Smartphones im Vergleich: Bis 200 Euro: Reicht doch!

Computer Bild: Bis 200 Euro: Reicht doch! (Ausgabe: 7) zurück Seite 1 /von 3 weiter
  • 1

    5

    Nokia 5

    • Geräteklasse: Einsteigerklasse;
    • Displaygröße: 5,2";
    • Technologie: IPS;
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Akkukapazität: 3000 mAh

    3,5 von 5 Sternen

    „Schon das aktuell beste Nokia-Smartphone, das ‚Nokia 6‘ ... ist mit 230 Euro nicht sehr teuer. Wer kein scharfes Full-HD-Display braucht, kann mit dem Nokia 5 ... weitere 40 Euro sparen. Die Verarbeitung ist auch hier gut, das abgerundete Alu-Gehäuse fühlt sich sogar angenehmer an als beim kantigen 6er. ... Allerdings ist der Bildschirm kleiner ... und nicht so scharf. ... ‚Pures‘ Android, solide Technik, schickes Alu – der Mix stimmt.“

  • 2

    K10 (2017)

    LG K10 (2017)

    • Geräteklasse: Mittelklasse;
    • Displaygröße: 5,3";
    • Technologie: IPS;
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Nein

    3 von 5 Sternen

    „LG verbaut im K10 2017 ... eine Frontkamera mit 120-Grad-Weitwinkellinse. So lässt sich etwa im Urlaub auch eine ganze Reisegruppe per Selfie einfangen. Die Ausstattung hat sich im Vergleich zum Vorgänger leicht verbessert – der Prozessor ist stärker und Android Nougat vorinstalliert. ... Das LG K10 liegt gut in der Hand, ist sehr wertig und knipst tolle Selfies.“

  • 2

    3

    Nokia 3

    • Geräteklasse: Einsteigerklasse;
    • Displaygröße: 5";
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Akkukapazität: 2650 mAh

    3 von 5 Sternen

    „Das Nokia 3 mag der kleinste Spross der finnischen Smartphone-Familie sein, überzeugt aber als gelungenes Spar-Paket in der Einsteigerklasse. Selten in dieser Preisregion: pures Android 7 mit monatlichen Sicherheits-Updates.“

  • 4

    Moto G5

    Motorola Moto G5

    • Geräteklasse: Einsteigerklasse;
    • Displaygröße: 5";
    • Technologie: IPS;
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Ja

    2,5 von 5 Sternen

    „... Das G5 ist wieder ein handliches, gut verarbeitetes Smartphone ohne größere Schwächen. Statt eines 5,5-Zoll-Displays wie im Moto G4 ist hier allerdings nur ein 5-Zoll-Bildschirm verbaut, auch der Prozessor ist schwächer. Dafür gibt es zwei Vorteile: Das Moto G5 kostet vom Start weg weniger als 200 Euro. Außerdem lässt sich der Akku wieder wechseln ... für preisbewusste Einsteiger ideal. Bessere Hardware bietet das G5 Plus ...“

  • 4

    Blade V8 Mini

    ZTE Blade V8 Mini

    • Geräteklasse: Einsteigerklasse;
    • Displaygröße: 5";
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Ja;
    • Akkukapazität: 2800 mAh

    2,5 von 5 Sternen

    „... Die 2-Megapixel-Kamera lieferte Fotos voller Bildfehler. Spaß macht dagegen das Spiel mit der Tiefenschärfe (Bokeh-Effekt), hier ließen sich gute Ergebnisse erzielen. Die Technik (LTE, 2 GB RAM, 16-GB-Speicher) ist okay, der 5-Zoll-Bildschirm mit HD-Auflösung ausreichend scharf. Das Glas ist am Rand angenehm abgerundet. ... Gute Ausstattung, aber die Dual-Kamera überzeugt nur halb.“

  • 6

    55 Graphite

    Archos 55 Graphite

    • Geräteklasse: Einsteigerklasse;
    • Displaygröße: 5,5";
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Ja;
    • Akkukapazität: 3000 mAh

    2 von 5 Sternen

    „Das Archos 55 Graphite steckt in einem wertigen Alu-Gehäuse aus einem Guss, ist mit Fingerabdrucksensor, USB Typ C, LTE und HD-Display gut ausgestattet. Der Hingucker ist die Dual-Kamera hinten. Schade: Damit lassen sich zwar kreative ‚Bokeh‘- Aufnahmen mit variabler Schärfentiefe schießen, doch die Bilder waren im Test verrauscht und unscharf. ... Die Ausstattung ist gar nicht mal schlecht, doch das Gesamtpaket überzeugt nicht.“

  • 6

    K8 (2017)

    LG K8 (2017)

    • Geräteklasse: Einsteigerklasse;
    • Displaygröße: 5";
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Nein;
    • Akkukapazität: 2500 mAh

    2 von 5 Sternen

    „Wie das Vorjahresmodell überzeugt das LG K8 ... als gutes und kompaktes Einsteiger-Smartphone mit hellem 5-Zoll-Display, Vier-Kern-Prozessor mit 1,4 Gigahertz und 16 Gigabyte erweiterbarem Speicher. ... Das K8 2017 wirkt zwar weniger wertig als das K10, liegt dafür aber besser in der Hand. Der Arbeitsspeicher ist mit 1,5 Gigabyte aber etwas knapp bemessen.“

  • 6

    Blade V8 Lite

    ZTE Blade V8 Lite

    • Geräteklasse: Einsteigerklasse;
    • Displaygröße: 5";
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Ja;
    • Akkukapazität: 2500 mAh

    2 von 5 Sternen

    „... Das ZTE Blade V8 Lite ist der kleine Bruder des V8 Mini. Die Basis-Technik ist gleich: Einsteiger-Prozessor mit 2 GB Arbeitsspeicher, 5-Zoll-Bildschirm und 16 Gigabyte interner Speicher. Allerdings gibt’s nur eine Hauptkamera mit 8 Megapixeln, deren Fotos im Test schlechter als beim Mini waren. Das Display ist am Rand nicht abgerundet, daher fühlt sich das Handy unangenehm kantig an. ... Nix Dolles, das V8 Mini ist besser.“

  • 9

    Energy 4S

    Phicomm Energy 4S

    • Geräteklasse: Einsteigerklasse;
    • Displaygröße: 5";
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Ja;
    • Akkukapazität: 2400 mAh

    1,5 von 5 Sternen

    „Das Phicomm Energy 4S mutet ... edel an. Der 5-Zoll-Bildschirm ist ausreichend scharf. Gut sind LTE und Dual-SIM-Schacht. Dafür ist der Arbeitsspeicher mit 1 GB deutlich zu klein, der interne Speicher umfasst nur 16 GB, ist aber erweiterbar. ... Für den Preis bietet Phicomm nur Standard, das Nokia 3 etwa bietet mit 2 GB RAM mehr Leistung.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Smartphones