Computer Bild prüft Security-Suiten (1/2014): „Deutschlands härtester Sicherheits-Test“

Computer Bild: Deutschlands härtester Sicherheits-Test (Ausgabe: 4) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Neue Bedrohungen sind im Anmarsch. Welchem Schutzprogramm können Sie da vertrauen? Der große Computer Bild-Vergleichstest gibt die Antwort.

Was wurde getestet?

Es wurden 6 Security-Suiten verglichen, die 4 x mit „gut“, 1 x mit „befriedigend“ und 1 x mit „ausreichend“ bewertet wurden. Zur Urteilsbildung dienten die Kriterien Schutz allgemein, in sozialen Netzwerken, beim Online-Banking und vor Netzwerkangriffen sowie Performance und Bedienung.

  • Kaspersky Lab Internet Security 2014

    • Betriebssystem: Win 8, Win 7, Win XP, Win Vista;
    • Freeware: Nein

    „gut“ (1,83) – Test-Sieger

    „... Kein anderes Programm im Test bot eine bessere Kombination aus guter Schutzleistung und einfacher Bedienung. Egal, ob verseuchte Downloads, schädliche E-Mail-Anhänge oder gefährliche Links auf Facebook: Die Kaspersky-Suite wehrte alle Bedrohungen zuverlässig ab – ohne den Nutzer übermäßig mit Warnmeldungen zu nerven. ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von Computer Bild in Ausgabe 24/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Internet Security 2014

    1

  • G Data InternetSecurity 2014

    • Betriebssystem: Win 8, Win 7, Win XP, Win Vista;
    • Freeware: Nein

    „gut“ (1,97) – Preis-Leistungs-Sieger

    „... Für seine Schutzleistung verdient das Paket von G Data ein dickes Lob, denn hier haben selbst exotische Schädlinge keine Chance. Darüber hinaus reagierte kein anderes Programm schneller auf neue Bedrohungen. Im Test erkannte das Schutzpaket die meisten unbekannten Schädlinge entweder sofort oder bereits wenige Stunden nach der ersten Sichtung. ...“

    InternetSecurity 2014

    2

  • Bitdefender Internet Security 2014

    • Betriebssystem: Win 8, Win 7, Win XP, Win Vista, Win;
    • Freeware: Nein

    „gut“ (2,01)

    „Guter Schutz, wenig Ressourcenverbrauch: Bitdefender lieferte in allen Schutzbereichen Top-Ergebnisse und schont dabei auch die Ressourcen des Computers. Im Praxistest wehrte die Security Suite sogar als einziger Testkandidat sämtliche Bedrohungen problemlos ab. ...“

    Internet Security 2014

    3

  • ESET Smart Security 7

    • Betriebssystem: Win 8, Win 7, Win XP, Win Vista;
    • Freeware: Nein

    „gut“ (2,25)

    „Aufsteiger des Jahres: Im vergangenen Jahr landete Eset aufgrund schlechter Erkennungsraten auf dem letzten Platz. Schnee von gestern! Dank vieler Nachbesserungen liefert die neue Version solide Ergebnisse und liegt nur knapp hinter dem Spitzen-Trio. ...die Note „gut“ macht die Smart Security auf jeden Fall zu einem großen Gewinner dieses Vergleichstests.“

    Smart Security 7

    4

  • Avira Internet Security Suite 2014

    • Betriebssystem: Win 8, Win 7, Win XP, Win Vista;
    • Freeware: Nein

    „befriedigend“ (2,74)

    „Für Wenigsurfer: Online-Banking und Facebook absichern, verseuchte PCs reinigen – alles kein Problem für die Security Suite von Avira. Dagegen patzte die Suite im Praxistest: Bei verseuchten Internetseiten, Downloads, E-Mails und USB-Sticks ließ das Schutzprogramm mehr als 11 Prozent der Schädlingsattacken durch - das konnten alle Kontrahenten besser. ...“

    Internet Security Suite 2014

    5

  • Symantec Norton Internet Security 2014

    • Betriebssystem: Win 8, Win 7, Win XP, Win Vista, Win;
    • Freeware: Nein

    „ausreichend“ (3,70)

    „So schlecht wie nie: Auch in diesem Test beeinträchtigte Norton die Arbeiten am PC am wenigsten - das ist aber auch das einzig Positive, was sich über das Schlusslicht sagen lässt. Denn die Suite versagte in nahezu allen Schädlingstests konsequent. So ließ sie viele ältere Schädlinge passieren, und auch bei der Abwehr aktuell grassierender Bedrohungen wies Nortons Schutzschild große Löcher auf. ...“

    Norton Internet Security 2014

    6

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Security-Suiten

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf