die Kamera satte, ausreichend belichtete Bilder im Nachtmodus produzieren kann, muss sich erst noch in Tests beweisen. Die Linse ermöglicht zwar keine optische Vergrößerung, bei Bedarf kann der Benutzer jedoch jederzeit zum 8-fachen Digitalzoom greifen.

Energie bezieht der 110,8 x 58,6 x 23,9 Millimeter kleine Camcorder aus zwei herkömmlichen AA-Batterien. Ob das Gerät via USB aufgeladen werden kann, hat der Hersteller leider nicht mitgeteilt. Interessant ist, dass das USB-Kabel, drei AA-Batterien, eine Handschlaufe sowie eine schöne Camcordertasche bei der 48 Euro günstigen Kamera (Amazon) bereits zum Lieferumfang gehören. Optional bietet Easypix außerdem eine Unterwasserhülle an.

Datenblatt zu Easypix ClipTube Black

Features
  • Digitalkamerafunktion
  • Direktupload
Direktupload vorhanden
Wechselobjektiv fehlt
Videobearbeitungsfunktion fehlt
Kino-/Effektfilter fehlt
3D-Konverter fehlt
Szenenerkennung fehlt
Integrierter Beamer fehlt
Technische Daten
Typ Pocket-Camcorder
Sensor
Sensortyp CMOS
Objektiv
Digitaler Zoom 8x
Ausstattung & Anschlüsse
Bildstabilisator fehlt
Displaygröße 2"
Touchscreen fehlt
Videoleuchte fehlt
Konnektivität
Bluetooth fehlt
GPS fehlt
NFC fehlt
WLAN fehlt
Anschlüsse
Mikrofon-Anschluss fehlt
SDI-Ausgang fehlt
Features
Autofokus-Verfolgung fehlt
Hochgeschwindigkeits-Autofokus fehlt
Bewegungserkennung fehlt
Gesichtserkennung fehlt
Live Streaming fehlt
Mikrofonzoom fehlt
Peaking fehlt
Pre-Recording fehlt
Loop-Recording fehlt
Windgeräusch-Unterdrückung fehlt
Zeitlupe fehlt
Zeitraffer fehlt
Zebra-Modus fehlt
Aufzeichnung & Speicherung
Speichermedien Speicherkarte
Speicherkarten-Typ SD
Interner Speicher 0,32 GB
Aufzeichnung
Videoformate AVI
Gehäuse
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 83 g

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Samsung HMX-Q10Sony HDRTD10EJVC GSTD1Alesis Video TrackOctaCam Mini-Schlüsselbund-VideokameraPanasonic AG-HMC81Praktica DVC 10.4 HDMIJVC Everio GZ-MS 150JVC Everio GZ-HM 30JVC Everio GZ-HM 430