4 Outdoor-Produkte: Härtetest

Bergsteiger - Heft 3/2015

Was wurde getestet?

Vier Outdoor-Produkte, darunter eine Skitourenhose, eine Daunenjacke, ein Lawinenairbag und ein Daumenschlafsack, wurden getestet, jedoch nicht benotet. Das Preis-Leistungs-Verhältnis diente als Testkriterien für alle Produkte. Zusätzlich zog man die Funktion und die Ausstattung für den Lawinenairbag, der Komfort und die Funktion für die Hose und die Daunenjacke und der Schlafkomfort sowie Größe und Gewicht für den Daunenschlafsack heran.

  • 99percent Damen Daunenjacke Beata

    • Sportart: Wandern, Radsport;
    • Typ: Daunenjacke;
    • Geeignet für: Damen;
    • Einsatzbereich: Winter, Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv, Winddicht, Wasserabweisend;
    • Material: Polyester

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

    „Wollfühljacke für den ambitionierten Spaziergänger, die aber weniger für den anspruchsvollen Einsatz geeignet ist. Der bequeme Schnitt kann bei starkem Wind etwas luftig werden. Die Jacke lässt sich in Toastbrotgröße falten. Wer zeitlose, günstige Klamotten sucht, findet in 99percent eine ausgezeichnete Alternative zu Tchibo, Aldi und Co.“

    Damen Daunenjacke Beata
  • BCA Float 27 Tech

    • Typ: Lawinenrucksack

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „Wer sich mit dem Mehrgewicht eines Airbags abfinden kann, ist mit dem Float gut beraten: ein wertiger und durchdachter Rucksack für Tagestouren, bei dem Preis und Gewicht am unteren Ende liegen.“

    Float 27 Tech
  • Vaude Women's Boe Bib Pants

    • Geeignet für: Damen;
    • Eigenschaften: Elastisch, Winddicht, Atmungsaktiv, Wasserdicht

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „Der weite Schnitt ist ungewohnt, bewährt sich aber: extrem viel Bewegungsfreiheit. So passt auch noch eine Primaloft-Schicht drunter. Dank Latz bleibt der untere Rücken auch warm, wenn die Jacke hochrutscht. Sehr überzeugend sind Wind- und Wasserschutz: Im Schneestrum auf 2500 Meter ging kein Lufthauch durch, sogar im Regen hielt die Hose dicht.“

    Women's Boe Bib Pants
  • Yeti Fusion 500

    • Typ: Mumienschlafsack;
    • Maximale Körpergröße: 205 cm;
    • Füllung: Daunen

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „Beim Trekking sind zwei Dinge entscheidend: Gewicht und Packmaß. Natürlich sollte auch die dritte Komponente passen: die Funktionalität. Wer beispielswiese im Himalaya oder in den Anden Touren zwischen 2500 und 5000 Meter macht, ist mit dem Yeti Schlafsack gut beraten. Er lässt sich prima verstauen und hält auch bei leichten Minusgraden wohlig warm. “

    Fusion 500

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Lawinen-Ausrüstungen