c't prüft Router (2/2013): „Sicheres Geleit“

c't - Heft 5/2013

Inhalt

Hotspots sind zwar praktisch, wenn man unterwegs online gehen will. Doch wenn deren WLAN-Verbindungen unverschlüsselt sind, können Angreifer leicht vertrauliche Daten wie Passwörter ausspähen. Abhilfe ist einfach: Man leite Smartphone und Laptop aus dem Hotspot VPN-verschlüsselt über den eigenen vertrauenswürdigen VPN-Router ins Internet. Das Angebot an solchen Routern ist zwar überschaubar, aber durchaus den Anforderungen gewachsen.

Was wurde getestet?

Im Check waren vier Router. Sie erhielten keine Noten. Als Testkriterien dienten Sicherheit, Bedienung, Funktion und Dokumentation.

  • AVM FRITZ!Box 3370

    • DSL-Modem: Ja;
    • ADSL: Ja;
    • VDSL: Ja;
    • Netzwerkanschlüsse: 4

    ohne Endnote

    Sicherheit: „sehr gut“;
    Bedienung: „sehr gut“;
    Funktion: „gut“;
    Dokumentation: „sehr gut“.

    FRITZ!Box 3370
  • Draytek Vigor 2130n

    ohne Endnote

    Sicherheit: „zufriedenstellend“;
    Bedienung: „gut“;
    Funktion: „gut“;
    Dokumentation: „gut“.

    Vigor 2130n
  • Sitecom Wireless Gigabit VPN Router N300 WLR-4002B

    ohne Endnote

    Sicherheit: „zufriedenstellend“;
    Bedienung: „gut“;
    Funktion: „schlecht“;
    Dokumentation: „zufriedenstellend“.

    Wireless Gigabit VPN Router N300 WLR-4002B
  • Zyxel NBG5715

    ohne Endnote

    Sicherheit: „zufriedenstellend“;
    Bedienung: „zufriedenstellend“;
    Funktion: „gut“;
    Dokumentation: „gut“.

    NBG5715

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Router