5 Tablet-PCs und 5 E-Book-Reader: Leichte Lektüre

Computer Bild: Leichte Lektüre (Ausgabe: 13) zurück Seite 1 /von 5 weiter

Inhalt

Zum erholsamen Urlaub gehört ein spannendes Buch genauso wie Sonne, Strand und Meer. Also her mit dem Tablet-PC – oder macht die Lektüre mehr Spaß mit dem E-Book-Reader?

Was wurde getestet?

Im Vergleich befanden sich 5 Tablet-PCs und 5 E-Book-Reader. Tablets wie auch E-Reader wurden jeweils 3 x für „gut“ und 2 x für „befriedigend“ befunden.

Im Vergleichstest:

Mehr...

5 Tablet-PCs im Vergleichstest

  • Medion LifeTab S9714

    • Displaygröße: 10";
    • Arbeitsspeicher: 1 GB;
    • Betriebssystem: Android;
    • Gewicht: 630 g

    „gut“ (2,33)

    „Das Medion-Tablet hat so viele Pixel wie der Kindle Fire HD, allerdings verteilen sich die auf einen größeren Bildschirm. Darum und wegen der etwas blasseren Darstellung sieht das Schriftbild nicht so knackig aus – aber zum Lesen reicht's. Ein Nachteil ist wie bei anderen 25-cm-Tablets das Gewicht. Zudem hält der Akku nicht besonders lange durch.“

    LifeTab S9714

    1

  • Apple iPad 4

    • Displaygröße: 9,7";
    • Arbeitsspeicher: 1 GB;
    • Betriebssystem: iOS;
    • Gewicht: 652 g;
    • Erhältlich mit LTE: Ja

    „gut“ (2,40)

    „Das Retina-Display des großen iPads lässt Buchstaben wie gedruckt aussehen, mit bloßem Auge sind keine Pixel mehr zu erkennen. Bücher gibt's wie beim iPad mini direkt aus dem iBookstore von Apple – mit Apps lassen sich aber auch Titel anderer Anbieter wie Amazon oder eBook.de lesen. Einziger Nachteil: Das iPad ist recht schwer.“

    iPad 4

    2

  • Samsung Nexus 10

    • Displaygröße: 10";
    • Arbeitsspeicher: 2 GB

    „gut“ (2,49)

    „Das Google-Tablet von Samsung arbeitet mit der neuesten Android-Version (4.2) besonders flott, und sein knackscharfer Bildschirm bringt noch mehr Pixel auf derselben Fläche unter als das Retina-Display von Apple. Zwar liegt das Kunststoffgehäuse nicht so angenehm in der Hand wie ein iPad, aber dafür wiegt es 50 Gramm weniger.“

    Nexus 10

    3

  • Apple iPad mini

    • Displaygröße: 7,9";
    • Arbeitsspeicher: 0,5 GB;
    • Betriebssystem: iOS;
    • Erhältlich mit LTE: Ja

    „befriedigend“ (2,62)

    „Für ein Tablet sehr leicht und kompakt geht das iPad mini fast als E-Reader durch. Es hat zwar kein Retina-Display wie das iPad 4, zeigt Schrift aber annähernd so scharf wie E-Ink-Bildschirme. Das kleine iPad lässt sich bequem mit einer Hand halten – auch weil Apple den Touchscreen so konstruiert hat, dass er nicht auf ungewollte Tipper am Bildrand reagiert.“

    iPad mini

    4

  • Amazon Kindle Fire HD

    • Displaygröße: 7";
    • Arbeitsspeicher: 1 GB;
    • Betriebssystem: Android;
    • Gewicht: 395 g

    „befriedigend“ (3,51)

    „Das Amazon-Tablet erlaubt den direkten Kauf von Kindle-E-Books. Sein toller HD-Bildschirm verleiht aber auch Filmen Glanz. Per Amazon-Cloud werden Titel bequem zwischen PC und Tablet synchronisiert. Trotz Android-Betriebssystem gibt's leider nur Apps von Amazon, nicht aus dem Google Play Store. Damit scheiden andere Buchanbieter aus.“

    Kindle Fire HD

    5

5 E-Book-Reader im Vergleichstest

  • Kobo Glo

    • Displaygröße: 6";
    • E-Ink: Ja;
    • Beleuchtung: Ja;
    • Touchscreen: Ja;
    • Speicherkartenleser: Ja;
    • Gewicht: 185 g

    „gut“ (2,08) – Test-Sieger

    Glo

    1

  • Amazon Kindle Paperwhite 3G

    • Displaygröße: 6";
    • E-Ink: Ja;
    • Beleuchtung: Ja;
    • Touchscreen: Ja;
    • Gewicht: 222 g

    „gut“ (2,24)

    Kindle Paperwhite 3G

    2

  • Sony PRS-T2

    • Displaygröße: 6";
    • E-Ink: Ja;
    • Touchscreen: Ja;
    • Tasten: Ja;
    • Speicherkartenleser: Ja;
    • Gewicht: 164 g

    „gut“ (2,46)

    PRS-T2

    3

  • tolino Shine

    • Displaygröße: 6";
    • E-Ink: Ja;
    • Beleuchtung: Ja;
    • Touchscreen: Ja;
    • Speicherkartenleser: Ja;
    • Gewicht: 183 g

    „befriedigend“ (2,65)

    „Den Tolino von der Telekom gibt's in Kooperation mit den Buchhändlern Bertelsmann Club, Hugendubel, Thalia und Weltbild. Als Shop ist die Seite des Händlers eingestellt, bei dem der Reader gekauft wurde. Das Display ist so scharf wie der des Kindle und sogar gleichmäßiger beleuchtet. Hektisches Tippen aufs Display ließ das Gerät im Test aber abstürzen.“

    Shine

    4

  • PocketBook Basic New (PB613)

    • Displaygröße: 6";
    • E-Ink: Ja;
    • Touchscreen: Nein;
    • Tasten: Ja;
    • Speicherkartenleser: Ja;
    • Gewicht: 171 g

    „befriedigend“ (3,05)

    Basic New (PB613)

    5

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema E-Book-Reader