Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Dynavox Lautsprecher am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

12 Tests 500 Meinungen

Die besten Dynavox Lautsprecher

  • Gefiltert nach:
  • Dynavox
  • Alle Filter aufheben
1-8 von 8 Ergebnissen

Aus unserem Magazin:

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Dynavox Lautsprecher.

Weitere Tests und Ratgeber

  • Affenzirkus im Großstadt-Dschungel
    FIDELITY 5/2015 Ihr Gehäuse ist aus Bambus und sie sind nach Affen benannt. Dennoch: Im Klangdschungel verliert man sich mit den Lautsprechern von DeVore nicht. Im Einzeltest befand sich ein Standlautsprecher. Eine Endnote wurde nicht verliehen.
  • Wirbelwind à la Française
    HiFi Lautsprecher Test Jahrbuch 1/2015 Kelinac? Nie gehört. Wenn Ihnen das ähnlich geht, sollten Sie nicht beunruhigt sein – neugierig aber auf jeden Fall. Im Fokus der Tester stand ein Standlautsprecher, der keine Endnote erhielt.
  • Rundherum entspannt
    HiFi Lautsprecher Test Jahrbuch 1/2015 Der erfahrene HiFi-Kunde ist natürlich an vollmundige Werbeversprechen und Namensgebungen gewöhnt – insofern wird er dem Begriff ‚Naturschallwandler‘ misstrauisch begegnen. Zu Unrecht, ist doch hier nur die Annäherung an die natürliche Schallausbreitung gemeint. Ein 2.1-System wurde unter die Lupe genommen. Das Set erhielt keine Endnote.
  • Vier Hochzeiten und zwei Todesfälle
    image hifi 6/2012 (November/Dezember) Perfektes Paar sucht Abwechslung. Es wurde ein Lautsprecher näher untersucht. Das Produkt erhielt keine Endnote.
  • PC Games Hardware 6/2017 Die Satelliten klingen ordentlich und liefern einen recht warmen Klang, allerdings sind die Mitten nicht voll überzeugend und lassen insbesondere Frauenstimmen unnatürlich flach und ausdruckslos wirken. Außerdem fehlt es an Auflösung und das Ansprechverhalten könnte knackiger sein: Details gehen im Klangbild verloren und insbesondere bei schnellen Tonfolgen kommt das Z333 aus dem Tritt und liefert undifferenzierten Brei.
  • Klang + Ton 1/2016 Der Frequenzgang sieht auf den ersten Blick etwas unruhig aus, zeigt aber grundsätzlich einen Einsatzbereich bis knapp 2 Kilohertz, wenn man die darüber liegenden Membranresonanzen eliminiert. Die Senke um 500 Hertz lässt sich auf einer breiten Schallwand leicht auffangen, so dass unterm Strich ein beachtlicher Wirkungsgrad von 87 bis 88 dB bleibt. Unterhalb der Resonanzen zeigt auch das sogar um 5 dB angehobene Wasserfalldiagramm keine Probleme.
  • SFT-Magazin 4/2014 Immerhin ist der Technaxx-Kandidat deutlich lauter (und dabei zum Glück pegelfest). Um spontan mit ein paar Freunden das aktuelle Album der gemeinsamen Lieblingsband anzuchecken, taugt das Musikmännchen gerade noch so. Peaq PPA80BT Unter dem Brand Peaq bringt die Media-Saturn-Gruppe nicht nur Fernseher, sondern seit Neuestem auch Bluetooth-Lautsprecher auf den Markt. Das PPA80BT ist das mit Abstand günstigste Stereo-Soundsystem im Testfeld.
  • stereoplay 3/2013 Einmessung per Knopfdruck: Drückt man die EQ-Taste etwa zwei Sekunden lang, startet die Messprozedur. Zuvor sollte das Mikrofon auf Ohrhöhe ihrer Sitzposition stehen. Der Sub sendet dann einige Sweeps, um sich digital an die Raumakustik anzupassen. Paradigm Studio 12 Dass die meisten Subwoofer-Spezialisten aus den USA kommen, ist kein Wunder: Beim dortigen Hausbau dominieren Leichtbauwände, und der Klanggeschmack vieler US-Einwohner tendiert Gerüchten zufolge ohnehin in Richtung "think big".
  • Von allen Seiten gleich
    Klang + Ton 6/2012 (Oktober/November) Die gibt es natürlich nicht bis in die tiefsten Tiefen hinunter - bis hin zu einer sinnvollen Trennfrequenz zum Subwoofer aber allemal. Frequenzgang und Rundstrahlverhalten sind absolut perfekt - wohlgemerkt bei einer stehenden Box. Angesichts dieser Qualitäten würde ich auch wirklich empfehlen, die als Center eingesetzte Box nicht zu legen und so die Ausgewogenheit zu riskieren, es sei denn, man benutzt das Heimkino alleine und sitzt perfekt in der Mitte.
  • AUDIO 7/2008 Audio Pro: Genau auf den Hörer richten, für Leisehörer auch in großen Räumen. Wandabstand per Bassregler kompensieren. Feine englische Art: Tiefmitteltöner mit Phaseplug und Gusskorb, Alu-Kalotte mit Ferritmagnet. Epos: 10 Grad am Hörer vorbei richten, Hörabstand ideal zwischen 1,5 und 2,5 Meter. Frei stehend etwas schlank. Der Tiefmitteltöner besitzt eine recht kleine Schwingspule, macht aber mächtig Hub. Bassreflex-Schlitz statt -Rohr, Bi-Wiring und Single-Wiring-Buchsen nebeneinander.
  • La dolce vita
    LP - Magazin für analoges HiFi & Vinyl-Kultur 1/2008 Hier macht sich in besonderem Maße der Waveguide-Hochtöner bemerkbar, der bei sauberer Aufstellung und Ausrichtung ein extrem räumliches, angenehm großes und stabiles Klangbild zaubert. Schnell fällt auf, dass die Klangwelten der Chario deutlich großformatiger und eindrucksvoller sind, als die überschaubaren Abmessungen der Box es vermuten lassen würden. Zudem langt die Italienerin dynamisch über den gesamten Bereich ordentlich hin, was das Gesamterlebnis zusätzlich intensiviert.
  • Für eine Handvoll Watt ...
    image hifi 1/2011 ... bringen einen diese Lautsprecher an einen schöneren Ort. Ein audiophiles Hochwirkungsgradkonzept, bei dem weniger meist mehr ist.
  • Wahre Größe
    stereoplay Lautsprecher Jahrbuch 2011 Die Reference 1.2 ist einer der modernsten Lautsprecher seiner Klasse. Und einer der besten.
  • Genelec SYNO 20 Aluminium
    iPad Life 5/2012 Auf dem Prüfstand befanden sich ein Paar Lautsprecher, die mit 5 von 5 möglichen Punkten bewertet wurden.
  • Kontraste
    LP - Magazin für analoges HiFi & Vinyl-Kultur 4/2009 Was wir an Lautsprechern in die Finger bekommen, ist üblicherweise zwei- oder dreiwegig. Selten verirrt sich auch mal ein Noch-mehr-Wegler in die Redaktion. Und dann gibt es da noch das andere Extrem: Breitbänder. Ungefiltert. Im Horn.
  • Auch Kleine kommen ganz groß heraus
    image hifi 1/2010 Die kleinen PSB sprengen zwar keine physikalischen Gesetze, aber die Vorstellungskraft über die Leistungsfähigkeit günstiger Regallautsprecher.
  • SWSpeakers Magic Flute
    hifistatement.net 11/2010 Dieser Lautsprecher in futuristischem Design aus einem High End Werkstoff hat es unserem Autor seit dem ersten Zusammentreffen auf der High End 2010 angetan. Eine glückliche Fügung wollte es, dass ein Pärchen der nicht gerade kleinen Lautsprecher den Weg von Dänemark auf die britische Insel fand, wo es vom Autor gebührend in Empfang genommen und auf Herz und Nieren getestet wurde.
  • Surround-Sound kompakt
    Mehrkanalige Lautsprechersysteme bieten echten Rundumklang und sind daher für Heimkinofans die erste Wahl. Doch nicht jeder anspruchsvolle Filmfreund hat den nötigen Platz für solche Systeme. Vielleicht scheut er auch die komplizierte Verkabelung oder will die Einrichtung seines Zimmers nicht von der Technik dominieren lassen. Eine Frontsurround-Anlage hilft hier weiter: Kompakt verbaut simulieren diese Systeme den gewünschen Surround-Sound. Mit wirklich akzeptablen Ergebnissen, wie die Zeitschrift „Heimkino“ herausfand.
  • Klein, edel und laut
    STEREO 10/2006 Die WLM Diva Monitor aus dem Nachbarland Österreich begeisterte uns auf der High End so sehr, dass wir sie zum Test einluden. Erneut erlebten wir ihre energisch-direkte und musikalische Natur.
  • Der ‚heimliche‘ Star der Rubicon-Serie...
    sempre audio.at 2/2015 Ein Standlautsprecher wurde näher betrachtet und erhielt eine „sehr gute“ Bewertung.
  • Der Speck muss weg
    STEREO 5/2004 Rechtzeitig zum Frühjahr haben die Lautsprecher des amerikanischen Spezialisten Revel dem Autor dieser Zeilen etwas Entscheidendes voraus: Sie haben merklich abgenommen.
  • Back to the roots
    AUDIO 2/2015 Advance Acoustic stemmt sich gegen den Trend zum Downsizing und bestückt seine X-L 1000 mit wuchtigen Treibern und starken Antrieben. Davon profitiert besonders der Wirkungsgrad. Ein Standlautsprecher wurde getestet und mit 100 Punkten bewertet. Zu den Testkriterien zählten Neutralität, Detailtreue, Ortbarkeit, Räumlichkeit, Feindynamik, Maximalpegel sowie Verarbeitung, Bassqualität und -tiefe.
  • Canton Standlautsprecher GLE 496 - Optimale Leistung fürs Geld?
    Area DVD 11/2012 Im Check befand sich ein Lautsprecher, der die Bewertung „überragend“ bekam.
  • SVS PC13-Ultra - Extreme Leistungsfähigkeit in Zylinderform
    Area DVD 10/2012 Im Check war ein Subwoofer, der für „überragend“ befunden wurde.