Nächster Test der Kategorie weiter

SURVIVAL MAGAZIN prüft Sonnenschutz (10/2015): „Alleskönner“

SURVIVAL MAGAZIN: Alleskönner (Ausgabe: 4) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Kleines Packmaß, geringes Gewicht, schneller Aufbau – Tarps eignen sich hervorragend als wetterfester, transportabler Unterschlupf und sind dabei extrem vielseitig.

Was wurde getestet?

Das SURVIVAL MAGAZIN unterzog fünf Tarps einem Check, bei welchem die Kriterien Gewicht & Packmaß, Funktionalität, Lieferumfang, Wassersäule, Preis-Leistung und Qualitätseindruck entscheidend waren. Vier Produkte erhielten 24, eines 25 von 30 möglichen Punkten.

  • Nordisk Voss SI

    • Typ: Sonnensegel

    25 von 30 Punkten – Testsieger

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „Das Nordisk bietet richtig viel Platz bei minimalem Gewicht und kleinem Packmaß.“

    Voss SI

    1

  • Bergans Tarp Medium

    • Typ: Sonnensegel

    24 von 30 Punkten

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

    „Ein wirklich gutes Tarp, das sich sehr variabel aufbauen lässt. Etwas schwerer, aber dafür auch robust und groß und für den Preis ein echtes Schnäppchen.“

    Tarp Medium

    2

  • Hilleberg XP10

    • Typ: Sonnensegel

    24 von 30 Punkten

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    „Das Hilleberg ist bestens verarbeitet und für den harten Einsatz gemacht, außerdem sehr universell nutzbar.“

    2

  • MSR E-Wing

    • Typ: Sonnensegel

    24 von 30 Punkten

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    „Das MSR Ewing ist ein echtes Leichtgewicht und bleibt selbst mit den Heringen noch unter 550 Gramm. Ideal für den Notfallrucksack.“

    E-Wing

    2

  • Tatonka Tarp 2

    • Typ: Sonnensegel

    24 von 30 Punkten

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

    „Das robuste und preiswerte Tatonka-Tarp ist eine gute Option, wenn das Gewicht eine untergeordnete Rolle spielt.“

    Tarp 2

    2

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Sonnenschutz