FOTOTEST prüft Objektive (11/2011): „Tilt & Shift-Objektive (Vollformat)“

FOTOTEST - Heft Jahres-Testheft 2011

Inhalt

Architektur-Spezialisten: Mit diesen Objektiven gehören stürzende Linien der Vergangenheit an.

Was wurde getestet?

Es wurden fünf Objektive getestet und 4 x mit „super“ sowie 1 x mit „sehr gut“ beurteilt. Zur Bewertung dienten die Kriterien Bildqualität, Visueller Bildeindruck, Mechanik & Bedienung sowie Ausstattung & Lichtstärke.

  • Canon TS-E 24mm 1:3,5L II

    • Objektivtyp: Tilt & Shift-Objektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Brennweite: 24mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Nein

    „super“ (92,1 von 100 Punkten) 5 von 5 Sternen

    Bildqualität: „sehr gut“ (63,1 von 70 Punkten);
    Visueller Bildeindruck: „super“ (9,5 von 10 Punkten);
    Mechanik & Bedienung: „super“ (9,5 von 10 Punkten);
    Ausstattung & Lichtstärke: „super“ (10 von 10 Punkten).

    TS-E 24mm 1:3,5L II

    1

  • Nikon PC-E Micro Nikkor 45mm 1:2,8D ED

    • Objektivtyp: Tilt & Shift-Objektiv, Standardobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Brennweite: 45mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Nein

    „super“ (91,8 von 100 Punkten) 5 von 5 Sternen

    Die Mechanik des PC-E Micro Nikkor 45mm 1:2,8D ED ist ohne Fehl und Tadel. Besonders angenehm: Die Stellschrauben sind länger als bei anderen TS-Modellen, wodurch sich das Nikon noch einfacher handhaben lässt. Schon bei offener Blende bietet es eine extrem hohe Auflösung. Wenn man zwei Stufen abblendet, verbessert sich der Bildrand nur noch marginal. Bei höchster Verschiebung sind erste Unsauberkeiten in der Bildmitte zu erkennen, am Bildrand bleibt die hohe Qualität aber erhalten. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    PC-E Micro Nikkor 45mm 1:2,8D ED

    2

  • Canon TS-E 17mm 1:4L

    • Objektivtyp: Tilt & Shift-Objektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Brennweite: 17mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Nein

    „super“ (90,9 von 100 Punkten) 5 von 5 Sternen

    „Mit dem TS-E 4/17 mm L ist Canon der ganz große Wurf gelungen. Der extreme Weitwinkel von 104° lässt sich auch bei Maximalverschiebung um 12 Millimeter bei Blende 8 einsetzen. Und das ohne die geringsten Abstriche bei der Bildqualität. Lediglich die Vignettierung könnte bei hellen Motiven stören. Erstaunlich gering für den XXL-Bildwinkel ist die Verzeichnung. ...“

    TS-E 17mm 1:4L

    3

  • Nikon PC-E Micro Nikkor 85mm 1:2,8D

    • Objektivtyp: Tilt & Shift-Objektiv, Teleobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Kamera-Anschluss: Nikon F;
    • Brennweite: 85mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Nein

    „super“ (90,3 von 100 Punkten) 5 von 5 Sternen

    Bildqualität: „sehr gut“ (61,3 von 70 Punkten);
    Visueller Bildeindruck: „super“ (9,5 von 10 Punkten);
    Mechanik & Bedienung: „super“ (9,5 von 10 Punkten);
    Ausstattung & Lichtstärke: „super“ (10 von 10 Punkten).

    PC-E Micro Nikkor 85mm 1:2,8D

    4

  • Nikon PC-E Nikkor 24 mm 1:3,5D ED

    • Objektivtyp: Tilt & Shift-Objektiv, Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Brennweite: 24mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Nein

    „sehr gut“ (85,6 von 100 Punkten) 4,5 von 5 Sternen

    „Nikon hat drei Tilt&Shift-Objektive wie aus einem Guss. Bei der Mechanik gibt es, von der Länge der Feststellschrauben mal abgesehen, kaum Unterschiede zwischen den drei Modellen. Bei der Abbildungsqualität schneidet das 24er aber etwas schlechter ab als das 45er und das 85er. ... Die Schwächen am Bildrand, die vor allem bei offener Blende auftreten, sowie die suboptimale Zentrierung kosten das 24er PC-E Nikkor wichtige Punkte.“

    PC-E Nikkor 24 mm 1:3,5D ED

    5

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Objektive