SkiMAGAZIN prüft Ski (9/2013): „Volle Kante!“

SkiMAGAZIN: Volle Kante! (Ausgabe: 4/2013 (Oktober)) zurück Seite 1 /von 8 weiter

Inhalt

Extrem griffig, dynamisch und agil. Wer sich einen Slalom-Ski unterschnallt, möchte damit nicht gemächlich ins Tal cruisen, sondern einen geschnittenen Kurzschwung an den nächsten setzen. Der Fahrer braucht dafür jede Menge Kraft und Technik - der Ski eine Konstruktion, die auch im Weltcup verwendet wird.

Was wurde getestet?

Im Vergleichstest befanden sich 10 Paar Slalom-Ski. Keines der Produkte erhielt eine Endnote. Als Testkriterien dienten Steuerverhalten, Schwungformen und Laufruhe sowie die Eignungen für Terrain und Fahrertyp.

  • Atomic Redster D2 SL (Modell 2013/2014)

    • Einsatzgebiet: Slalom, Race, Carver;
    • Vorspannung: Rocker, Carver;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    ohne Endnote – VIP Very Important Product

    „So stellt man sich einen Slalom-Ski vor! Hart, direkt und kompromisslos. Er liebt schnelle Kurvenwechsel und hat einen top Kantengriff, so dass man selbst im Steilhang sehr gut carven kann. Trotzdem kann der Redster D2 SL sogar mit einem hervorragenden Driftverhalten punkten, was ihn zu einem der vielseitigsten und fehlerverzeihendsten Ski dieser Kategorie macht. ...“

    Redster D2 SL (Modell 2013/2014)
  • Blizzard Sport SRC Racing S (Modell 2013/2014)

    • Einsatzgebiet: Slalom, Race, Carver;
    • Vorspannung: Carver;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    ohne Endnote – VIP Very Important Product

    „... Mit unglaublicher Eigendynamik zieht er den Fahrer regelrecht in die Kurve - und zwar nicht nur die ganz kurzen: Auch mittlere und lange Schwünge beherrscht dieser Ski wie kaum ein anderer seiner Konkurrenten. Das Modell bietet 100 Prozent Laufruhe in allen Lagen, braucht im Andrehen aber etwas Input und Kraft. Einmal in der Spur, liegt er bombensicher auf der Kante. ...“

    SRC Racing S (Modell 2013/2014)
  • Dynastar Speed Omeglass Pro (Modell 2013/2014)

    • Einsatzgebiet: Slalom, Race, Carver;
    • Vorspannung: Carver;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    ohne Endnote – Top

    „... Der aktive, sportliche Racer schätzt seinen aggressiven Kantengriff, seine ausgezeichnete Beschleunigung und sein gutes Reaktionsvermögen. Er nimmt dafür gerne in Kauf, dass dieser Ski sehr aufmerksam gefahren werden muss. Für genussorientierte Carver hat der Speed Omeglass Pro unter Umständen eine etwas zu hohe Eigendynamik. Definitiv kein Spaß-Ski für jedermann - aber einer, der sportlichen Fahrern sehr viel Spaß machen kann.“

    Speed Omeglass Pro (Modell 2013/2014)
  • Elan SLX Fusion (Modell 2013/2014)

    • Einsatzgebiet: Slalom, Race, Carver;
    • Vorspannung: Carver;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    ohne Endnote – Top

    „‚Der Porsche unter den Slalom-Ski‘, diktiert uns ein autophiler Tester und beschreibt den Ski als ‚sehr agil, sehr wendig, sehr drehfreudig, mit hoher Steuerqualität und überragendem Kantengriff.‘ Seine harmonische Abstimmung macht ihn zu einem perfekten Sportgerät für alle Fahrertypen vom ambitionierten Genießer bis zum Racer. Neben dem obligaten Kurzschwung beherrscht der SLX ... auch die längeren Radien noch ausgesprochen gut.“

    SLX Fusion (Modell 2013/2014)
  • Fischer Sports RC4 Worldcup SC Pro (Modell 2013/2014)

    • Einsatzgebiet: Slalom, Race, Carver;
    • Vorspannung: Carver;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    ohne Endnote – Top

    „Mit der Entscheidung, etwas längere Slalom-Ski in den Test zu geben ... wollte Fischer zeigen, wie vielseitig die Schwungwunder eigentlich sind. Und das ist voll gelungen. Der Ski verfügt selbst in der langen Variante über einen exzellenten Kurzschwung, erreicht aber auch bei mittleren und langen Radien sowie bei der Laufruhe Top-Werte. ‚So spritzig! Fliegt von Kante zu Kante, bleibt dabei stabil und ruhig‘, ist der treffende Kommentar eines Testers.“

    RC4 Worldcup SC Pro (Modell 2013/2014)
  • Head Worldcup Rebels i.SL (Modell 2013/2014)

    • Einsatzgebiet: Slalom, Carver;
    • Vorspannung: Carver;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    ohne Endnote – Top

    „Der Ski für ambitionierte Genussfahrer, die das ultimative Kurvenfeeling suchen. Head hat mit diesem Modell nicht auf den Rennsport-Fokus gesetzt, sondern einen homogenen, harmonischen, aber auch dynamischen Slalom-Carver auf den Markt gebracht. Egal ob der Fahrer die ultimative Fliehkraft erleben oder genussvoll die Piste heruntercruisen möchte - hier findet jeder das optimale Sportgerät.“

    Worldcup Rebels i.SL (Modell 2013/2014)
  • Nordica Dobermann SLR Evo (Modell 2013/2014)

    • Einsatzgebiet: Slalom, Race, Carver;
    • Vorspannung: Carver;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    ohne Endnote – Top

    „Der Ski macht seinem Namen alle Ehre. Für den Dobermann SLR braucht man einen ‚Führerschein‘, er muss sehr dominant gefahren werden. Das ultimative Carving-Feeling - aber wehe, wenn man ihn unkonzentriert dirigiert. Dank seiner extremen Kante zieht er mit hoher Eigendynamik aggressiv in die Kurve. ‚Bummeln geht nicht!‘, weiß ein Tester zu berichten. ‚Ein Vollblut-Slalom-Ski, der Spaß macht.‘“

    Dobermann SLR Evo (Modell 2013/2014)
  • Rossignol Radical 9SL Slantnose R20 Racing (Modell 2013/2014)

    • Einsatzgebiet: Slalom, Race, Carver;
    • Vorspannung: Rocker, Carver;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    ohne Endnote – Top

    „Ein sportlicher Slalom-Carver, der über eine gute Eigendynamik verfügt. Dieser eher straff ausgelegte Ski ist ein vielseitiges Multitalent. Tester loben ihn als ‚gelungene Mischung aus Sportlichkeit, Bissigkeit, Aggressivität und moderatem Fahren‘. Er liegt gut und stabil auf der Kante, wobei er auch längere Turns sauber beherrscht. Auf knüppelharter Piste hat er im Test einwandfrei funktioniert, hier gelingen Kantenwechsel ausgesprochen schnell und fließend.“

    Radical 9SL Slantnose R20 Racing (Modell 2013/2014)
  • Salomon X-Race + Race Plate XX (Modell 2013/2014)

    • Einsatzgebiet: Slalom, Race, Carver;
    • Vorspannung: Rocker, Carver;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    ohne Endnote – Top

    „Dieser Ski wurde nur in 165 cm Länge getestet, hat aber auch bei allen, die sonst einen 155er fahren, einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Der X-Race präsentiert sich dabei eher harmonisch als renn-orientiert. Er ist kinderleicht und spielerisch zu beherrschen, Schwungwechsel ‚gelingen in einer Telefonzelle‘. Dank seiner etwas weicheren Abstimmung ist er sehr breitbandig einsetzbar und hat einen fehlerverzeihenden Charakter.“

    X-Race + Race Plate XX (Modell 2013/2014)
  • Stöckli Sport Laser SL FIS (Modell 2013/2014)

    • Einsatzgebiet: Slalom, Race, Carver;
    • Vorspannung: Carver;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    ohne Endnote – VIP Very Important Product

    „Bei diesem Ski darf man von einer echten ‚Carving-Maschine‘ sprechen. Absolute Top-Werte beim Carve-Faktor, bei der Laufruhe und in allen Schwungformen machen das deutlich. Dieser Slalom-Ski mit bissigem Kantengriff fordert viel Konzentration und Kraft. Er ist straffer abgestimmt und hält deshalb sehr gut auf harter und eisiger Piste. Auch im höheren Geschwindigkeitsbereich hat man niemals das Gefühl der Unsicherheit ...“

    Laser SL FIS (Modell 2013/2014)

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Ski