6 WLAN-Box und 1 Unterbauradio: Alternativen für Echo

Alexa - Das Magazin über Sprachassistenten: Alternativen für Echo (Ausgabe: 1) zurück Seite 1 /von 4 weiter
  • Intelligence DAB+

    Auna Intelligence DAB+

    • Typ: Unterbau-Radio, Internetradio, DAB-Radio;
    • Kanäle: Mono;
    • Netz: Ja;
    • DAB+: Ja;
    • UKW (FM): Ja;
    • Bluetooth: Ja

    „gut“

    „Plus: Viele unterschiedliche Modi machen das Radio zu einem perfekten Allrounder. Die Montage geht einfach vonstatten und die Verarbeitung ist für den Preis absolut okay.
    Minus: Die Sprachsteuerung besitzt noch Luft nach oben. Alexa tat sich teilweise schwer, die Befehle zu verstehen. Manchmal meldete sie sich sogar ohne Zuruf.“

  • QAS-400

    Auvisio QAS-400

    • Leistung (RMS): 10 W;
    • LAN / Ethernet: Nein;
    • Bluetooth: Ja;
    • Akkubetrieb: Ja;
    • Multiroom: Ja;
    • Sprachassistent: Ja

    „gut“

    „... Angesichts des Preises geht die Soundqualität in Ordnung, zur Spitzenklasse besteht allerdings ein Respektabstand. Die Alexa-Integration funktioniert indes tadellos.“

  • SIRIUM1400ABT

    Hama SIRIUM1400ABT

    • LAN / Ethernet: Nein;
    • Bluetooth: Ja;
    • Akkubetrieb: Nein;
    • Multiroom: Ja;
    • Sprachassistent: Ja

    „gut“

    „Plus: Die Verarbeitung des Lautsprechers ist sehr ansprechend, Musik kann auch via Bluetooth wiedergegeben werden. Pluspunkt zudem für die Multiroom-Funktion.
    Minus: Während der Sound in Ordnung geht, fällt der Sirium 1400 beim Bass leider etwas ab, zudem verstehen die Lautsprecher nicht immer das gesprochene Wort.“

  • Smart Assistant

    Lenovo Smart Assistant

    • Leistung (RMS): 15 W;
    • LAN / Ethernet: Nein;
    • Bluetooth: Ja;
    • Akkubetrieb: Nein;
    • Multiroom: Nein;
    • Sprachassistent: Ja

    „gut“

    „Plus: Der Smart Assistant kann klanglich und vom Design absolut überzeugen, zudem ist die Verarbeitung gelungen. Preis/Leistung sind in Ordnung.
    Minus: Leider fehlt dem Lenovo Smart Assistant die eine oder andere Alexa- Eigenschaft wie Multiroom oder die Möglichkeit, andere Echos anzurufen.“

  • Life P61110 (MD 43631)

    Medion Life P61110 (MD 43631)

    • Leistung (RMS): 5 W;
    • LAN / Ethernet: Nein;
    • Bluetooth: Ja;
    • Akkubetrieb: Ja;
    • Multiroom: Ja;
    • Sprachassistent: Ja

    „gut“

    „Auch Medion, bekannt vor allem aus dem Lebensmitteleinzelhandel, hat einen smarten Lautsprecher im Portfolio. ... Der Sound ist okay, aber schlechter als beim originalen Echo.“

  • Sonic Boost 210

    Motorola Sonic Boost 210

    • System: Mono-System;
    • Laufzeit: 4 h;
    • aptX: Nein;
    • Spritzwasserschutz: Nein

    „gut“

    „Plus: Überraschend guter Klang trotz kleinem Gehäuse, der AUX-Anschluss sowie die Möglichkeit, Alexa auch unterwegs zu verwenden.
    Minus: Natürlich kann der kompakte Lautsprecher in Sachen Klang nicht mit seinen verkabelten, großen Brüdern mithalten. Zudem ist die Bluetooth- Reichweite schwach.“

  • One

    Sonos One

    • LAN / Ethernet: Ja;
    • Bluetooth: Nein;
    • Akkubetrieb: Nein;
    • Multiroom: Ja;
    • Sprachassistent: Ja

    „sehr gut“

    „Wer auf starken, raumfüllenden Sound steht, ist mit diesen Lautsprechern wunderbar beraten. Die Sonos One lassen sich koppeln, unter anderem auch mit der Sonos Beam ... Der Klang ist auch aus einem einzelnen Speaker über jeden Zweifel erhaben ... Die Alexa-Integration erlaubt die gängigen Befehle wie die Musiksteuerung und die Bedienung des smarten Eigenheims.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema WLAN-Lautsprecher