HiFi einsnull
Titel:
Verlag:
Erscheinung:
Einzelpreis:
HiFi einsnull
Michael E. Brieden Verlag GmbH
2-monatlich
5,50 €
pfeil_navi_rechts zur Homepage
pfeil_navi_rechts Heftnachbestellung

HiFi einsnull ist das weltweit erste Magazin für digitalen Musikgenuss. Das Heft trägt erstmalig der Tatsache Rechnung, dass Musik heutzutage in der Qualität zur Verfügung steht, in der sie vom Macher gedacht ist - also in Studio-Master-Qualität - und zeigt, dass „digital“ nicht mit mathematisch-steril gleichzusetzen ist. Die moderne Wandlertechnik leistet viel mehr als der Standard für Audio-CDs, das sogenannte Red Book, vorgibt. Dabei unterstützt die wachsende Zahl schneller Internetverbindungen und der immer günstiger werdende Festplattenspeicher diesen Trend und eröffnet Vertriebsmöglichkeiten unabhängig von beschränkenden Datenträgerstandards. In der HiFi einsnull werden Geräte wie Festplattenspieler, digitale Verstärker und Musik-Server ausführlich gestestet und vorgestellt. Das Heft wird inhaltlich vervollständigt mit News, Servicethemen, Händlervorstellungen und Musikrezensionen unter Angabe der technischen Details der verfügbaren Downloads. HiFi einsnull ist alle zwei Monate neu am Kiosk oder auch als PDF erhältlich.
Bis zur Ausgabe 4/2013 erschien HiFi einsnull unter dem Titel EINSNULL.
ALL YOU CAN READ - Die neue, kostengünstige digitale Flatrate für Fachmagazine! Ab 2,99 € können Sie von dem geballten Wissen aus über 19 Magazinen zum Thema Unterhaltungselektronik profitieren.

Jahres-Abonnement: Jetzt bestellen!

Artikel-Auswahl der aktuellen Ausgabe am Kiosk bis 11.12.2020 „Zauberflöte“ (Test 1 DAC/Vorverstärker) „Smart trifft Speaker“ (Test 1 WLAN-Lautsprecher mit Sprachassistent)

Artikel-Auswahl der letzten Ausgaben „Hoch und begabt“ (Test 1 Standlautsprecher) „Limited Edition“ (Test 1 Standlautsprecher) „Immer zur Stelle“ (Test 1 HiRes-Player) „Volles Spektrum“ (Test 1 Netzwerkplayer) „Kurvenräuber“ (Test 1 CD-Player/DAC/Preamp) „Vollmond“ (Test 1 Vollverstärker) „Flexibel in Formation“ (Test 1 Wi-Fi-Musiksystem) „Kleinkunst“ (Test 1 Aktivlautsprecher) „Phonitor mit DAC-Turbo“ (Test 1 Kopfhörerverstärker) „Ikonen sterben nicht“ (Test 1 Vollverstärker) „Alles auf Blau“ (Test 1 mobiler D/A-Wandler) „Auf einer Wellenlänge“ (Test 1 D/A-Wandler) „Supernova“ (Test 1 Streaming-DAC) „Vokalist“ (Test 1 Vollverstärker) „Teamworker“ (Test 1 Vollverstärker) „Performancekunst“ (Test 1 Vollverstärker) „Erkenntnisse“ (Test 1 D/A-Wandler) „Think different“ (Test 1 Musiksystem) „Drahtlos glücklich“ (Test 1 Aktivlautsprecher) „Unter Strom“ (Test 1 Musikserver) „Mit offenen Karten“ (Test 1 Streamer) „Scheibenweise“ (Test 1 Blu-ray-Receiver) „Technics macht mobil“ (Test 1 Noise-Cancelling-Bluetooth-Over-Ear-Kopfhörer) „Stetige Evolution“ (Test 1 Netzteil und 1 D/A-Wandler) „Die Überraschung“ (Test 1 Aktiv-Lautsprecher-System) „Just push play!“ (Test 1 Netzwerkplayer) „Unter den Linden“ (Test 1 Netzwerkplayer) „Piccolo statt Magnum“ (Test 1 Kompaktanlage) „Günstige Alternative“ (Test 1 Regallautsprecher-Stereo-System) „Erste Wahl“ (Test 1 Netzwerkplayer) „Strahlkraft“ (Test 1 Musiksystem) „Tradition und Fortschritt“ (Test 1 HiRes-Player und 1 Over-Ear-Kopfhörer) „Zwei vom gleichen Schlag“ (Test 1 Musikserver und 1 Kopfhörerverstärker)