7 Sat-IP-Server und -Receiver: TV-Netzwerker

SAT+KABEL: TV-Netzwerker (Ausgabe: 11-12/2013) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Geräte für die Sat-over-IP-Technik übertragen Sat-Kanäle via Netzwerkkabel von der Schüssel zum TV. Können sie mit normalen Sat-Receivern mithalten?

Was wurde getestet?

Im Vergleich befanden sich 7 Sat-IP-Geräte, die als Noten 5 x „befriedigend“ und 2 x „ausreichend“ erhielten. Für die Beurteilung zog man Ausstattung, Bedienung, Bild, Ton, Verarbeitung und Dokumentation heran.

  • Triax IP-100

    • DVB-S2: Ja;
    • TV-Mediatheken (HbbTV): Ja

    „befriedigend“ (61 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut - befriedigend“

    „... Abgesehen von ... den dann immer noch recht spartanischen Rekorder-Features funktionierte sie im Test gut. Als einzige Sat-IP-Box bot sie etwa ein Smart-TV-Portal, ein richtig flottes Menü und eine Senderübersicht per Mosaik-Bildanzeige. ...“

    IP-100

    1

  • Triax TSS 400

    • Typ: SAT>IP Server

    „befriedigend“ (61 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut - befriedigend“

    „Vorteile: Server mit DLNA und Einzel-Transponder-Empfang ... flotte Menüsteuerung.
    Nachteile: ... keine USB-Wiedergabe bei Aufnahmen; PVR-Funktion nur gegen Aufpreis aktivierbar.“

    TSS 400

    1

  • Telestar Digibit B1

    • DVB-S2: Ja

    „befriedigend“ (57,2 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „... Der zugehörige Receiver arbeitet mit einem Android-Betriebssystem, hat aber kein typisches Smartphone-Menü. Er ist recht leicht zu steuern, besitzt eine USB-Aufnahmefunktion, die aber recht rudimentär ist. Timeshifting per Pausetaste etwa funktioniert gar nicht, ebenso wenig die Wiedergabe einer Sendung von Festplatte während einer Aufnahme. ...“

    Digibit B1

    3

  • Telestar Digibit R1

    • Typ: SAT>IP Server

    „befriedigend“ (57,2 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Vorteile: DLNA-Serverfunktion mit editierbarer Senderliste; gute Empfangsleistung; gute HD-Bildqualität.
    Nachteile: ... keine Server-Wandmontage.“

    Digibit R1

    3

  • Devolo dLAN TV Sat 2400-CI+

    • Typ: SAT>IP Server;
    • DVB-S2: Ja;
    • Pay-TV: Ja;
    • TV-Mediatheken (HbbTV): Ja

    „befriedigend“ (65,7 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut - befriedigend“

    „Vorteile: Tuner mit LAN- und Powerline-Datenübertragung; einfache Server-Konfiguration; Receiver mit USB-Aufnahme; ersetzt am ehesten normalen Sat-Receiver.
    Nachteile: Server ohne DLNA-Streaming und Multischalter-Funktion; langsame Menüsteuerung.“

    dLAN TV Sat 2400-CI+

    5

  • Schwaiger DSR51IP

    • Typ: Streaming-Client

    „ausreichend“ (50,95 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    „... Die Steuerung ist einfach und übersichtlich. Allerdings bietet der DSR51 IP damit keine Aufnahmefunktion und nur SD-Sender – obwohl der HDMI-Stick seine Menüs in höherer Auflösung auf dem TV-Bildschirm zeigt. Der DSR51 IP ist somit nur etwas für Leute, die Sat-IP neben anderen Android-Anwendungen am Zweit- oder Dritt-TV nutzen wollen. ...“

    DSR51IP

    6

  • Schwaiger MS 41IP

    • Typ: SAT>IP Server, Multischalter

    „ausreichend“ (50,95 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    „Vorteile: Server mit DLNA und Einzel-Transponder-Empfang; für Wandmontage geeignet; sehr handlicher Empfänger.
    Nachteile: DLNA-Senderliste im Server nicht änderbar ... mühsame Installation.“

    MS 41IP

    6

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Sat-Anlagen-Zubehör