GIGA.de prüft WLAN-Lautsprecher (8/2019): „Symfonisk im Test: Warum man zwei Ikea-Lautsprecher mit Sonos-Technik nehmen sollte“

GIGA.de
  • Ikea Symfonisk Tischleuchte

    • LAN / Ethernet: Ja;
    • Bluetooth: Nein;
    • Akkubetrieb: Nein;
    • Multiroom: Ja;
    • Sprachassistent: Nein

    78%; 4 von 5 Sternen

    Stärken: guter Klang; Bässe reichen tief; Stereo-Kopplung mit weiterem Symfonisk sorgt für voluminöseren Sound; kombiniert Lautsprecher mit Lampe, funktionieren unabhängig voneinander; wertige Verarbeitung; kleiner Preis; via Sonos-App steuerbar; Multiroom-Funktion und Sonos-Integration.
    Schwächen: Klang reicht nicht ganz ans Sonos-Original heran; keine Sprachassistenz; recht hoher Verbrauch im Ruhezustand. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Symfonisk Tischleuchte
  • Ikea Symfonisk Regal

    • LAN / Ethernet: Ja;
    • Bluetooth: Nein;
    • Akkubetrieb: Nein;
    • Multiroom: Ja;
    • Sprachassistent: Nein

    75%; 4 von 5 Sternen

    Stärken: ordentlicher Sound; Stereo-Kopplung für mehr Raum-Klang; tiefe Bässe im Klangbild; Bedienung über Sonos-App; wahlweise aufzustellen oder an Wand zu montieren.
    Schwächen: Konkurrenz größerer Klangleistung; Gehäusequalität könnte besser ausfallen; ohne Sprachassistenz. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Symfonisk Regal

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema WLAN-Lautsprecher