selbst ist der Mann

7 Akku-Hochentaster ab 36 Volt im Vergleichstest

  • Stihl HTA 65

    • Typ: Hochentaster;
    • Betriebsart: Akku;
    • Akku-Spannung: 36 V

    „sehr gut“ (1,3)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Stärken: leicht zu bedienen; überzeugt mit Schnittleistung und -qualität vor allen anderen Vergleichsmodellen.
    Schwächen: -. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    HTA 65
  • Husqvarna 536LiPT5

    • Typ: Hochentaster;
    • Betriebsart: Akku;
    • Akku-Spannung: 36 V

    „sehr gut“ (1,4)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Stärken: erzeugt saubere Schnitte; Gerät hat die größte Reichweite im Test; leicht zu bedienen.
    Schwächen: Polsterung am Gurt wäre wünschenswert. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    536LiPT5
  • Greenworks GD 80 PS

    • Typ: Hochentaster;
    • Betriebsart: Akku;
    • Akku-Spannung: 80 V

    „gut“ (1,8)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Stärken: Schnittqualität gut, aber leicht ausgefranst; Arbeitshöhe bis max. 3,65 m; Öl nachfüllen durch große Öffnung recht einfach.
    Schwächen: Schaltsperre liegt ungünstig. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    GD 80 PS
  • for_q FQ-AHE 4020 Basic

    • Typ: Hochentaster;
    • Betriebsart: Akku;
    • Akku-Spannung: 40 V

    „gut“ (1,9)

    Preis/Leistung: „gut“

    Stärken: gute Ergonomie; einfaches Auffüllen des Kettenöls; gute Schnittqualität, aber leicht ausgefranst; mit über 3 Stunden längste Laufzeit im Test.
    Schwächen: Reichweite reicht nur max. 3,30 Meter - geringste im Vergleich. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    FQ-AHE 4020 Basic
  • Powerworks PD 60 PS (1400113)

    • Typ: Hochentaster;
    • Betriebsart: Akku;
    • Akku-Spannung: 60 V

    „gut“ (2,0)

    Preis/Leistung: „gut“

    Stärken: Haltegurt lässt sich schnell und individuell an Arbeitssituationen anpassen; Schnitte etwas unsauber; mit 3,65 Meter hohe Reichweite.
    Schwächen: kann für den Transport nicht auseinandergenommen werden. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Greenworks Akku-Hochentaster 40 V

    • Typ: Hochentaster;
    • Betriebsart: Akku;
    • Akku-Spannung: 40 V;
    • Geeignet für: Holz

    „gut“ (2,2)

    Preis/Leistung: „gut“

    Stärken: Schnittbild bis auf leichte Ausfransungen gut;
    schwächen: Reichweite im Vergleich recht gering; Öl auffüllen durch kleine Öffnung erschwert. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Akku-Hochentaster 40 V
  • Al-Ko MT40 + CSA4020

    • Typ: Hochentaster;
    • Betriebsart: Akku;
    • Akku-Spannung: 36 V;
    • Schnittlänge: 20 cm

    „gut“ (2,3)

    Preis/Leistung: „gut“

    Stärken: sägt sauber bis auf kleine ausgefranste Stellen; mit 3,60 Meter hohe Reichweite; drittlängste Laufzeit im Test.
    Schwächen: Blick auf Schnittstelle nicht möglich; Polsterung am Gurt wünschenswert. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    MT40 + CSA4020

5 Akku-Hochentaster mit 18 Volt im Vergleichstest

  • Ryobi RPP182015S

    • Typ: Hochentaster;
    • Betriebsart: Akku;
    • Akku-Spannung: 18 V

    „gut“ (2,4)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Stärken: Sägekettenkasten nach Arbeit kaum verschmutzt; hat max. Arbeitshöhe von 3,80 Meter; vergleichsweise leise.
    Schwächen: Gurt kann sich leicht verdrehen; Ölnachfüllöffnung recht klein; an Schnitten deutliche Spuren und ausgefranste Ränder erkennbar; kurze Laufzeit von 20 Minuten. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    RPP182015S
  • Bosch UniversalChainPole 18

    • Typ: Hochentaster;
    • Betriebsart: Akku;
    • Akku-Spannung: 18 V;
    • Schnittlänge: 15 cm

    „befriedigend“ (2,7)

    Preis/Leistung: „gut“

    Stärken: Sägewinkel variabel einstellbar; Schnittstellen jeder Zeit gut sichtbar.
    Schwächen: teils Probleme mit dünnen Astwerk; Arbeitshöhe recht gering; Schnitte ok, aber mit ausgefransten Rändern; wenig Schnitte pro Minute möglich. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    UniversalChainPole 18
  • Black + Decker GPC1820L20

    • Typ: Hochentaster;
    • Betriebsart: Akku;
    • Akku-Spannung: 18 V;
    • Geeignet für: Holz

    „befriedigend“ (3,1)

    Preis/Leistung: „gut“

    Stärken: Mit 3,80 recht gute Arbeitshöhe; Säge bleibt nach Einsatz sauber; Schnittqualität ist ordentlich, arbeitet vergleichsweise leise.
    Schwächen: manuelle Kettenschmierung vor jedem Einsatz nötig; verfügt über keinen Gurt, schlechte Schnittleistung pro Minute. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    GPC1820L20
  • Scheppach MGT410

    • Typ: Hochentaster;
    • Betriebsart: Akku;
    • Akku-Spannung: 18 V

    „befriedigend“ (3,3)

    Preis/Leistung: „gut“

    Stärken: leisestes Gerät im Test; Sägekettenkasten nach Arbeit kaum verschmutzt.
    Schwächen: kurze Laufzeit; Arbeitshöhe nur max. 3,50 m; Schnitte sind stark ausgefranst; Blick auf Schnittstelle schlecht; wenig Schnitte pro Minute möglich. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    MGT410
  • Gardena TCS Li-18/20

    • Typ: Hochentaster;
    • Betriebsart: Akku;
    • Akku-Spannung: 18 V;
    • Geeignet für: Holz

    „ausreichend“ (4,2)

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    Stärken: gute Sicht auf Schnittstelle, recht leise.
    Schwächen: Gerät hat eine geringe Arbeitshöhe; und schafft pro Minute nur sehr wenig Schnitte - schlechtestes Gerät im Test; Schnittqualität ebenfalls sehr schlecht. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    TCS Li-18/20

Tests

Mehr zum Thema Sägen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf