PC Magazin prüft Security-Suiten (12/2013): „Virenmafia in der Cloud“

PC Magazin: Virenmafia in der Cloud (Ausgabe: 1) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

‚Schütz' dich selbst, sonst schützt dich keiner!‘ lautet die Devise im Internet. Wir testen zwölf Sicherheitspakete, die Sie auf Ihren Reisen im Internet gegen Datendiebstahl und Geldraub begleiten sollten.

Was wurde getestet?

Im Vergleichstest befanden sich 12 Security-Suiten, die 3 x mit „sehr gut“ und 9 x mit „gut“ bewertet wurden. Ausschlaggebend für das Endurteil war der Virenschutz.

  • Kaspersky Lab Internet Security 2014

    • Betriebssystem: Win 8, Win 7, Win XP, Win Vista;
    • Freeware: Nein

    „sehr gut“ (92 von 100 Punkten) – Testsieger

    „Der Testsieger bietet einen hervorragenden Schutz gegen Viren und ist auch bei deren Beseitigung stark.“

    Internet Security 2014

    1

  • Bitdefender Internet Security 2014

    • Betriebssystem: Win 8, Win 7, Win XP, Win Vista, Win;
    • Freeware: Nein

    „sehr gut“ (87 von 100 Punkten)

    „Der Zweitplatzierte ist in allen Testbereichen sehr gut. Gut auch die Sandbox für das Online-Banking.“

    Internet Security 2014

    2

  • Avast Internet Security 2014

    • Betriebssystem: Win 8, Win 7, Win XP, Win Vista;
    • Freeware: Nein

    „sehr gut“ (86 von 100 Punkten)

    „Sehr guter Virenschutz und umfassende Windows-8-Unterstützung.“

    Internet Security 2014

    3

  • Avira Internet Security Suite 2014

    • Betriebssystem: Win 8, Win 7, Win XP, Win Vista;
    • Freeware: Nein

    „gut“ (85 von 100 Punkten)

    „Der bekannte deutsche Hersteller bietet sehr guten Schutz gegen Viren. Dafür ist er nicht so gut ausgestattet.“

    Internet Security Suite 2014

    4

  • ESET Smart Security 7

    • Betriebssystem: Win 8, Win 7, Win XP, Win Vista;
    • Freeware: Nein

    „gut“ (84 von 100 Punkten)

    „Sehr wenig Fehlalarme, dafür Schwächen bei der Virenbeseitigung.“

    Smart Security 7

    5

  • F-Secure Internet Security 2014

    • Betriebssystem: Win 8, Win 7, Win XP, Win Vista, Win;
    • Freeware: Nein

    „gut“ (82 von 100 Punkten)

    „Hervorragender und rasanter Virenschutz. Die vielen Fehlalarme haben jedoch das Ergebnis vermasselt.“

    Internet Security 2014

    6

  • BullGuard Internet Security 2013

    • Betriebssystem: Win 7, Win XP, Win Vista;
    • Freeware: Nein

    „gut“ (81 von 100 Punkten)

    „Bullguard wies den schlechtesten Virenwächter im Test auf.“

    Internet Security 2013

    7

  • Emsi Software Internet Security Pack 8.1

    • Betriebssystem: Win 8, Win 7, Win XP, Win Vista;
    • Freeware: Nein

    „gut“ (80 von 100 Punkten)

    „Sehr gute Virenerkennung, sonst eher durchschnittlich.“

    Internet Security Pack 8.1

    8

  • G Data InternetSecurity 2014

    • Betriebssystem: Win 8, Win 7, Win XP, Win Vista;
    • Freeware: Nein

    „gut“ (80 von 100 Punkten)

    „Sehr guter Schutz und beste Erkennungsrate on-demand. Eine Besonderheit ist der Banking-Wächter.“

    InternetSecurity 2014

    8

  • Panda Security Internet Security 2014

    • Betriebssystem: Win 8, Win 7, Win XP, Win Vista;
    • Freeware: Nein

    „gut“ (79 von 100 Punkten)

    „Sehr guter Virenschutz, sonst eher durchschnittlich.“

    Internet Security 2014

    10

  • Symantec Norton Internet Security 2014

    • Betriebssystem: Win 8, Win 7, Win XP, Win Vista, Win;
    • Freeware: Nein

    „gut“ (79 von 100 Punkten)

    „Bekannte Mängel beim Festplatten-Scan. Sonst sehr gut und preisgünstig.“

    Norton Internet Security 2014

    10

  • McAfee Internet Security 2014

    • Betriebssystem: Win 8, Win 7, Win Vista, Win;
    • Freeware: Nein

    „gut“ (77 von 100 Punkten)

    „Sehr guter Virenschutz, aber Mängel bei der Performance und den Fehlalarmen.“

    Internet Security 2014

    12

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Security-Suiten

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf