5 Stative und 5 Stativ-Köpfe: Top-Kombis Stative & Köpfe

FOTOTEST: Top-Kombis Stative & Köpfe (Ausgabe: Nr. 3 (Mai/Juni 2013)) zurück Seite 1 /von 10 weiter

Was wurde getestet?

Im Vergleich waren jeweils fünf Stative und Stativköpfe. Unter den Produkten wurde 4 x die Note „super“ und 6 x „sehr gut“ vergeben. Zu den Testkriterien zählten Schwingung, Bedienung und Ausstattung. Die Stativköpfe wurden zusätzlich anhand von Absenkung und Versatz bewertet.

Im Vergleichstest:
Mehr...

5 Stative im Vergleichstest

  • Sirui M-3204

    • Typ: Dreibeinstativ;
    • Maximale Arbeitshöhe: 179 cm;
    • Gewicht: 1700 g

    „super“ (94,8 von 100 Punkten) 5 von 5 Sternen – Highlight

    „Dieses Stativ erfüllt die meisten Ausstattungswünsche. Angefangen beim geringen Gewicht und der hohen Nutzlast über eine sehr gut gepolsterte Stativtasche mit zwei Zusatz-Reißverschlusstaschen bis zu der zweiten Makrosäule mit Stativteller und dem abnehmbaren Einbeinstativ. ... Lediglich mit der Vollformatkamera steht es auf etwas wackligeren Gummifüßen. Aber auch das ändert nichts an der hervorragenden Gesamtwertung von 94,8 Punkten.“

    M-3204

    1

  • Vanguard Auctus Plus 323CT

    • Typ: Dreibeinstativ;
    • Maximale Arbeitshöhe: 177 cm;
    • Gewicht: 3460 g

    „super“ (94,2 von 100 Punkten) 5 von 5 Sternen – Highlight

    „... Mit 71 Zentimeter Länge im zugeklappten Zustand (ohne Sandteller) ist es ein wahrer Riese und braucht deshalb nur zwei Beinauszüge, um bequem auf eine stattliche Höhe von 1,77 Meter zu kommen. Die Beinauszüge sind sehr leichtgängig, die Aufbauzeit beträgt zehn Sekunden. ... Es sprengt unsere Bewertungsskala bei der Schwingungsfläche.“

    Auctus Plus 323CT

    2

  • Manfrotto 755CX3

    • Typ: Dreibeinstativ;
    • Maximale Arbeitshöhe: 164 cm;
    • Gewicht: 1930 g

    „super“ (93,4 von 100 Punkten) 5 von 5 Sternen – Highlight

    „... Die Rastungen der Beinabspreizungen stellen sich vorbildhaft selbsttätig zurück, die Stativbeinarretierung ist einwandfrei. ... Etwas eigenartig ist, dass an allen drei Beinen der Oberflächenschutz (Neopren-Hülle) fehlt. Bei einem Stativ dieses Preises unverständlich, da Carbon sehr stoßempfindlich ist. ... Das Schwingungsverhalten ist jedoch hervorragend und die Schwingungsfläche perfekt!“

    755CX3

    3

  • Cullmann Titan 935

    • Typ: Dreibeinstativ;
    • Maximale Arbeitshöhe: 162 cm;
    • Gewicht: 4250 g

    „super“ (92 von 100 Punkten) 5 von 5 Sternen – Highlight

    Das Dreibein-Gestell von Cullmann ist in kürzester Zeit aufgebaut. Dazu trägt vor allem die praktische Arretierung der Beine bei, die sich vor allem bei unebenem Gelände auszahlt. Es fehlt jedoch eine Libelle zum genauen Ausrichten. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Titan 935

    4

  • Tiltall TC-284

    • Typ: Dreibeinstativ;
    • Maximale Arbeitshöhe: 162 cm;
    • Gewicht: 1400 g

    „sehr gut“ (86 von 100 Punkten) 4,5 von 5 Sternen – Highlight

    Tiltalls TC-284 überzeugt aufgrund seiner Schwingungswerte. Die gummierten Füße dämpfen Bewegungen und sorgen für einen sicheren Stand. Beim Monopod sollte man jedoch aufpassen, dass alles festgestellt wurde, sonst löst es sich leicht. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    TC-284

    5

5 Stativköpfe im Vergleichstest

  • Manfrotto MH055M0-Q2

    • Typ: Kugelkopf

    „sehr gut“ (88,6 von 100 Punkten) 4,5 von 5 Sternen – Highlight

    „... Die Bedienung wird durch große Griffe bei der Klemm- und Panoramavorrichtung erleichtert, auch die Friktionsvorrichtung ist sehr griffig. Allerdings ist diese recht schwergängig und mit einer Hand kaum zu bedienen. ... Die Amplitude ist zwar gerade noch gut, doch die Schwingungsfläche erreicht kaum noch befriedigend, da der Kugelkopf weiter schwingt und die Schwingung deshalb nur schlecht dämpft.“

    Info: Dieses Produkt wurde von FOTOTEST in Ausgabe 4/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    MH055M0-Q2

    1

  • Vanguard BBH-200

    • Typ: Kugelkopf

    „sehr gut“ (86,9 von 100 Punkten) 4,5 von 5 Sternen – Highlight



    Info: Dieses Produkt wurde von FOTOTEST in Ausgabe 4/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    BBH-200

    2

  • Tiltall BH-30

    • Typ: Kugelkopf

    „sehr gut“ (85,5 von 100 Punkten) 4,5 von 5 Sternen – Highlight

    „... Der Tiltall überzeugt mit einer schier unglaublichen Absenkung unter Last. Und das bei einem Kugeldurchmesser von nur 44 Millimeter. ... Beim anspruchsvollsten Test von 90 Grad und Vollformat sind die Werte, bezogen auf die Praxis, immerhin noch gut. ... Die Schnellkupplungsplatten ohne Sicherungsschrauben rutschen beim Lösen gerne mal ohne Halt durch. ...“

    BH-30

    3

  • Cullmann Titan TB8.6

    • Typ: Kugelkopf

    „sehr gut“ (85 von 100 Punkten) 4,5 von 5 Sternen – Highlight

    „... Ein sehr rasches Abklingen der Schwingungen durch Spiegelschlag und ersten Verschlussvorhang zeugt von der Qualität dieses Kugelkopfes. Mit der sehr guten Schwingungs-Punktzahl von 54 spielt dieser Kugelkopf in der obersten Liga mit. ... Der kleinere Sterngriff der Panoramaeinstellung erlaubt eine zuverlässige Bedienung – auch mit Handschuhen. ...“

    Titan TB8.6

    4

  • Sirui K-20X

    • Typ: Kugelkopf

    „sehr gut“ (83,4 von 100 Punkten) 4 von 5 Sternen – Highlight

    „... Die Kugel läuft derart geschmeidig, gleichmäßig und ohne Ruckeln, dass es eine Freude ist. ... Sehr gute Schwingungswerte bei 0 Grad und Vollformat, erstaunlich für einen derart leichten Kugelkopf. Bei der Königsdisziplin mit der Vollformatkamera und 90 Grad führen die Schwingungen aber doch zu Punktverlusten. Die Bedienung der Panorama-Einstellung gestaltet sich etwas umständlich wegen des kleinen Durchmessers von 15 Millimeter. ...“

    K-20X

    5

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Stativköpfe