Smartphones im Vergleich: 3 Gründe für ein Dual-SIM-Smartphone

Computer Bild: 3 Gründe für ein Dual-SIM-Smartphone (Ausgabe: 18) zurück Seite 1 /von 7 weiter

3 Einsteiger-Klasse im Vergleichstest

  • 1

    Galaxy J5 (2017) DUOS

    Samsung Galaxy J5 (2017) DUOS

    • Geräteklasse: Mittelklasse;
    • Displaygröße: 5,2";
    • Technologie: OLED;
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Ja

    „gut“ (2,40) – Test-Sieger

    Fotoqualität der Hauptkamera (Tageslicht/wenig Licht): (2,70 / 4,1);
    Arbeitsgeschwindigkeit: (1,95).

    Info: Dieses Produkt wurde von Computer Bild in Ausgabe 3/2018 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • 2

    Moto G5

    Motorola Moto G5

    • Geräteklasse: Einsteigerklasse;
    • Displaygröße: 5";
    • Technologie: IPS;
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Ja

    „befriedigend“ (2,73)

    „... Das Smartphone hält mit seinem Vorgänger Moto G4 Schritt. Der Akku ist wechselbar, aber es gibt kein vollständiges Metallgehäuse. Das Arbeitstempo ist mäßig, die Fotoqualität durchschnittlich.“

  • 3

    3 (Dual-SIM)

    Nokia 3 (Dual-SIM)

    • Geräteklasse: Einsteigerklasse;
    • Displaygröße: 5";
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Ja;
    • Akkukapazität: 2650 mAh

    „befriedigend“ (2,76)

    „Das Nokia 3 ist ein günstiges Smartphone, das Einsteiger mit realistischen Ansprüchen zufriedenstellt. Das Design ist gelungen, das Display begeistert. Wer das Smartphone nicht als Kamera-Ersatz nutzt und keine Temporekorde brechen will, ist damit gut bedient.“

3 Mittel-Klasse im Vergleichstest

  • 1

    Honor 9

    Huawei Honor 9

    • Geräteklasse: Oberklasse;
    • Displaygröße: 5,15";
    • Technologie: IPS;
    • Auflösung Hauptkamera: 20 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Ja

    „gut“ (2,32) – Test-Sieger

    „Scharfes Display, schickes Design, hohes Tempo, lange Akkulaufzeit und eine zufriedenstellende Dual-Kamera – all das bietet das Honor 9 für rund 400 Euro. Es ist nahezu baugleich mit dem deutlich teureren Huawei P10, nur das Leica-Objektiv fehlt.“

  • 2

    P10 lite (Dual-SIM, 32GB, 3GB RAM)

    Huawei P10 lite (Dual-SIM, 32GB, 3GB RAM)

    • Geräteklasse: Mittelklasse;
    • Displaygröße: 5,2";
    • Technologie: IPS;
    • Auflösung Hauptkamera: 12 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Ja

    „gut“ (2,37)

    „Gelungenes Design mit genug Technik-Spielraum und solider Akkulaufzeit – wer mit dem Kauf des P10 oder Honor 8 liebäugelt, aber weder eine Dual-Kamera noch den neuesten Prozessor braucht, fährt mit dem deutlich günstigeren P10 Lite am besten.“

  • 3

    Moto Z (Dual-SIM)

    Motorola Moto Z (Dual-SIM)

    • Geräteklasse: Oberklasse;
    • Displaygröße: 5,5";
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Ja;
    • Akkukapazität: 2600 mAh

    „gut“ (2,39)

    „Das klare und schlanke Design des Moto Z überzeugt ebenso wie der Prozessor und das AMOLED-Display. Dafür enttäuschen Kamera und optional erhältliches Hasselblad-Modul – bitter, denn die Moto-Mods-Aufsätze sind das Aushängeschild des Moto Z.“

3 Premium-Klasse im Vergleichstest

  • 1

    Galaxy S8+ DUOS

    Samsung Galaxy S8+ DUOS

    • Geräteklasse: Spitzenklasse;
    • Displaygröße: 6,2";
    • Technologie: OLED;
    • Auflösung Hauptkamera: 12 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Ja

    „gut“ (1,98) – Test-Sieger

    „Die Duos-Variante des Galaxy S8 Plus ist interessant für Powernutzer, Geschäftsleute, Weltenbummler – und auch dank der Dual-SIM-Funktion das derzeit beste Smartphone. Das große, fast rahmenlose, helle Display gefällt, ebenso wie der flotte Prozessor.“

  • 2

    U11 (Dual-SIM)

    HTC U11 (Dual-SIM)

    • Geräteklasse: Spitzenklasse;
    • Displaygröße: 5,5";
    • Technologie: IPS;
    • Auflösung Hauptkamera: 12 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Ja

    „gut“ (2,11)

    „Das HTC U11 macht tolle Fotos und Videos – auch Selfies gelingen scharf. Der Akku hält trotz starker Hardware lange durch. Das Display aber ist nicht ganz so gut wie beim Galaxy S8. Clever: Die Kamera lässt sich durch ‚Quetschen‘ des Gehäuses starten.“

  • 3

    Mate 9

    Huawei Mate 9

    • Geräteklasse: Spitzenklasse;
    • Displaygröße: 5,9";
    • Auflösung Hauptkamera: 20 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Ja;
    • Akkukapazität: 4000 mAh

    „gut“ (2,20)

    „Der scharfe und helle Riesenbildschirm ist sowohl fürs Business als auch für YouTube ideal. Der Prozessor ist stark, die Dual-Kamera schlägt sich gut. Und: Kein aktuelles Smartphone hielt im Akkutest länger durch! Allerdings ist das Mate 9 nicht wasserdicht.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Smartphones