Cullmann Titan 935 im Test

(Dreibeinstativ)
Titan 935 Produktbild
  • Sehr gut 1,0
  • 2 Tests
1 Meinung
Produktdaten:
Typ: Drei­bein­sta­tiv
Maximale Arbeitshöhe: 162 cm
Gewicht: 4250 g
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Cullmann Titan 935

    • FOTOTEST

    • Ausgabe: Nr. 3 (Mai/Juni 2013)
    • Erschienen: 04/2013
    • Produkt: Platz 4 von 5
    • Seiten: 10

    „super“ (92 von 100 Punkten) 5 von 5 Sternen

    „Highlight“

    Das Dreibein-Gestell von Cullmann ist in kürzester Zeit aufgebaut. Dazu trägt vor allem die praktische Arretierung der Beine bei, die sich vor allem bei unebenem Gelände auszahlt. Es fehlt jedoch eine Libelle zum genauen Ausrichten. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

    • FOTOTEST

    • Ausgabe: Nr. 5 (September/Oktober 2012)
    • Erschienen: 08/2012
    • Produkt: Platz 1 von 2
    • Seiten: 10

    „super“ (92 von 100 Punkten) 5 von 5 Sternen

    „Testsieger“

    Schwingung: „super“ (68,2 von 70 Punkten);
    Bedienung: „sehr gut“ (17,5 von 20 Punkten);
    Ausstattung: „ausreichend“ (6,3 von 10 Punkten).  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von FOTOTEST in Ausgabe Nr. 3 (Mai/Juni 2013) erneut getestet mit gleicher Bewertung.

zu Cullmann Titan 935

  • Cullmann Titan 935 Profi Stativ mit luftgedämpfter Schiebesäule

    Cullmann TITAN 935

Kundenmeinung (1) zu Cullmann Titan 935

1 Meinung
(Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Titan 935

Pneumatisch gedämpfte Schiebesäule

Einem Titan kann man schon eine große Last aufbürden und so soll auch das gleichnamige Stativ Kameras mit besonders hohem Gewicht sicher positionieren können. Die Optik der kräftigen Stativbeine könnte den Betrachter des 935ers von Cullmann davon überzeugen. Einen Durchmesser von 34 Millimetern sieht man eher selten am Oberrohr eines Stativs. Folglich kann man davon ausgehen, dass in erster Linie fotografische Profis mit speziellen Wünschen bei diesem Stativ zugreifen, das bei amazon aktuell mit rund 550 EUR gehandelt wird.

Konstruktion

Für sein Geld bekommt man dann nicht mehr als ein Stativ mit luftgedämpfter Mittelsäule. Jegliches Zubehör muss zusätzlich angeschafft werden und erhöht den Wert des seltenen Stückes. Allerdings bietet der Hersteller für das herausragende Stativ eine Garantiezeit von satten 20 Jahren an. Allein das Äußere macht schnell klar, das das Stativ Titan 935 für den Studioeinsatz konstruiert wurde und vom Fotografen höchst ungern transportiert werden würde. Da kämen schon rund 4 Kilogramm ohne Kugelkopf auf den Träger zu und ein Packmaß von 81 Zentimetern kann man als sehr unhandlich empfinden. Letzteres beruht vornehmlich auf der Zwei-Segment-Konstruktion, denn mehr wird von dem Titan nicht geboten. Die inneren Aluminiumrohre weisen dabei noch einen Durchmesser von satten 29 Millimetern auf. Die Schlussfolgerung auf absolute Vibrationsarmut und ausgezeichnete Dämpfung wird von vielen Käufern und Testern bestätigt – besser geht es kaum. Die besonders einfache Bedienung der Mittelsäule, die mit einem großen Ring oberhalb der Stativschulter durch Spannen und Lösen erfolgt, bietet viel Komfort. Damit das Heben und Senken der Kamera butterweich vonstattengehen kann, wurde in die Mittelsäule eine pneumatische Dämpfung integriert.

Maße

Die maximale Arbeitshöhe ohne Kugelkopf wird von dem Titan 935 bei 162 Zentimetern erreicht, was auch für größere Personen sehr viel Komfort bei den Aufnahmen bedeutet. Mit eingefahrener Mittelsäule kann eine Höhe von 118 Zentimetern genutzt werden und ohne erreicht man die 74 Zentimeter. Die Tragkraft wird vom Hersteller mit sensationellen 21 Kilogramm angegeben.

Kaufempfehlung

Wer schweres Profiequipment im Studio zum Einsatz bringen will und nahezu perfekte Dämpfung erwartet, sollte beim Cullmann Titan 935 zugreifen. Besser geht es kaum – nur leichter.

Datenblatt zu Cullmann Titan 935

Bauart
Typ Dreibeinstativ
Material Aluminium
Erhältliche Farben Silber
Im Einsatz
Maximale Arbeitshöhe 162 cm
Gewicht 4250 g

Weiterführende Informationen zum Thema Cullmann Titan 935 können Sie direkt beim Hersteller unter cullmann.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Top-Kombis Stative & Köpfe

FOTOTEST Nr. 3 (Mai/Juni 2013) - CULLMANN TITAN 935 Die Legende kehrt zurück - und überzeugt! Vor etwa 20 Jahren waren die Stative der TITAN-Serie (CT100-400) von Cullmann als sehr robuste Arbeitstiere bekannt. Daher hat sich Cullmann entschlossen, eine Neuauflage zu wagen. Den Anfang macht das CT100, jetzt TI-TAN 935 genannt. Der rekordverdächtig schnelle und bequeme Auf bau in nur sieben Sekunden wird mit einem Bonuspunkt belohnt. …weiterlesen

Die Ruhe vor dem Bild

FOTOTEST Nr. 5 (September/Oktober 2012) - Ein g rav ierender Nachteil ist das Fehlen einer Sicher ung gegen das versehent liche Herausdrehen des Monopods, wenn dieses nicht fest genug eingeschraubt ist und sich lösen könnte. CULLMANN TITAN 935 Platz 1: Die Legende kehrt zurück - und wird Testsieger. Vor etwa 20 Jahren waren die Stative der TITAN-Serie (CT100-400) von Cullmann als sehr robuste Arbeitstiere bekannt. Nun hat sich Cullmann entschlossen, eine Neuauflage zu wagen. Den Anfang macht das CT100, jetzt TI-TAN 935 genannt. …weiterlesen