TA Triumph-Adler Drucker

9
  • Gefiltert nach:
  • TA Triumph-Adler
  • Alle Filter aufheben
  • Drucker im Test: DC 2455 von TA Triumph-Adler, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Drucktechnik: Laserdrucker
    • Farbdruck: S/W-Drucker
    • Automatischer Duplexdruck: Ja
    • Typ: Multifunktionsdrucker
    • Fax: Ja
    • A3: Ja
    weitere Daten
  • Drucker im Test: CLP 4521 von TA Triumph-Adler, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Drucktechnik: Laserdrucker
    • Farbdruck: Farbdrucker
    • Automatischer Duplexdruck: Ja
    weitere Daten
  • Drucker im Test: LP 4151 von TA Triumph-Adler, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    • Gut (1,6)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Drucktechnik: Laserdrucker
    • Farbdruck: S/W-Drucker
    • A3: Ja
    weitere Daten
  • Drucker im Test: FX 632i PC von TA Triumph-Adler, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Multifunktionsdrucker
    • Fax: Ja
    weitere Daten
  • TA Triumph-Adler LP 4140
    Drucker im Test: LP 4140 von TA Triumph-Adler, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    • Sehr gut (1,5)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Drucktechnik: Laserdrucker
    • Farbdruck: S/W-Drucker
    • A3: Ja
    weitere Daten
  • TA Triumph-Adler DC 2060
    Drucker im Test: DC 2060 von TA Triumph-Adler, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    • Gut (1,6)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Multifunktionsdrucker
    • Fax: Ja
    weitere Daten
  • TA Triumph-Adler CLP 4532
    Drucker im Test: CLP 4532 von TA Triumph-Adler, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    • Gut (1,9)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Drucktechnik: Laserdrucker
    • Farbdruck: Farbdrucker
    • Druckauflösung: 600 x 600 dpi
    • Automatischer Duplexdruck: Ja
    • A3: Ja
    weitere Daten
  • TA Triumph-Adler DC 2080
    Drucker im Test: DC 2080 von TA Triumph-Adler, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Multifunktionsdrucker
    • Fax: Ja
    weitere Daten
  • TA Triumph-Adler DC 2140
    Drucker im Test: DC 2140 von TA Triumph-Adler, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Multifunktionsdrucker
    • Fax: Ja
    weitere Daten

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

  • Ausgabe: 8/2011
    Erschienen: 08/2011
    Seiten: 16

    Sofort zur Stelle ...

    Testbericht über 10 Multifunktionssysteme

    Zehn Farb-Multifunktionssysteme im FACTS-Test. Testumfeld: Im Test befanden sich zehn Multifunktionsgeräte. Darunter neun DIN-A3-Multifunktionsgeräte, die anhand der Testkriterien Funktionalität, Preis und Praxistest getestet wurden. Zusätzlich wurde außer Konkurrenz ein DIN-A4-System vorgestellt.

    zum Test

  • Zehn Modelle um 500 Euro im Direktvergleich

    Das Magazin „Facts“ hat in einem Test zehn Farblaserdrucker der Preisklasse um 500 Euro einem Vergleichstest unterzogen. Unter den mit Duplexdruck und Netzwerkkomponenten ausgestatteten Geräten zum Ratgeber

  • Ausgabe: Special Medizin und Gesundheit (4/2010)
    Erschienen: 04/2010

    Unter Druck

    Testbericht über 10 Drucker

    Früher waren Schwarzweiß-Laserdrucker besonders für hohe Geschwindigkeiten und Farblaserdrucker ausschließlich für den Druck von Grafiken und Bildern geeignet. Gerade Praxen und Krankenhäuser erwarten von einem modernen Farblaserdrucker neben einer hohen Produktivität im S/W- und im Farbbereich auch eine sehr hohe Qualität beim Druck. Zudem erhöhen sich auch die

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema TA Triumph-Adler Drucker.

Weitere Tests und Ratgeber

  • Multifunktion in Perfektion
    Business & IT 6/2010 Sie sind die Schweizer Armeemesser der Druckerbranche: Multifunktionsgeräte. Es ist rund 14 Jahre her, als die Firma Brother das erste Multifunktionsgerät, wie wir es heute kennen, auf den Markt brachte. An den Grundfunktionen hat sich seither nichts geändert: Sie drucken, scannen und kopieren. Wie sehen die führenden Hersteller die künftige Marktentwicklung?
  • Konsument 10/2017 allein die mitgelieferte Tinte reicht für 10.000 Seiten. Der in der Anschaffung billigste Drucker, Canon Pixma MG3052 (48 Euro), schluckt pro Textseite Tinte im Wert von 8 Cent. Beim Epson Ecotank sind es nur 0,2 Cent. Fotoseiten machen den Unterschied besonders deutlich: Eine A4-Seite kostet beim Ecotank nur 7,5 Cent, bei der Konkurrenz sind es zwischen 80 Cent und 2 Euro.
  • Canon Maxify MB5150
    PC-WELT 11/2016 Hinzu kommen ein im Vergleich ein relativ großes Touchdisplay und zahlreiche Netzwerkfunktionen. Sie vereinfachen dem Administrator das Leben. Nutzer von Android-Mobilgeräten können sich über die Mopria-Unterstützung, Windows-10-Mobile-Anwender über den Microsoft-Mobile-Print-Support freuen. Daneben beherrscht der Kombidrucker Apple Airprint und Google Cloudprint. Alle wichtigen Schnittstellen wie USB, LAN, WLAN und Wi-Fi-Direct sind vorhanden.
  • com! professional 1/2016 Auch an die Einschaltzeit von rund zwei Minuten muss man sich erst gewöhnen. Als Fazit bleibt: Der Memjet C6030 MFP ist sehr schnell und liefert eine gute Druckqualität, insgesamt weist das Gerät aber zu viele Schwächen auf. Auch der Ricoh Aficio SG 3110SFNw hinterließ im Test einen gemischten Eindruck. Das Gerät druckt zwar doppelseitig, scannen, kopieren und faxen kann man hingegen nur einseitig, weil der Scanner nicht doppelseitig arbeitet.
  • Ein wertvoller Office-Gehilfe
    FACTS 5/2014 Gut gefallen hat im Test das große, höhenverstellbare Farb-Touchpanel, das dem Anwender eine besonders leichte Bedienung ermöglicht. Ähnlich wie bei einem Smartphone oder mit einem Tablet-PC lässt sich die d-Color MF 2552plus über verschiedene Gesten steuern. Der Bedie- ner berührt das Display und k o n f i g u r i e r t D o k u m e n t e, Funktionen und Einstellungen durch Tippen, Ziehen, Wischen oder Schieben.
  • PC Magazin 5/2014 Die Netzwerkanbindung ist über die Installations-CD oder direkt über das Gerätemenü schnell erledigt. HP Officejet Pro 8610 e-All-In-One Zeitgleich zur Einführung des neuen HP, konnten wir das 4-in1-Tintengerät im Labor testen. Mit XL-Tinten ist besonders der Textdruck auf Normalpapier mit 1,9 Cent pro Seite auf Laserniveau gefallen. Für ein qualitativ hoch angesiedeltes A4-Foto werden inkl. Fotopapier ca. 1,20 Euro, für ein 10x15 cm Foto 27 Cent fällig.
  • Computer - Das Magazin für die Praxis 5/2014 Zudem sind die Laser-Ausdrucke wischfest und deutlich unempfindlicher gegen Umwelteinflüsse wie Feuchtigkeit oder Sonneneinstrahlung. Werden Digitalkameras und Handys unterstützt? Tintenstrahldrucker arbeiten ungleich besser mit Digitalkameras, Camcordern und anderen mobilen Geräten zusammen als Laserdrucker. Viele Geräte wie der Brother MFC-J4510DW und der HP Photosmart 5520 besitzen einen Kartenleser und können Kamera-Speicherkarten darüber auslesen.
  • test (Stiftung Warentest) 4/2014 Tintenstrahler: Für perfekte Fotos Wer dagegen auch farbig drucken will, hat die Wahl zwischen Tintendruckern und Farblasern. Hobbyfotografen, die Wert auf perfekten Fotodruck legen, kommen um einen Tintenstrahler kaum herum. Zwar produzieren die besten Farblaser Fotos inzwischen in recht ansehnlicher Qualität. Doch mit der Brillanz und räumlichen Tiefe eines guten Tintendrucks können ihre Fotodrucke nicht mithalten.
  • Business & IT 9/2012 Zu Gast im Testlabor sind der Samsung CLP-365W, ein Farblaserdrucker, und das CLX-3305FW, ein Multifunktionsgerät, das auf dem gleichen Druckwerk basiert. Neben einem neuen Design, das mit seiner klaren Linienführung einen sehr aufgeräumten Eindruck vermittelt, haben die Ingenieure viele neue Funktionen, welche die Druck-, Scan- und Kopierergebnisse deutlich verbessern sollen, in die Bildverarbeitungs-Chips gepackt.
  • Hochvolumig drucken
    FACTS 2/2009 Festplatten werden bis zu siebenmal überschrieben und das geschützte Drucken mit PIN-Code und Filterung von IP-Adressen und SSL-Sicherung des Webservers sind möglich. Zudem bietet Konica Minolta alternativ einen Fingervenenscanner und einen kontaktlosen Kartenscanner zur Benutzerauthentifizierung an. Um zu überprüfen, wie leistungsfähig das Multifunktionsgerät auch bei anspruchsvolleren Aufgaben ist, haben die FACTS-Redakteure einen Produktivitätstest durchgeführt.
  • COLOR FOTO 1/2005 Das entspricht auch dem, was man aufgrund der Technik erwarten kann, denn Laser können die Tonerpartikel nur über- und nebeneinander aufs Papier bringen und keine Mischung wie bei Tinte, die zusätzlich Farbtöne erzeugt. Außerdem ist es unabhängig vom Druckmedium nicht möglich, eine glänzende Oberfläche zu erzielen. Diese Einschränkungen schlagen sich in den Punktewertungen mit einem Rückstand von 15 bis 20 Punkten nieder.
  • Wer die Wahl hat zwischen einem Tintenstrahl- oder einem Laserdrucker, steht oft vor einer schwierigen Entscheidung. Das Magazin „Computer“ hat deshalb in einem Praxistest je vier Laser- gegen Tintenstrahldrucker antreten lassen. Wie zu erwarten gewesen war, fiel das Ergebnis salomonisch aus. Zwar wurde der Laserdrucker Hewlett-Packard LaserJet CP1215 Testsieger. Doch wer qualitativ gute Fotodrucke haben will, muss nach wie vor zu einem Tintenstrahldrucker greifen. Hier empfiehlt die Redaktion den Canon Pixma ip4500.