Gut (2,0)
3 Tests
ohne Note
96 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...

Focusrite iTrack Solo im Test der Fachmagazine

  • „gut“

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 1 von 4

    „Plus: für PC, Mac, iPad; einfache Bedienung; mobil einsetzbar: USB-Bus-Power, Netzteil nur mit iPads nötig.
    Minus: komplette Anleitung nur im Web.“

    • Erschienen: Januar 2013
    • Details zum Test

    5 von 6 Punkten

    Preis/Leistung: 5 von 6 Punkten

    „Wer sein iPad nur als Mini-DAW nutzen möchte, für den ist das iTrack Solo eine sehr gute Wahl. Der Mikrofon-Vorverstärker stellt viele Mitbewerber auf diesem Preisniveau eiskalt in den Schatten. Die Performance und das restliche Klangbild geben in dieser Klasse ebenfalls keinen Grund für Beanstandungen. Der Sound lässt für ambitionierte Anwendungen aber noch Luft nach oben. ...“

  • ohne Endnote

    9 Produkte im Test

    Ausstattung: „zufriedenstellend“;
    Anschlüsse: „zufriedenstellend“;
    Messungen: „zufriedenstellend“.

zu Focusrite iTrack Solo

  • Focusrite iTrack Solo Lightning
  • Focusrite - iTrack Solo Lightning MOIS0010
  • Focusrite Soundkarte iTrack Solo Lightning
  • Focusrite iTrack Solo Lightning 244082

Kundenmeinungen (96) zu Focusrite iTrack Solo

4,4 Sterne

96 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
66 (69%)
4 Sterne
13 (14%)
3 Sterne
5 (5%)
2 Sterne
6 (6%)
1 Stern
6 (6%)

4,4 Sterne

96 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Weitere Tests & Produktwissen

Focusrite iTrack Solo

Beat - Viele "normale" CoreAudio-Interfaces lassen sich mit dem Camera-Connection-Kit zwar ebenfalls betreiben, das Adapter-Stecksystem wirkt für viele Nutzer aber nicht unbedingt vertrauenswürdig. Vorhang auf also, für Focusrites iTrack Solo: Es soll Mikrofon- und Instrumentensignale schnell und hochwertig einfangen können, das iPad damit als kleine DAW zu nutzen, dürfte also kein Problem mehr sein. Die wie flexibel ist der Allrounder wirklich? …weiterlesen

Kleine Helfer

VIDEOAKTIV - Die aktuelle Version hat deshalb nicht nur eine USB-2.0-Schnittstelle, sondern einen Device-Link-Ausgang, an den ein Lightning-Adapterkabel für aktuelle iPads passt. Die ältere Solo-Version hat noch das 30-Pin-Kabel für frühere iPad-Varianten beiliegen. Das iTrack Solo bietet zwei Eingangskanäle: einen in Form einer normalen XLR-Buchse samt zuschaltbarer Phantomspeisung, einen weiteren als große Klinkenbuchse. Beide lassen sich mit Drehreglern pegeln. …weiterlesen