9 Soundkarten fürs iPad: Aufnahme läuft

Mac & i - Heft Nr. 11 (August-Oktober 2013)

Inhalt

Externe Soundkarten versprechen Musikern bessere Klangqualität und professionelle Anschlussmöglichkeiten. Wir haben neun Modelle für das iPad auf den Prüfstand gebeten.

Was wurde getestet?

Neun externe Soundkarten für Apple iPad wurden getestet. Sie blieben ohne abschließende Benotung. Als Testkriterien dienten Ausstattung, Anschlüsse und Messungen.

  • Alesis iO Dock

    • Typ: Dockingstation

    ohne Endnote

    Ausstattung: „gut“;
    Anschlüsse: „gut“;
    Messungen: „gut“.

    iO Dock
  • Apogee Electronics Duet 2

    ohne Endnote

    Ausstattung: „gut“;
    Anschlüsse: „zufriedenstellend“;
    Messungen: „sehr gut“.

    Duet 2
  • Avid Fast Track Duo

    ohne Endnote

    Ausstattung: „zufriedenstellend“;
    Anschlüsse: „gut“;
    Messungen: „sehr gut“.

    Fast Track Duo
  • Behringer UCA222

    ohne Endnote

    Ausstattung: „schlecht“;
    Anschlüsse: „sehr schlecht“;
    Messungen: „zufriedenstellend“.

    UCA222
  • Focusrite iTrack Solo

    ohne Endnote

    Ausstattung: „zufriedenstellend“;
    Anschlüsse: „zufriedenstellend“;
    Messungen: „zufriedenstellend“.

    iTrack Solo
  • Griffin StudioConnect with Lightning

    • Typ: Adapter, Dockingstation

    ohne Endnote

    Ausstattung: „schlecht“;
    Anschlüsse: „zufriedenstellend“;
    Messungen: „schlecht“.

    StudioConnect with Lightning
  • IK Multimedia iRig HD

    ohne Endnote

    Ausstattung: „schlecht“;
    Anschlüsse: „zufriedenstellend“;
    Messungen: „gut“.

    iRig HD
  • RME Fireface UCX

    • Interface: Firewire, USB

    ohne Endnote

    Ausstattung: „sehr gut“;
    Anschlüsse: „sehr gut“;
    Messungen: „sehr gut“.

    Fireface UCX
  • Tascam iXJ2

    • Kanäle: 2

    ohne Endnote

    Ausstattung: „zufriedenstellend“;
    Anschlüsse: „schlecht“;
    Messungen: „sehr schlecht“.

    iXJ2

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Audio-Interfaces