TV- / Video-Karten im Vergleich: Tafel-TV

Mac & i - Heft Nr. 5 (März-Mai 2012)

Inhalt

Mit einem kleinen DVB-T-Empfänger wird das iPad 2 zum Überall-Fernseher. Im Test vergleichen wir vier Lösungen zweier Hersteller jeweils mit Dock-Connector oder WLAN, die zum Teil auch für den Mac taugen.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich vier iPad-Tuner, die keine Endnoten erhielten. Als Testkriterien dienten Bildqualität, Empfang, Funktionen und Bedienung.

  • Elgato EyeTV Mobile

    • Typ: Externer TV- / Video-Tuner;
    • Empfangsart: Antenne (DVB-T)

    ohne Endnote

    „... Die Aufnahmen lassen sich am iPad nicht mit Bordmitteln bearbeiten, etwa um Werbung herauszuschneiden, aber man kann darin spulen oder sie bei der Wiedergabe pausieren. ...“

    EyeTV Mobile
  • Elgato Tivizen

    • Typ: Externer TV- / Video-Tuner;
    • Empfangsart: Antenne (DVB-T)

    ohne Endnote

    „... Der Sendersuchlauf fand wieder alle 27 Sender ... Die Bildwiedergabe am iPad 2 oder iPad 1 war dann flüssig, wenn das Tivizen in Fensternähe lag und nicht bewegt wurde.“

    Tivizen
  • Equinux tizi

    • Typ: Externer TV- / Video-Tuner;
    • Empfangsart: Antenne (DVB-T)

    ohne Endnote

    „... Die Bildqualität des Tizi gefiel uns wie bei den anderen Tunern gut, sofern der Empfänger fensternah und gut ausgerichtet lag. ...“

    tizi
  • Equinux tizi go

    • Typ: Externer TV- / Video-Tuner;
    • Empfangsart: Antenne (DVB-T)

    ohne Endnote

    „... Das Bild war in den meisten stationären Empfangssituationen stabil, in einigen Positionen und beim Herumtragen blieb es jedoch für einen Moment stehen oder ruckelte. Videotext gibt es bei Tizi nicht. ...“

    tizi go

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema TV- / Video-Karten