1 DAC/Verstärker-Set: Besondere Note

HiFi einsnull: Besondere Note (Ausgabe: 2/2012 (April/Mai)) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Italienisches HiFi ist immer etwas Besonderes. Oft haben Produkte aus dem Stiefel Ecken, und Kanten, spielen andererseits meist so, wie man das von Sachen aus diesem Land erwartet: temperamentvoll, musikalisch, verwöhnend. In meiner HiFi Karriere hat sich über die Jahre tatsächlich herauskristallisiert, dass man den Italienern zusprechen muss, Ahnung von Klangkultur zu haben.

Was wurde getestet?

Getestet wurden ein Digital/Analog-Wandler, eine Vorstufe und ein Monoendstufen-Set. Sie erhielten jeweils keine Endnote.

  • Gold Note DAC-7

    • Typ: D/A-Wandler

    ohne Endnote

    „... Er lässt Musik sanft fließen, entzieht sich jeglicher Härte und schafft einen sehr schönen, fast schon romantischen Gesamteindruck. Diese Spielweise ist absolut langzeittauglich, verführt beim Zuhören förmlich dazu, sich ein Glas Wein zu schnappen und zu schwelgen.“

    DAC-7
  • Gold Note HP-7

    • Typ: Vorverstärker;
    • Technologie: Hybrid

    ohne Endnote

    „... Dieses feine Teil ist als Doppel-Mono-Vorverstärker aufgebaut und hält für den Kopfhörerfreund einen besonders aufwendigen und alle Impedanzen treibenden Verstärker bereit. ...“

    HP-7
  • Gold Note M-7

    • Typ: Endstufe;
    • Technologie: Digital

    ohne Endnote

    „... Das trotz der Größe recht hohe Gewicht verschuldet ein großer Ringkerntrafo, die Verstärkerplatine ist fein aufgebaut. Über 90 Watt an 8 Ohm schaffen die Kleinen problemlos, Vier-Ohm-Lautsprecher werden mit 120 Watt bedient. Die gemessenen Verzerrungen liegen gerade im unteren Leistungsbereich bis 50 Watt auf hervorragend niedrigem Niveau ...“

    M-7

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Verstärker