Quad Magazin prüft Quads (6/2011): „Kampf der Giganten“

Quad Magazin - Heft 4/2011

Inhalt

Einen Test mit der RZR XP 900 und dem Commander 1000 X wollten wir unbedingt. Schließlich werden beide als ultimative Sportskanonen mit Siegesambitionen angepriesen. Einzeln haben wir uns bereits beiden angenommen, aber nun mussten sie sich im direkten Vergleich beweisen.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich zwei Quads.

  • BRP Commander 1000 X 4WD CVT (63 KW)

    • Hubraum: 976 cm³;
    • Typ: Side-by-Side;
    • Leistung: 63 kW

    ohne Endnote

    „... Wenn es etwas weniger Hochleistung und dafür mehr Alltagstauglichkeit sein darf, spielt der Commander seine Stärken aus. Leistungsmäßig ist dieser dem XP sowohl in Sachen Motorleistung wie auch im Handling unterlegen. Dafür bietet er eine größere, geteilte Ladefläche, die auch noch kippbar ist. Außerdem ist er deutlich komfortabler und solange der Sportmodus nicht aktiv ist, reagiert der Motor relaxt und dennoch mit reichlich Vorschub auf die Gasbefehle des Fahrers.“

    Commander 1000 X 4WD CVT (63 KW)
  • Polaris Industries Ranger RZR XP 900 4WD PVT (66 kW)

    • Hubraum: 875 cm³;
    • Typ: Buggy, Side-by-Side;
    • Leistung: 66 kW

    ohne Endnote

    Sehr sportlich präsentiert sich der Ranger RZR XP 900 4WD PVT von Polaris. Der Buggy ist voll und ganz auf diese Fahrweise ausgelegt. Eine große Leistung, ein recht geringer Komfort und eine sehr kleine Arbeitsfläche belegen, dass dieses Gefährt für die Rennstrecke ausgelegt ist. Wer also ein offenes Fahrzeug für schnelle Ausflüge braucht, hat hier vielleicht das passende gefunden. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Ranger RZR XP 900 4WD PVT (66 kW)

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Quads