12 leichte Zelte: Zelte die laufen können ...

TRAIL: Zelte die laufen können ... (Ausgabe: 5) zurück Seite 1 /von 3 weiter

Inhalt

Tief in der Seele eines jeden Läufers steckt die Abenteuerlust, das Fernweh und die Lust zu reisen. Wer bereit ist seine Trails abseits der Rennstrecken zu suchen kann mit einem Zelt seinen Radius erweitern und auch lange Distanzen zurücklegen. Es lohnt sich!

Was wurde getestet?

Die Zeitschrift Trail nahm zwölf leichte Zelte in Augenschein, welche ohne Endnoten blieben. Es wurden jedoch Vordach, Verarbeitung und Stabilität bewertet.

  • Crux Climbing Hardware X1 assault

    • Kapazität: 2-Personen-Zelt;
    • Typ: Kuppelzelt / Igluzelt

    ohne Endnote

    „... Das spezielle Material der Hülle atmet und soll Wasserdampf nach außen befördern, bevor er als Tropfen in den Innenraum platscht. Der Aufbau geht blitzschnell, die Konstruktion ist stabil und die Verarbeitung des Zeltes ist absolut hochwertig. Ein großzügiges Vorzelt kann als Kochnische genutzt werden oder ermöglicht die Lagerung von Ausrüstung. Das alles kostet natürlich Gewicht und Packmaß ...“

    X1 assault
  • Exped Mira I HL

    • Kapazität: 1-Personen-Zelt;
    • Typ: Einbogenzelt

    ohne Endnote

    „Mit dem ... Mira I HL liefert die schweizer Firma wie gewohnt ein minimalistisches und funktionales Produkt, das zuverlässigen Schutz bietet. Das Zelt ist freistehend, bietet ausreichend Platz für eine Person und steht innerhalb weniger Minuten. Die hohe Konstruktion ermöglicht Sitzen im Innenraum, lässt das Zelt allerdings windanfälliger werden. Dank dem geringen Packmaß findet es unter Umständen im Rucksack Platz.“

    Mira I HL
  • Hilleberg Enan

    • Kapazität: 1-Personen-Zelt;
    • Typ: Einbogenzelt, Tunnelzelt

    ohne Endnote

    „... zählt mit circa einem Kilogramm Gewicht nicht gerade zu den Ultraleichtgewichten, rangiert aber in Qualität und Zuverlässigkeit in der Oberklasse unserer Testzelte. Extrem leichte und reißfeste Materialien kommen hier zum Einsatz. Das Zelt steht mit einer Stange und sechs Heringen ausreichend stabil und der Aufbau gelingt innerhalb weniger Minuten. ...“

    Enan
  • Lightwave t10 trek

    • Kapazität: 1-Personen-Zelt;
    • Typ: Tunnelzelt

    ohne Endnote

    „... nicht das leichteste Modell und auch nicht das stabilste. Seine solide Konstruktion schützt jedoch zuverlässig vor schlechtem Wetter und der Innenraum ist ausreichend groß. Sein Gewicht, die verwendeten Materialien und der Aufbau rangieren im gesunden Mittelmaß. Das Zelt kann zu einem verlässlichen Partner auf einsamen Touren werden, und falls es unerwartet Besuch gibt, passt im Zweifel eine zweite Person ins Zelt. ...“

    t10 trek
  • Marmot Force 2P

    • Kapazität: 2-Personen-Zelt;
    • Typ: Kuppelzelt / Igluzelt

    ohne Endnote

    „... bietet gleich zwei Personen Platz und bringt kaum mehr als 1300 Gramm auf die Waage. Der Aufbau benötigt etwas Zeit, dafür ist das Zelt freistehend und durch viel Netzgitter sehr gut belüftet. Das Beste: ... es gibt zwei Eingänge. Der Innenraum ist außerdem geräumig und ein kleines Vordach bietet Platz ... Leider führten im Test die hohen Kräfte beim Abspannen des Gestänges zur Überbeanspruchung des Netzgewebes.“

    Force 2P
  • MSR E-Wing

    • Typ: Sonnensegel

    ohne Endnote

    „... eine robuste Zeltplane, die absolut vielseitig eingesetzt werden kann: entweder als Dach, Notunterkunft oder in Kombination mit anderen E-Wings als Gruppenunterkunft. Das E-Wing kann mit Stöcken oder von oben zum Beispiel an Bäumen oder Felswänden abgespannt werden. Wer seine Ausrüstung auf das Nötigste beschränken will und kein extremes Wetter oder Mücken erwartet, der wird mit dem E-Wing glücklich.“

    E-Wing
  • MSR Flylite

    • Kapazität: 2-Personen-Zelt;
    • Typ: Steilwandzelt

    ohne Endnote

    „... ein ultraleichtes und großräumiges Zelt ... Zum Aufbau werden Laufstöcke benötigt, die auf die richtige Länge verstellt werden können. Das Zelt muss vernünftig abgespannt werden, um ausreichend Halt zu bieten. Ein großes Netz im Frontbereich sorgt für sehr gute Ventilation, schützt allerdings nur bedingt vor Regen und Sturm. Die auf geringes Gewicht optimierten Materialien erfordern Vorsicht bei der Handhabung.“

    Flylite
  • Nordisk Telemark 1 ULW

    • Kapazität: 1-Personen-Zelt;
    • Typ: Tunnelzelt

    ohne Endnote

    „... Das geringe Gewicht und das kleine Packmaß machen es zu einem idealen Begleiter im Laufrucksack auf Abenteuern. Das Zelt wird mit einer Carbonstange, vier Stäben und Titan-Heringen abgespannt und steht innerhalb weniger Minuten. Der Innenraum ist geräumig, jedoch ist die Deckenhöhe im Kopfbereich etwas niedrig. Zeltboden und -wände sind sehr dünn, hielten im Test jedoch problemlos ...“

    Telemark 1 ULW
  • Robens Starlight 1

    • Kapazität: 1-Personen-Zelt;
    • Typ: Tunnelzelt

    ohne Endnote

    „... Mit nur einer Zeltstange und den vorangebrachten Eckstangen ist es in wenigen Minuten aufgestellt. Die Materialien sind sehr widerstandsfähig, dafür bringt das Starlight etwas mehr Gewicht auf die Waage als vergleichbare Modelle. Das niedrige Profil ermöglicht gute Windstabilität, bietet aber wenig Platz. ... Das Starlight ist kein Zelt für den Laufrucksack, sondern für die Reisetasche ...“

    Starlight 1
  • The North Face O2

    • Kapazität: 2-Personen-Zelt;
    • Typ: Einbogenzelt

    ohne Endnote

    „... ein gelungener Kompromiss aus Stabilität und Leichtigkeit. Das farbliche Design ermöglicht einen leichten und schnellen Aufbau. Der Innenraum ist für eine Person großzügig dimensioniert und ein Überzelt isoliert und schützt den Innenraum zusätzlich. ... Der Eingang ermöglicht bequemes Ein- und Aussteigen, nur das Vordach könnte größer dimensioniert sein. ...“

    O2
  • Vaude Lizard GUL 1P

    • Kapazität: 1-Personen-Zelt;
    • Typ: Einbogenzelt

    ohne Endnote

    Vordach: 4;
    Verarbeitung: 3;
    Stabilität: 3.

    Lizard GUL 1P
  • Wechsel Tents Pathfinder Zero-G Line

    • Kapazität: 1-Personen-Zelt;
    • Typ: Kuppelzelt / Igluzelt

    ohne Endnote

    „... an Stabilität kaum zu überbieten. Alle Materialien sind hochwertig und das farbliche Design ermöglicht einen schnellen Aufbau. ... Der Innenraum bietet einer Person großzügig Raum und kann in warmen Regionen auch ohne Überzelt verwendet werden. Das Pathfinder ZG ist ein stabiler und verlässlicher Begleiter auf Expeditionen, jedoch nicht für den Laufrucksack.“

    Pathfinder Zero-G Line

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Zelte