zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

9 Wasserkocher: 9 Wasserkocher mit Temperaturwahl

Technik zu Hause.de: 9 Wasserkocher mit Temperaturwahl (Vergleichstest) zurück Seite 1 /von 13 weiter
  • 1

    No 551

    Carrera No 551

    • Fassungsvermögen: 1,7 l;
    • Material: Edelstahl;
    • Temperaturstufen: 5

    „sehr gut“ (1); Oberklasse – Testsieger

    „... Die Temperatur kann während des Kochvorgangs auch auf eine höhere Temperatur verändert werden. Wird der Wasserkocher vor Erreichen der gewählten Temperatur abgenommen setzt er seine Arbeit nach dem Wiederaufsetzen fort; die zuletzt gewählte Auswahl bleibt gespeichert. .... Die Temperaturgenauigkeit sowie die Warmhaltefunktion des Carrera ist sehr gut. Der eingestellte Wert wird nicht überschritten, gerade für die Teezubereitung
    ideal.“

  • 1

    WK 502

    Graef WK 502

    • Fassungsvermögen: 1 l;
    • Material: Plastik, Edelstahl;
    • Temperaturstufen: 5

    „sehr gut“ (1); Oberklasse

    „... Der Sockel mit Touch-Display nimmt wenig Platz ein, ist absolut glatt und damit reinigungsfreundlich. ... Die Warmhaltefunktion arbeitet sehr gut. Einzigartig ist die ‚Babyausstattung‘ des Wasserkochers: Die 40°C-Taste ist speziell zum Erwärmen von Babynahrung gedacht; dafür wird extra ein Korb zum Einhängen für Gläschen und Fläschchen mitgeliefert. Auch sehr praktisch: die Funktion zum Desinfizieren von Babyflaschen. Der WK 501 von Graef lässt sich insgesamt sehr gut handhaben, Licht- und Tonsignale begleiten den Betrieb.“

  • 1

    Delisia WK 8680

    Grundig Delisia WK 8680

    • Fassungsvermögen: 1,7 l;
    • Material: Edelstahl;
    • Temperaturstufen: 7

    „sehr gut“ (1); Oberklasse

    „... Praktisch: Die Anzeige der aktuellen Wassertemperatur. Die Aufwärmfunktion arbeitet in einem Bereich von 50 bis 90°C und wird automatisch nach 30 Minuten deaktiviert. Der Grundig Wasserkocher brachte im Test 1 Liter Wasser am schnellsten zum Siedepunkt. Die einzelnen Temperaturstufen und die Warmhaltefunktion meistert er sehr gut und hält den vorgegebenen Wert im Mittel genau ein. Insgesamt lässt sich der Delisia einfach bedienen, auch der Kalkfilter ist schnell entnommen und wieder eingesetzt.“

  • 1

    Küchenminis Glas-Wasserkocher Vario

    WMF Küchenminis Glas-Wasserkocher Vario

    • Fassungsvermögen: 1 l;
    • Material: Glas;
    • Temperaturstufen: 5

    „sehr gut“ (1); Oberklasse

    „Der sehr gut verarbeitete Wasserkocher aus der WMF-Serie ‚Küchenminis‘ kann mit herausnehmbaren Teesieb wahlweise als Wasser- oder Teekocher genutzt werden. ... Die Warmhaltefunktion hält das Wasser nach dem Erhitzen für bis zu 20 Minuten auf der ausgewählten Temperatur sehr gut, die eingestellten Werte werden nicht überschritten. Wird der Wasserkocher erneut benutzt, startet er mit der zuletzt gewählten Temperatur. Der Wasserkocher ist mit einem Kalkfilter ausgestattet, der sich einfach herausnehmen, abwaschen und wieder einsetzen lässt.“

  • 5

    Distinta KBI 2011

    De Longhi Distinta KBI 2011

    • Fassungsvermögen: 1,7 l;
    • Temperaturstufen: 5

    „gut - sehr gut“ (1,5); Oberklasse

    „... Der hochwertige Edelstahlbehälter hat einen abnehmbaren Deckel mit großem, gut greifbarem Knopf. Nicht so gut zu sehen ist die Wasserstandsanzeige unter dem Handgriff. Das Bedienfeld befindet sich auf dem Sockel und bietet die Temperaturen 75, 80, 85 90 und 100°C. 60°C ist leider nicht mit an Bord. ... Die Temperaturgenauigkeit sowie die Warmhaltefunkton arbeiten gut, die Abweichungen von der eingestellten Temperatur liegen wie bei allen getesteten Kochern im unkritischen Bereich.“

  • 5

    Persona SJM610

    Kenwood Persona SJM610

    • Fassungsvermögen: 1,7 l;
    • Material: Aluminium;
    • Temperaturstufen: 7;
    • Leistung: 3000 W

    „gut - sehr gut“ (1,5); Oberklasse

    „Der sehr gut verarbeitete 2.200 Watt Kenwood Wasserkocher fasst 1,7 Liter, wobei die Wasserstandsanzeige ungünstig ablesbar unter dem Handgriff angebracht ist. ... Die vorgewählte Temperatur wird gut eingehalten und nicht überschritten, die Warmhaltefunktion arbeitet ebenfalls gut. Beim Hochheizen wird der vorgegebene Wert nicht überschritten. Der Kenwood Wasserkocher lässt sich einfach bedienen, auch der Kalkfilter ist schnell entnommen und wieder eingesetzt. Das Gerät arbeitet außerdem sehr leise.“

  • 5

    Assam Express

    Klarstein Assam Express

    • Typ: Teemaschine;
    • Fassungsvermögen: 1,5 l

    „gut - sehr gut“ (1,5); Oberklasse

    „... Die Temperaturgenauigkeit ist ausgesprochen gut. Standardmäßig sind nach dem Einschalten 100°C eingestellt. Ist die Temperatur erreicht ertönt ein dreifaches Signal und das Gerät schaltet automatisch aus. Der Klarstein hat mit 1.500 Watt die geringste Leistung im Test, was sich in der gegenüber den anderen Wasserkochern längeren Aufheizzeit, aber auch im günstigeren Preis, bemerkbar macht. ... Der Klarstein Assam hat keinen Kalkfilter. Insgesamt lässt sich der Klarstein Assam Wasserkocher einfach bedienen.“

  • 5

    KI240D

    Tefal KI240D

    • Fassungsvermögen: 1,7 l;
    • Material: Edelstahl;
    • Temperaturstufen: 7

    „gut - sehr gut“ (1,5); Oberklasse

    „... der Wasserstand lässt sich auf der beidseitigen Anzeige sehr gut ablesen. Der Deckel mit Entriegelungstaste gibt eine relativ kleine Einfüllöffnung frei. ... Sowohl Genauigkeit als auch Warmhaltefunktion meistert der Tefal ohne Probleme und hält die vorgegebenen Werte sehr gut ein. Der Tefal Express Control lässt sich dank übersichtlichem Display komfortabel bedienen; auch der Kalkfilter ist schnell entnommen und wieder eingesetzt.“

  • 5

    Blitzkocher Eco (18705)

    Unold Blitzkocher Eco (18705)

    • Fassungsvermögen: 1,5 l;
    • Material: Edelstahl;
    • Temperaturstufen: 9

    „gut - sehr gut“ (1,5); Oberklasse

    „... Der Kochvorgang wird durch grünes Dauerlicht im Behälter angezeigt. Es erlischt, wenn die gewünschte Temperatur erreicht ist. Mit Hilfe der Warmhaltefunktion wird das Wasser für maximal 120 Minuten auf der gewählten Temperatur gehalten. Die Warmhaltefunktion hält die vorgegebene
    Temperatur sehr gut ein, allerdings schießt der Unold beim ersten Hochheizen immer mehrere Grad übers Ziel hinaus, um dann auf den eingestellten Wert abzukühlen. Insgesamt ist die Bedienung des Unold Blitzkochers einfach ...“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Wasserkocher