Burmester Lautsprecher

20
  • Lautsprecher im Test: B18 von Burmester, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 8 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    • System: Stereo-System
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: BA31 von Burmester, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 8 Tests
    • 12/2018
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    • System: Stereo-System
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: BA71 von Burmester, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 4 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    • System: Stereo-System
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: B10 von Burmester, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    • Sehr gut (1,2)
    • 5 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Regallautsprecher
    • System: Stereo-System
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: B30 von Burmester, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 3 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    • System: Stereo-System
    weitere Daten
    • Sehr gut (1,4)
    • 3 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    • System: Stereo-System
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: B25 von Burmester, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 3 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: B 80 von Burmester, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    weitere Daten
    • Sehr gut (1,0)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: B100 von Burmester, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: 995 MK3 von Burmester, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: S 8 von Burmester, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Subwoofer
    weitere Daten
    • Sehr gut (1,0)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: 022 von Burmester, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher, Regallautsprecher
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: 961 MK2 von Burmester, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: 949 Mk II (A,B) von Burmester, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: Rondo 995, Paar von Burmester, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    weitere Daten
  • Burmester B 50/C 8/S 8
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • System: Surround-System
    weitere Daten
  • Burmester B 99
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    weitere Daten
  • Burmester 961
    Lautsprecher im Test: 961 von Burmester, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    weitere Daten
Neuester Test: 20.12.2018

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Burmester Lautsprecher.

Weitere Tests und Ratgeber

  • video 3/2014 Dabei war bereits das Erscheinen der Serie an sich ein Lichtblick, denn die Briten verbesserten dafür ihre legendären Uni-Q-Koaxial-Mittelhochtöner, deren Konstruktion sich wie die einteilig ohne Staubkappe ausgelegten A lumembranen der Tieftöner an die KEF Blade anlehnt. Der Subwoofer R400b verfügt sogar nach Art des großen Vorbilds Blade über zwei, mit den Magneten verbundene, gegenüberliegende Bässe, die gegenphasig arbeiten, um Vibrationen auszulöschen.
  • The Hell(...boy)-Cinema
    Heimkino 6-7/2013 (Juni/Juli) Mit dem Kauf des ersten VHS-Videorekorders, der zunächst an einem Stereoverstärker inklusive passendem Dekoder betrieben wurde, legte unser Gastgeber dann den Grundstein für sein heutiges Hobby. Leider zu Anfang nur zweikanalig, denn für den Kauf weiterer Lautsprecher fehlten noch die Mittel. Doch nach etwa einem Jahr war das erste Surroundset endlich komplett, das im eigenen Wohnzimmer für echtes Kinofeeling sorgte.
  • Klang + Ton 1/2013 (Dezember/Januar) Die Messwerte des kleinen Chassis sind durch die Bank einwandfrei - angesichts der Größe sogar respektabel. Spannender kleiner Subwoofer, für den sich einige Anwendungen finden werden. Scan-Speak D2908/714000 Nach der fantastischen D3004/66201 stellt Scan-Speak nunmehr einen zweiten Hochtöner mit Beryllium-Membran vor. Von den Qualitäten des D3004 überzeugt uns nach wie vor fast täglich unser Projekt "Nada" im Hörraum;
  • Vom Suchen und Finden: Zubehör für das iPhone
    Macwelt 12/2012 Letzteres hat Apple mit der Ankündigung eines HDMI-Kabels bestätigt. M i t d e m n e u e n A n s c h l u s s passt das iPhone 5 allerdings nicht mehr an die alten Ladekabel, Lautsprecher, Docks oder an sonstiges Zubehör, das den bisherigen 30poligen Anschluss unterstützt. Momentan gibt es noch keinen Lautsprecher, der Lightning unterstützt. Als einziger Hersteller hat Bang & Olufsen ein entsprec hendes Modell in Aussicht gestellt.
  • Mit vereinten Kräften
    HiFi einsnull 2/2012 (April/Mai) Sollten Sie kein iPad haben: Das Media Core ist auch über einen Webbrowser und somit von jedem Computer oder Tablet-PC aus bedienbar. Lautsprecher Als ich mit Mansour Mamaghani, Chef des deutschen Meridian-Vertriebs Audio Reference, über einen Test des Media Core 600 sprach brachte er mich zudem auf eine Idee, die so verlockend war, dass ich partout nicht nein sagen konnte. Er stellte mir für den Testzeitraum ein Paar Aktivlautsprecher vom Typ 5200 zur Verfügung.
  • Skywalker-Lounge
    Heimkino 2-3/2012 (Februar/März) Bereits im Alter von zwölf Jahren begann ich damit, alte Lautsprecher auseinanderzunehmen und zu neuen Boxen-Konstruktionen zusammenzusetzen. Auf diese Weise konnte ich meine vorhandene Stereoanlage um ein Paar Lautsprecher erweitern, die, im rückwärtigen Bereich platziert, für echten Rundumklang sorgten." Durch die so gewonnenen Erfahrungen eignete sich Chris erstes Wissen in Sachen Akustik an, wodurch ihn das Thema mehr und mehr faszinierte.
  • AUDIOphile 1/2011 Und außen, in die vertikal eingeprägten Vertiefungen jeder Lamelle, kleben die MBL-Feinwerker dicke, rötliche Kupferdrähte. Auch sie sorgen für definierten Massezuwachs, und obendrein unterstreichen sie den futuristischen Technik-Look mit einer zusätzlichen dekorativen Note. Ähnlich penibel geht es bei der Montage der Hoch- und Mitteltöner zu, die das Wandlerprinzip des großen Vorbilds für kürzere Wellenlängen übersetzen.
  • Das Tier - der 2. Akt
    Klang + Ton 5/2009 Das spart nicht nur Platz, es ist im Sinne der Minimierung des Line Array-typischen Kammfiltereffektes auch technisch sinnvoll. Frequenzweiche Ja, wir haben es tatsächlich gewagt: eine passive Weiche. Normalerweise findet man Lautsprecher dieses Kalibers eher selten passiv gefiltert vor. Dafür sind die Einzelfrequenzgänge dann meistens doch zu zerklüftet, so dass sich die aufwendige Realisierung nicht lohnt.
  • Danish Design
    AUDIO 9/2011 Für Musikgenuss in Surround ist Homogenität das A und O. Der dänische Spezialist Gamut baut seine Phi-Serie so konsequent aus einem Guss wie kein zweiter Hersteller: ohne Subwoofer, mit identischer Bestückung aller Boxen. Und landete damit einen echten Coup ...
  • Klein, aber smart
    stereoplay 1/2012 Der Nobelhersteller Burmester steht im Ruf, vorwiegend große und schwere Komponenten zu fertigen. Doch nun kommt eine Kompaktbox ins Programm, die nicht die Welt kostet. Und die Berlinerin klingt richtig gut.
  • Der gute Name
    AUDIO 6/2016 Selbst Porsche fährt hinterher: Wie eine Studie belegt, gehört Burmester zu den absoluten Top- Luxusmarken in Deutschland. Ein Grund mehr, der BA71 zu lauschen.Ein Standlautsprecher wurde ausprobiert und sein Klang mit 106 Punkte beurteilt. Neutralität, Detailtreue, Ortbarkeit, Räumlichkeit, Feindynamik, Maximalpegel, Bassqualität und -tiefe sowie Verarbeitung dienten als Bewertungskriterien.
  • Berliner Juwel
    hifi & records 4/2015 Burmesters Ambience-Baureihe bekommt Zuwachs: Auch die ‚kleine‘ BA 31 ist mit dem rückseitigen Air Motion Transformer bestückt.Getestet wurde ein Standlautsprecher. Eine Notenvergabe erfolgte nicht.
  • Leichtigkeit des Designs
    stereoplay 6/2015 Nicht nur bei Burmester geht der Trend zum Zweit-Hochtöner. Die neue BA 31 bekam einen zweites AMT für die Rückseite, um in Verbindung mit einer Lautstärkeanpassung Luftigkeit, Räumlichkeit und die Anbindung an den Raum zu verbessern. Kann die ambitionierte Ambience-Serie damit auch auf Purismus bedachte Audiophile fesseln?Getestet wurde ein Standlautsprecher, der 88 von 100 möglichen Punkten erhielt. Klang, Messwerte, Praxis und Wertigkeit dienten als Bewertungsgrundlage.