SAT+KABEL: TV-Netzwerker (Ausgabe: 11-12/2013) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Geräte für die Sat-over-IP-Technik übertragen Sat-Kanäle via Netzwerkkabel von der Schüssel zum TV. Können sie mit normalen Sat-Receivern mithalten?

Was wurde getestet?

Im Vergleich befanden sich 7 Sat-IP-Geräte, die als Noten 5 x „befriedigend“ und 2 x „ausreichend“ erhielten. Für die Beurteilung zog man Ausstattung, Bedienung, Bild, Ton, Verarbeitung und Dokumentation heran.

  • Triax IP-100

    • DVB-S2: Ja;
    • TV-Mediatheken (HbbTV): Ja

    „befriedigend“ (61 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut - befriedigend“

    „... Abgesehen von ... den dann immer noch recht spartanischen Rekorder-Features funktionierte sie im Test gut. Als einzige Sat-IP-Box bot sie etwa ein Smart-TV-Portal, ein richtig flottes Menü und eine Senderübersicht per Mosaik-Bildanzeige. ...“

    IP-100

    1

  • Triax TSS 400

    „befriedigend“ (61 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut - befriedigend“

    „Vorteile: Server mit DLNA und Einzel-Transponder-Empfang ... flotte Menüsteuerung.
    Nachteile: ... keine USB-Wiedergabe bei Aufnahmen; PVR-Funktion nur gegen Aufpreis aktivierbar.“

    TSS 400

    1

  • Telestar Digibit B1

    • DVB-S2: Ja

    „befriedigend“ (57,2 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „... Der zugehörige Receiver arbeitet mit einem Android-Betriebssystem, hat aber kein typisches Smartphone-Menü. Er ist recht leicht zu steuern, besitzt eine USB-Aufnahmefunktion, die aber recht rudimentär ist. Timeshifting per Pausetaste etwa funktioniert gar nicht, ebenso wenig die Wiedergabe einer Sendung von Festplatte während einer Aufnahme. ...“

    Digibit B1

    3

  • Telestar Digibit R1

    „befriedigend“ (57,2 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Vorteile: DLNA-Serverfunktion mit editierbarer Senderliste; gute Empfangsleistung; gute HD-Bildqualität.
    Nachteile: ... keine Server-Wandmontage.“

    Digibit R1

    3

  • Devolo dLAN TV Sat 2400-CI+

    • DVB-S2: Ja;
    • Pay-TV: Ja;
    • TV-Mediatheken (HbbTV): Ja

    „befriedigend“ (65,7 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut - befriedigend“

    „Vorteile: Tuner mit LAN- und Powerline-Datenübertragung; einfache Server-Konfiguration; Receiver mit USB-Aufnahme; ersetzt am ehesten normalen Sat-Receiver.
    Nachteile: Server ohne DLNA-Streaming und Multischalter-Funktion; langsame Menüsteuerung.“

    dLAN TV Sat 2400-CI+

    5

  • Schwaiger DSR51IP

    • Typ: Streaming-Client

    „ausreichend“ (50,95 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    „... Die Steuerung ist einfach und übersichtlich. Allerdings bietet der DSR51 IP damit keine Aufnahmefunktion und nur SD-Sender – obwohl der HDMI-Stick seine Menüs in höherer Auflösung auf dem TV-Bildschirm zeigt. Der DSR51 IP ist somit nur etwas für Leute, die Sat-IP neben anderen Android-Anwendungen am Zweit- oder Dritt-TV nutzen wollen. ...“

    DSR51IP

    6

  • Schwaiger MS 41IP

    „ausreichend“ (50,95 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    „Vorteile: Server mit DLNA und Einzel-Transponder-Empfang; für Wandmontage geeignet; sehr handlicher Empfänger.
    Nachteile: DLNA-Senderliste im Server nicht änderbar ... mühsame Installation.“

    MS 41IP

    6

Tests

Mehr zum Thema TV-Receiver

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf