Epos Acoustics ELS 3 im Test

(Lautsprecher)
ELS 3 Produktbild
  • Befriedigend 3,0
  • 3 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Regal­laut­spre­cher
Mehr Daten zum Produkt

Tests (3) zu Epos Acoustics ELS 3

    • AUDIO

    • Ausgabe: 1/2006
    • Erschienen: 12/2005
    • Produkt: Platz 4 von 6
    • Seiten: 12

    „befriedigend“ (Mittelklasse; 59 Punkte)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Kleine Box mit hochwertiger Bestückung. Tolle Klangfarben, Schwächen im Bass.“  Mehr Details

    • stereoplay

    • Ausgabe: 3/2004
    • Erschienen: 02/2004
    • Produkt: Platz 3 von 7

    „befriedigend“ (43 Punkte); Klang: „Obere Mittelklasse“

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Preiswerte, sauber verarbeitete Kleinbox mir solider Zweiwegebestückung...“  Mehr Details

    • AUDIO

    • Ausgabe: 9/2005
    • Erschienen: 08/2005
    • Produkt: Platz 4 von 4
    • Seiten: 6

    „befriedigend“ (Mittelklasse; 59 Punkte)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Plus: plastischer, emotional anrührender Sound; klangfarbenstark.
    Minus: bevorzugt kräftige Amps; für höhere Lautstärken nicht ideal.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von AUDIO in Ausgabe 1/2006 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Epos Acoustics ELS 3

Typ Regallautsprecher

Weiterführende Informationen zum Thema Epos Acoustics ELS 3 können Sie direkt beim Hersteller unter epos-loudspeakers.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

„Wert-Anlagen“ - Lautsprecher

AUDIO 1/2006 - Die technisch ungewöhnliche, auf alle Fälle aber bildhübsche und superflache Verkabelung soll das Optimum aus einer ebenso ungewöhnlichen Box herausholen: Geissler kombiniert das NAD-Gespann am liebsten mit der Epos ELS 3 (AUDIO 9/05). Zur bulligen B&W bot die ELS 3 das direkte Kontrastprogramm. Die englische Kleinbox weigerte sich zwar, den AUDIO-Hörraum mit Party-Power zu beschallen, sie spürte der Musik dafür mit monitorhafter Präzision nach. …weiterlesen

Heute top, morgen Flop?

AUDIO 9/2005 - Eine Inverskalotte mit Alu-Mangan-Membran und Neodym-Magnet sorgte im Hörtest für feingliedrig duftige Höhen. WEITE EINIGKEIT IM TIEFTONBEREICH Aber die Probanden im Test vertrauen hie und da auf ähnliche Ingredienzen. Mit einer hinterlüfteten Zentrierung kann der Tieftöner der Epos ELS 3 zwar nicht aufwarten, dafür mit einem noch solideren Gusskorb. Magnat und Tannoy folgen ebenfalls dem Beispiel der Focal. …weiterlesen