TV-Receiver im Vergleich: Die günstigsten Sat-Receiver

Heimkino: Die günstigsten Sat-Receiver (Ausgabe: 2-3/2013 (Februar/März)) zurück Seite 1 /von 8 weiter

Inhalt

Wer an hoch auflösendem TV-Material interessiert ist, kommt um die Anschaffung einer Satellitenanlage nicht herum. Perfekte Bildqualität, eine große Auswahl an Programmen, Sky und das private HD-Angebot HD+ sind über eine Sat-Schüssel zu bekommen. Wir haben für Sie acht HDTV-Sat-Receiver mit unterschiedlichen Ausstattungsfeatures getestet. Hier finden Sie das passende Gerät.

Was wurde getestet?

Im Vergleich waren acht HD-TV-Sat-Receiver, darunter fünf Modelle der Einstiegsklasse und drei Modelle der Oberklasse. Die Produkte wurden allesamt mit „sehr gut“ bewertet. Herangezogene Testkriterien waren Bild, Ton, Ausstattung, Verarbeitung und Bedienung.

Im Vergleichstest:

Mehr...

5 HD-TV-Sat-Receiver der Einstiegsklasse im Vergleichstest

  • Smart Electronic Joy HD

    • DVB-S2: Ja

    „sehr gut“ (1,4); Einstiegsklasse – Testsieger

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „Neben der in der Werksauslieferung eingestellten Auflösung von 720p kann der Smart die Signale bis zu Full-HD (1080p) hochrechnen. Dies machte unser Testmuster sehr gut, wenngleich wir für den Alltagsbetrieb die Einstellung von 720p empfehlen. Der Smart zeichnet sich durch besonders schnelle Umschaltzeiten und übersichtliche Menüstrukturen aus. ...“

    Joy HD

    1

  • Digitalbox Europe Imperial HD 1 basic

    • DVB-S2: Ja

    „sehr gut“ (1,5); Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „In Sachen Bild steht ‚der Kleine‘ ganz oben, was Detailschärfe und Farbbrillanz angeht. Ankommende Signale kann er bis zur Full-HD-Auflösung von 1080p hochrechnen. Dies macht der Imperial sehr ordentlich. Der Hersteller bietet sogar die Möglichkeit Farbe, Kontrast, Helligkeit und Schärfe via Menü anzupassen. Auch an der Tonausgabe gibt es nichts zu meckern. ...“

    Imperial HD 1 basic

    2

  • SAB Sky 4700 HD

    • DVB-S2: Ja

    „sehr gut“ (1,5); Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „... Besonders komfortabel zeigte sich unser Testmuster beim Anschluss einer externen USB-Festplatte oder eines USB-Speichersticks. Hierauf gespeicherte Foto-, Musik- und Videodateien transportierte er zuverlässig zum Fernseher. Gleichzeitig ermöglicht der SAB auch das Aufzeichnen von TV- und Radiosendungen auf angeschlossenen externen Festplatten.“

    Sky 4700 HD

    2

  • SEG SB 1250HD

    • DVB-S2: Ja

    „sehr gut“ (1,5); Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „Die Bildqualität liegt besonders bei HD-Material auf sehr hohem Niveau. Wer dem SEG Dolby-Digital-Ton entlocken will, muss einen AV-Receiver mit HDMI-Eingang besitzen oder den digitalen Tonausgang seines Fernsehers zur Verbindung mit der HiFi-Anlage nutzen. Die Bedienung über die logisch aufgebaute Fernbedienung funktioniert tadellos. Mit rund 6 Watt und einem Standby-Verbrauch von 0,4 Watt ist der kompakte SEG zudem noch recht stromsparend.“

    SB 1250HD

    2

  • Thomson THS220

    „sehr gut“ (1,5); Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Der Thomson bringt brillante, natürliche Bilder ins Haus, die selbst bei SD-Material vielen anderen Sat-Receivern um Längen überlegen sind. Auch in Sachen Ton können wir dem Thomson THS220 ein sehr gutes Testergebnis ausstellen. ...“

    THS220

    2

3 HD-TV-Sat-Receiver der Oberklasse im Vergleichstest

  • Ferguson Ariva 202 E

    • DVB-S2: Ja

    „sehr gut“ (1,4); Oberklasse – Preistipp

    Preis/Leistung: „hervorragend“

    „... Der Ariva 202E zeichnet sich durch gute Bild- und Tonqualität aus. Auf Wunsch lassen sich Helligkeit, Farbe und Kontrast menügesteuert nachregeln. Um dem Ferguson über den koaxialen Digitalausgang Mehrkanalton zu entlocken, muss man die jeweilige Funktion einmalig im Menü aktivieren. Danach erkennt der Ariva 202E alle Tonspuren automatisch.“

    Ariva 202 E

    1

  • SVS Skyvision LogiSat 2350 HD+

    • DVB-S2: Ja;
    • Pay-TV: Ja

    „sehr gut“ (1,5); Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Der Logisat 2350HD+ fasziniert mit brillanter Bildqualität. Der HDTV-Sat-Receiver erkennt auf Wunsch die vom Sender ausgestrahlte Auflösung (576p/720p/1080i) automatisch und schaltet den TV entsprechend um. Auch das HDMI-CEC-Protokoll wird vom Logisat unterstützt. Wer den Sat-Receiver an seine Heimkino-Anlage anschließen möchte, kann dies neben HDMI auch über eine optische Digitalverbindung tun und sich dann auf Mehrkanalton freuen.“

    LogiSat 2350 HD+

    2

  • Xoro HRS 8810 Hbb+

    • DVB-S2: Ja;
    • Pay-TV: Ja;
    • TV-Mediatheken (HbbTV): Ja

    „sehr gut“ (1,5); Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Der Xoro bietet ungetrübten Fernsehgenuss und übermittelt Bilder bis zu einer Auflösung von 1080i zum TV-Bildschirm. Auch Mehrkanalton wird vom HRS8810Hbb+ uneingeschränkt unterstützt. Wer diese Funktion nutzen will, muss dies allerdings einmalig im Menü aktivieren. Etwaiger Zeitversatz zwischen Bild- und Tonausgabe lässt sich anpassen.“

    HRS 8810 Hbb+

    2

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema TV-Receiver