FOTOTEST prüft Stative (11/2017): „Leicht und gut!“

FOTOTEST

2 leichte Stative bis 100 EUR im Vergleichstest

  • Rollei Compact Traveler No. 1 (mit FPH-53P)

    • Typ: Reisestativ, Dreibeinstativ;
    • Maximale Arbeitshöhe: 140 cm;
    • Packmaß: 32 cm;
    • Gewicht: 1200 g;
    • Traglast: 5 kg

    „sehr gut“ (86,3 von 100 Punkten) 4,5 von 5 Sternen – Testsieger

    „... Manches große Stativ kann hier nicht mithalten. Die Schwingungsfläche von nur 26,7 ist für diesen Stativ-Floh bemerkenswert. Man darf dabei nicht vergessen: Dieses Stativ hat vier Beinauszüge und keine Spikes, wiegt nur 910 Gramm und kostet gerade mal 130 Euro. Gratulation!“

    Compact Traveler No. 1 (mit FPH-53P)

    1

  • Manfrotto Element Traveller Kit (Klein)

    • Typ: Reisestativ, Dreibeinstativ;
    • Maximale Arbeitshöhe: 143 cm;
    • Packmaß: 32 cm;
    • Gewicht: 1150 g;
    • Traglast: 4 kg

    „sehr gut“ (83,7 von 100 Punkten) 4 von 5 Sternen – Highlight

    „... Bei der Bedienung geht die Aufbauzeit von 14 Sekunden in Ordnung. Die Beinauszüge fahren alle selbsttätig nach unten aus. Die Rastungen der Beinabspreizungen stellen sich automatisch zurück. Die ausfahrbare zweite Mittelsäule hakelt nicht, ebenso wenig der Lasthaken. Bei Gummifüßen mit Magnetventil ist die Dämpfung erstaunlich gut, dies steigert sich beim Spikes-Einsatz mit nur 3,8 Mikrometer, Chapeau! ...“

    Element Traveller Kit (Klein)

    2

8 leichte Stative bis 200 EUR im Vergleichstest

  • Rollei C5i Carbon

    • Typ: Dreibeinstativ;
    • Maximale Arbeitshöhe: 157,5 cm;
    • Packmaß: 43,5 cm;
    • Gewicht: 1340 g;
    • Traglast: 8 kg

    „sehr gut“ (88 von 100 Punkten) 4,5 von 5 Sternen – Testsieger

    „... Bei der APS-C-Kamera zeigt dieses kleine Stativ seine wahre Größe. Bei Gummifüßen und Spikes ist das Schwingungsverhalten sehr gut. Bei Gummifüßen ist anfangs ein deutliches Schwingen sichtbar, dass danach aber vollständig zum Erliegen kommt.“

    C5i Carbon

    1

  • Tiltall TE-224

    • Typ: Reisestativ, Dreibeinstativ;
    • Maximale Arbeitshöhe: 140 cm;
    • Packmaß: 40 cm;
    • Gewicht: 1100 g;
    • Traglast: 8 kg

    „sehr gut“ (85,5 von 100 Punkten) 4,5 von 5 Sternen – Highlight

    „... Zwar wird kein Kugelkopf mitgeliefert, aber dennoch ist die Ausstattung sehr gut, sei es die gepolsterte zwiegenähte Reißverschlusstasche mit abnehmbarem Tragegurt oder die sehr gute deutsche Bedienungsanleitung ... In der Königsdisziplin = Vollformat-Kamera sind die Gummifüße schlichtweg überfordert. Mit Spikes ein sehr guter Verlauf über die ganze Belichtungszeit.“

    TE-224

    2

  • Manfrotto Element Traveller-Kit (Groß)

    • Typ: Reisestativ, Dreibeinstativ;
    • Maximale Arbeitshöhe: 164 cm;
    • Packmaß: 42 cm;
    • Gewicht: 1600 g;
    • Traglast: 8 kg

    „sehr gut“ (85,1 von 100 Punkten) 4,5 von 5 Sternen – Highlight

    „... Insgesamt macht das Stativ einen sehr robusten Eindruck, die angegebene Nutzlast wurde im Test ohne Probleme um das Dreifache überschritten. Die Aufbauzeit ist mit 15 Sekunden zwar etwas lang, aber das Festdrehen der vier Beinauszüge benötigen nun mal die Zeit. ... Wie zu erwarten zeigt die Vollformat-Kamera dem Stativ die Grenzen auf beim Einsatz der Gummifüße. Spikes: sehr gute Dämpfung ...“

    Element Traveller-Kit (Groß)

    3

  • Rollei C5i

    • Typ: Dreibeinstativ;
    • Maximale Arbeitshöhe: 159 cm;
    • Packmaß: 43 cm;
    • Gewicht: 1620 g;
    • Traglast: 8 kg

    „sehr gut“ (84,7 von 100 Punkten) 4 von 5 Sternen – Highlight

    „... Beim Magnetventil ist die Spitze vom Ventil-Ankeranzug sehr kurz und mit einer sehr guten Dämpfung, das kann an den fest montierten Gummifüßen liegen. Dennoch ist es ungewöhnlich, dass der Ankerabfall im Mittel eine höhere Amplitude erzeugt. Bei der APS-C-Kamera sieht die Schwingungsdämpfung während der gesamten Belichtungszeit sehr gut aus. Sehr wacker schlägt sich das Stativ auch mit der Vollformat-Kamera.“

    C5i

    4

  • Manfrotto Element Traveller Kit (Carbon)

    • Typ: Reisestativ, Dreibeinstativ;
    • Maximale Arbeitshöhe: 164 cm;
    • Packmaß: 41,5 cm;
    • Gewicht: 1400 g;
    • Traglast: 8 kg

    „sehr gut“ (83,4 von 100 Punkten) 4 von 5 Sternen – Highlight

    „... Eine extreme Herausforderung für Carbon-Reise-Stative ist die Vollformat-Kamera. Hier schlägt sich das Stativ mit Gummifüßen sehr gut, außer kurz am Anfang. Bei der Vollformat-Kamera mit Spikes ist die Dämpfung überragend. Eine Schwingungsfläche von nur 27* ist für ein Carbon-Reise-Stativ rekordverdächtig.“

    Element Traveller Kit (Carbon)

    5

  • Sirui T-004X

    • Typ: Reisestativ, Dreibeinstativ;
    • Maximale Arbeitshöhe: 147,3 cm;
    • Packmaß: 41 cm;
    • Gewicht: 1150 g;
    • Traglast: 4 kg

    „sehr gut“ (80 von 100 Punkten) 4 von 5 Sternen – Highlight

    „... Sehr gute Schwingungsdämpfung vom Verschlussvorhang vor der Belichtungszeit. Zu Beginn sind die Auswirkungen von Verschluss und Spiegelschlag noch sichtbar, aber ab der Hälfte der Belichtungszeit ergibt sich ein sehr guter Verlauf. Eigentlich unfair, auf dieses leichte Stativ eine Vollformat-Kamera aufzusetzen. Hier wird das Stativ im ersten Viertel der Belichtungszeit überfordert.“

    T-004X

    6

  • Rollei Compact Traveler No. 1 Carbon

    • Typ: Reisestativ, Dreibeinstativ;
    • Maximale Arbeitshöhe: 142 cm;
    • Packmaß: 33 cm;
    • Gewicht: 980 g;
    • Traglast: 8 kg

    „gut“ (78,8 von 100 Punkten) 3,5 von 5 Sternen – Highlight

    „... Eine Dämpfung der niederfrequenten Schwingung ist fast nicht vorhanden. Das Schwingungs-Gebirge mit Gummifüßen ist auf den ersten Blick nicht besser, doch die Schwingungen sind nach dem ersten Drittel der Belichtungsdauer gut gedämpft. Schwingungsfläche im Vergleich zu Spikes: minus 66 Prozent.“

    Compact Traveler No. 1 Carbon

    7

  • Manfrotto Element Traveller carbon Kit Klein

    • Typ: Reisestativ, Dreibeinstativ;
    • Maximale Arbeitshöhe: 143 cm;
    • Packmaß: 32 cm;
    • Gewicht: 1050 g;
    • Traglast: 4 kg

    „gut“ (70 von 100 Punkten) 3 von 5 Sternen

    „... Der erste Verschlussvorhang der APS-C-Kamera macht dem Stativ deutlich Mühe, zumindest in der ersten Hälfte, danach ist es gut. Betrachtet man noch die Vollformat-Kamera, dann sieht es ähnlich aus: In der zweiten Hälfte der Belichtungszeit ruhig, in der ersten Hälfte befriedigende Dämpfung bis auf die Spitze am Anfang. Entsprechend den Oszilloskop-Bildern ist die Schwingungsfläche doch erheblich.“

    Element Traveller carbon Kit Klein

    8

3 leichte Stative bis 300 EUR im Vergleichstest

  • Hama Trecking Duo 160 Ball

    • Typ: Dreibeinstativ;
    • Maximale Arbeitshöhe: 160 cm;
    • Gewicht: 1650 g;
    • Traglast: 8 kg

    „sehr gut“ (87,6 von 100 Punkten) 4,5 von 5 Sternen – Testsieger

    „... Die Mittelsäule ist angenehm leichtgängig, der Ballasthaken etwas schwergängig. Wenn die Spikes nicht wären, sähe die Schwingungsdämpfung bei diesem Stativ beim Magnetventil nicht so toll aus. Ein derart extremer Unterschied zwischen Spikes und Gummifüßen ist selten zu sehen. APS-C-Kamera: Die Spikes stehen auch hier für eine extrem gute Dämpfung. Vollformat-Kamera: Mit Gummifüßen sehr gut.“

    1

  • Hama Trekking Duo Carbon 160 Ball

    • Typ: Reisestativ, Dreibeinstativ;
    • Maximale Arbeitshöhe: 160 cm;
    • Packmaß: 46 cm;
    • Gewicht: 1380 g;
    • Traglast: 8 kg

    „sehr gut“ (81,9 von 100 Punkten) 4 von 5 Sternen – Highlight

    „... Wenn die Spikes nicht wären, sähe die Schwingungsdämpfung auch bei diesem Stativ beim Magnetventil nicht so toll aus. Bei den Gummifüßen ist von einer Dämpfung nichts zu sehen. APS-C-Kamera mit Spikes: extrem gute Dämpfung. Vollformat-Kamera: sehr gute Dämpfung. Der Aluminium-Bruder ist bei den Schwingungen aber das eindeutig bessere Stativ.“

    2

  • Sirui T-024X

    • Typ: Reisestativ, Dreibeinstativ;
    • Maximale Arbeitshöhe: 139 cm;
    • Packmaß: 41 cm;
    • Gewicht: 700 g;
    • Traglast: 6 kg

    „sehr gut“ (81,7 von 100 Punkten) 4 von 5 Sternen – Highlight

    „... Während der Belichtungszeit sind die Schwingungen sehr gut gedämpft, bis am Ende der zweite Verschlussvorhang eine kurze Spitze erzeugt. Die von der Vollformat-Kamera erzeugten Schwingungen sind im ersten Drittel der Belichtungszeit sehr deutlich, dann aber ordentlich gedämpft. ...“

    T-024X

    3

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Stative