16 Consumer Electronics-Produkte: Coole Gadgets

Android Magazin - Heft 3/2015

Inhalt

Der MWC in Barcelona hat sich als wahre Fundgrube für Gadgets, Wearables und weiteres Smartphone-Zubehör präsentiert. Die coolsten Teile zeigen wir auf den nächsten sechs Seiten.

Was wurde getestet?

16 Consumer Electronics-Produkte wurden getestet. Die Bewertungen reichten von 3,5 bis 5 von jeweils 5 möglichen Punkten.

  • HTC Grip

    • Funktionen: Smartphone-Benachrichtigungen, Uhrzeit, Vibrationsalarm, Schlafanalyse, Kalorienverbrauch, Distanzmessung;
    • Sensoren: Schrittzähler;
    • Typ: Armband;
    • Geräteschutz: Wasserdicht

    4 von 5 Punkten

    „Der erste Fitness-Tracker aus der taiwanischen Smartphone-Schmiede: GPS ist ebenso an Bord wie die gängigen Tracking-Funktionen, das smarte Wearable zeichnet also zurückgelegte Wege, Schlafphasen und sportliche Aktivitäten auf. Wasserdicht ist das Armband dabei auch, das besonders atmungsaktive Material soll zudem angenehm zu tragen sein.“

    Grip
  • HTC Vive

    • Typ: VR-Brille

    5 von 5 Punkten

    "... ein Display mit einer Auflösung von 1200 x 1080 Pixeln verbaut, die Bildwiederholrate liegt bei 90 Bildern pro Sekunde. Ein Lasermodul dient zur Positionsbestimmung im Raum, der Träger der Vive wird sich also auch durch das Zimmer bewegen können. Die restliche Steuerung findet über zwei spezielle Controller - einer für jede Hand – statt, die sich kabellos mit der Brille verbinden. ...“

    Vive
  • Huawei Talkband B2

    • Funktionen: Automatische Sporterkennung, Wecker, Stoppuhr, Smartphone-Benachrichtigungen, Uhrzeit, Vibrationsalarm, Schlafanalyse, Kalorienverbrauch, Distanzmessung;
    • Sensoren: Schrittzähler, Beschleunigungssensor;
    • Typ: Armband;
    • Geräteschutz: Kratzfest, Staubdicht, Spritzwasserschutz

    4 von 5 Punkten

    „Neben der ersten Smartwatch hatte Huawei noch ein weiteres Gadget im Köfferchen für den Mobile World Congress: Hinter dem Talkband B2 versteckt sich ein schicker Fitness-Tracker, der Schritte zählt, Kalorien berechnet, aber auch als klassisches Headset verwendet werden kann.“

    Talkband B2
  • Huawei Watch

    • Wasserdicht: Ja;
    • Touchscreen: Ja;
    • Pulsmesser: Ja;
    • Kompatibel zu Android: Ja;
    • Kompatibel zu iPhones: Ja;
    • GPS: Nein

    5 von 5 Punkten

    „... Ein Snapdragon-Prozessor sorgt für Power, 512 MB Arbeitsspeicher und 4 GB interner Speicherplatz tragen ebenfalls dazu bei. Das 1,4 Zoll große, runde AMOLED-Display löst mit 400 x 400 Pixeln auf und ist durch Saphirglas geschützt. Die Verarbeitungsqualität ist hervorragend, verschiedene Modelle stellen den Käufer vor die Qual der Wahl. ...“

    Watch
  • LG Watch Urbane

    • Wasserdicht: Ja;
    • Touchscreen: Ja;
    • Pulsmesser: Ja;
    • Kompatibel zu Android: Ja;
    • Kompatibel zu iPhones: Ja;
    • GPS: Ja

    4 von 5 Punkten

    „... Die LG Watch Urbane präsentiert sich in technischer Hinsicht zurückhaltender und weist lediglich die gewohnten Features einer Smartwatch auf, läuft dafür aber mit Android Wear.“

    Watch Urbane
  • LG Watch Urbane LTE

    • Wasserdicht: Ja;
    • GPS: Ja

    5 von 5 Punkten

    „LG setzt weiter auf den Smartwatch-Markt, auf dem MWC wurden zu diesem Zweck zwei neue Uhren präsentiert. Mit der Urbane LTE kann der Nutzer in bester Michael Knight-Manier über das Handgelenk telefonieren, als Betriebssystem ist das hauseigene WebOS installiert. ...“

    Watch Urbane LTE
  • MiPow Playbulb Candle

    5 von 5 Punkten

    „Hierbei handelt es sich um eine elektronische Kerze – ja, Sie haben richtig gelesen. Das schicke Teil wird mit dem Smartphone verbunden, über das sich die Farbwiedergabe der kleinen Glühbirne festlegen lässt, echte Kerzeneffekte sorgen für behagliche Stimmung. Damit aber nicht genug: Die Candle spielt auch noch Musik und sorgt für einen angenehmen Raumduft.“

    Playbulb Candle
  • Pebble Time

    • Wasserdicht: Ja;
    • Pulsmesser: Nein;
    • Kompatibel zu Android: Ja;
    • Kompatibel zu iPhones: Ja;
    • GPS: Ja

    5 von 5 Punkten

    „... Pebble bricht mit der zweiten Ausgabe seiner smarten Uhr alle ... Crowdfunding-Rekorde. Dabei verzichten die Entwickler auf aktuelle Standards: Ein Touchscreen ist ebenso wenig an Bord wie ein Pulsmesser oder Android Wear, dafür sorgt ein E-Paper-Display in Farbe für sieben Tage Akkulaufzeit. Das durchdachte hauseigene Betriebssystem, unzählige Apps und der annehmbare Preis versprechen den nächsten Verkaufshit.“

    Time
  • Qnap TS-x31-Serie

    • NAS-Gehäuse: Ja;
    • Arbeitsspeicher: 0,5 GB

    5 von 5 Punkten

    „... Je nach Modell stehen bis zu vier Einschübe für Festplatten zur Verfügung, es lassen sich also etliche Terabytes an Speicher verbauen. Auf die abgelegten Inhalte können Sie ganz unabhängig vom Standort über das Smartphone und Tablet zugreifen ... Daneben bieten die Qnap NAS-Server eine Fülle von Zusatzfunktionen - vom PC-Backup über einen VPN-Server bis hin zur Verwaltung von Sicherheitskameras im Eigenheim.“

    TS-x31-Serie
  • SanDisk MicroSDXC Ultra Class 10 UHS-I (200 GB)

    • Typ: MicroSDXC, MicroSD;
    • Speicherkapazität: 200 GB;
    • Geschwindigkeitsklasse: Klasse 10

    3,5 von 5 Punkten

    „Satte 200 GB Speicherplatz verspricht die neueste Kreation aus dem Hause SanDisk. Damit scheint das Ende der Fahnenstange endgültig erreicht, laut Herstellerangaben lässt die geringe Größe der microSD Karten nicht mehr Platz für Apps, Musik und Bilder zu. Einziger Haken an der Sache: Die wenigsten Smartphones sind mit Speicherkarten dieser Größenordnung kompatibel.“

    MicroSDXC Ultra Class 10 UHS-I (200 GB)
  • Sony BSP60

    • System: Stereo-System;
    • aptX: Nein;
    • Spritzwasserschutz: Nein

    4 von 5 Punkten

    „Sony hat eine neue Brüllkugel im Produktportfolio, die mit jeder Menge Extras aufwartet: Nicht nur, dass das futuristische Teil als herkömmliche Lautsprecher fungiert, auch Telefonate und Sprachbefehle sind dank des verbauten Mikrofons kein Problem. Und: Auch als Wecker lässt sich der BSP 60 verwenden. Bluetooth und NFC sind ebenfalls an Bord, der Preis ist aber gesalzen.“

    BSP60
  • The Air Dock Air Dock 2.0

    • Typ: Handy-Halterung;
    • Geeignet für: Auto

    5 von 5 Punkten

    „... Das Smartphone wird einfach mit der Rückseite auf das Dock gedrückt und haftet dort durch eine Kombination von verbauten Magneten und einer speziellen Schaum-Beschichtung. Wir haben das Air Dock über mehrere Wochen mit einem Nexus 5 getestet – das Handy hielt tadellos und bekam über die drahtlose Ladeverbindung selbst bei schwerer Beanspruchung (Navigation + Musik-Streaming) genug Strom ab. ...“

    Air Dock 2.0
  • Windblocker International Windblocker

    4 von 5 Punkten

    „Wer kennt das nicht: Der Wind bläst, ein Telefonat steht an – und das Gegenüber versteht aufgrund der Windgeräusche so gut wie nichts. Ein niederländisches Unternehmen hat nun eine Lösung parat, schlicht Windblocker genannt. Die Schaumstoff-Kugel wird an der Unterseite des Smartphones über das Mikrofon gestülpt und soll auch bei starkem Wind für klare Telefonate sorgen.“

    Windblocker
  • Withings Aura

    • Typ: Schlafphasenwecker, Funkwecker, Lichtwecker;
    • Funktionen: Lautstärkeregelung, Beleuchtetes Display;
    • Stromversorgung: Netz;
    • Anzeige: Digital

    4 von 5 Punkten

    „Wer mit Schlafproblemen kämpft kann sich künftig nächstens überwachen lassen: Das futuristisch anmutende Gadget hilft durch diverse Licht- und Klangprogramme beim Einschlafen und Aufwachen, zudem werden Ihre Schlafphasen überwacht und aufgezeichnet. Eine Android-App ist momentan noch nicht verfügbar, dürfte aber nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen.“

    Aura
  • Zano Mini-Drohne

    5 von 5 Punkten

    „Mit der Zano erhält der geneigte Käufer eine Drohne im Pocket-Format mit zahlreichen technischen Raffinessen: Die Verbindung mit dem Smartphone wird über WLAN hergestellt, der wechselbare Akku verspricht bis zu 15 Minuten Flugzeit, die Reichweite wird mit bis zu 30 Metern angegeben. Mit der 5 MPHD-Kamera mit Bildstabilisator drehen Sie nette Filmchen aus der Luft, die auf einer microSD-Karte gespeichert werden.“

    Mini-Drohne
  • ZTE Spro 2

    • Lichtquelle: LED;
    • Features: Android, MHL-Unterstützung, Lautsprecher, Akkubetrieb;
    • Schnittstellen: Kartenleser, USB, WLAN integriert, HDMI-Eingang

    4 von 5 Punkten

    „ZTE hat mit dem SPRO 2 einen Beamer für die Jackentasche im Portfolio, der sich in technischer Hinsicht nicht vor der größeren Konkurrenz verstecken muss. Grafisch hochwertige Games und Filme werden verzögerungsfrei auf die Wand projiziert, Bildschirmdiagonalen von bis zu 120 Zoll sind zwar möglich, allerdings nicht empfehlenswert: In der Praxis wird das Bild in diesen Dimensionen unscharf ...“

    Spro 2

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Aktivitäts- & Fitnesstracker