Objektive im Vergleich: Gut & teuer

COLOR FOTO: Gut & teuer (Ausgabe: 10) zurück Seite 1 /von 5 weiter

Inhalt

16 Festbrennweiten. Eine umfangreiche Objektivtestserie an der neuen Generation Vollformatkameras beginnt in diesem Heft mit Canon EOS 5D Mk III und Nikon D800. Den Start machen Weitwinkel-Festbrennweiten.

Was wurde getestet?

COLOR FOTO verglich 14 Objektive an 2 verschiedenen Kameras. Die Objektive erhielten Bewertungen von 27 bis 76,5 von jeweils 100 möglichen Punkten. Bewertungskriterien waren Grenzauflösung, Kontrast, Verzeichnung und Vignettierung sowie Rauschanstieg in den Ecken.

Im Vergleichstest:

mehr...

8 Objektive für Canon 5D Mark III im Vergleichstest

  • 1

    EF 24mm f/2.8 IS USM

    Canon EF 24mm f/2.8 IS USM

    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Kamera-Anschluss: Canon EF;
    • Brennweite: 24mm;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Ja

    76,5 von 100 Punkten – Digital empfohlen

    „Für 750 Euro gibt es das Standardweitwinkel mit Bildstabilisator, und die optische Qualität lässt nicht viel zu wünschen übrig. Schon mit offener Blende wird eine hohe und recht gleichmäßige Schärfe erreicht. Empfehlenswertes Objektiv.“

  • 1

    Distagon T* 2/25 ZE

    Zeiss Distagon T* 2/25 ZE

    • Objektivtyp: Standardobjektiv, Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Kamera-Anschluss: Canon EF;
    • Brennweite: 25mm;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Nein

    76,5 von 100 Punkten – Digital empfohlen

    „Dieses Distagon für 1500 Euro kann mit der sehr guten Vorstellung des Canon 2,8/24 mithalten, und abgeblendet noch toppen, wobei hier die Verbesserung beim Abblenden kräftiger ins Gewicht fällt, aber auch die Lichtstärke höher ist. Dafür ist das Zeiss doppelt so teuer und hat weder Stabi noch AF. Digital empfohlen.“

  • 3

    EF 14mm 1:2.8L II USM

    Canon EF 14mm 1:2.8L II USM

    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Brennweite: 14mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    73,5 von 100 Punkten – Digital empfohlen

    „Satte 2100 Euro teuer, kann Canons Vierzehner fast komplett überzeugen. Bei 114 Grad Bildwinkel ist es zu verschmerzen, wenn die Bildecken bei offener Blende nicht mehr knackscharf sind. Doch abgeblendet ist dann fast alles im Lot und ein ‚Digital empfohlen‘ sicher.“

  • 4

    EF 28mm f/2.8 IS USM

    Canon EF 28mm f/2.8 IS USM

    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Kamera-Anschluss: Canon EF;
    • Brennweite: 28mm;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Ja

    73 von 100 Punkten – Digital empfohlen

    „Auch dieses Canon für 750 Euro wird mit Vollausstattung samt Stabilisator geliefert und macht einen guten Job. Allerdings könnte eine Festbrennweite mit 28 Millimetern etwas gleichmäßiger bis an den Bildrand arbeiten. Dennoch ‚Digital empfohlen‘.“

  • 5

    EF 24mm f/1.4L II USM

    Canon EF 24mm f/1.4L II USM

    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Brennweite: 24mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    71,5 von 100 Punkten – Digital empfohlen

    „Hier trifft die gewaltige Startblende von 1,4 den großen Bildwinkel – Preis 1550 Euro. Die Ränder sind offen nicht so gut wie die Mitte, doch große Katastrophen gibt es keine, und bei Blende 2,8 sieht es schon recht gut aus, besonders der Kontrast legt deutlich zu. Geringe Verzeichnung und Vignettierung und damit empfehlenswert.“

  • 6

    Distagon T* 2,8/15 ZE

    Zeiss Distagon T* 2,8/15 ZE

    • Objektivtyp: Fisheye-Objektiv, Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Kamera-Anschluss: Canon EF;
    • Brennweite: 15mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Nein

    69 von 100 Punkten – Digital empfohlen

    „Auch das Zeiss ist ein Superweitwinkel mit beachtlicher Bildschärfe für ebenso beachtliche 2600 Euro. Doch die gewaltige Vignettierung, die offen bei 2,4 Blendenstufen liegt, sorgt zurecht für Punktabzüge und liegt auch bei Blende 5,6 noch über einer Blendenstufe. Bei Kontrast und Auflösung gilt ... offen mit Abstrichen, in den Ecken ok. Abgeblendet gut und deswegen trotz der Vignettierung empfohlen.“

  • 7

    Distagon T* 2/28 ZE

    Zeiss Distagon T* 2/28 ZE

    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Kamera-Anschluss: Canon EF;
    • Brennweite: 28mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Nein

    45,5 von 100 Punkten

    „Bei offener Blende fallen Kontrast und Auflösung an den Bildrändern deutlich ab. Bei Blende 4 ist das Ergebnis dann besser, aber insgesamt nicht das, was man von einem 1150 Euro teuren Distagon erwartet.“

  • 8

    24/1,4 (für Canon)

    Walimex pro 24/1,4 (für Canon)

    • Objektivtyp: Festbrennweite, Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Brennweite: 24mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Nein

    40 von 100 Punkten

    „Das Walimex ist mit 600 Euro das günstigste der Testobjektive, hat aber auch die größten Probleme, das Potenzial der 5D Mk III auszuschöpfen. In der Mitte erst abgeblendet gut, fallen Auflösung und Kontrast zu den Ecken auch abgeblendet zu stark ab.“

6 Objektive für Nikon D800 im Vergleichstest

  • 1

    AF-S Nikkor 24 mm 1:1,4G ED

    Nikon AF-S Nikkor 24 mm 1:1,4G ED

    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Kamera-Anschluss: Nikon F;
    • Brennweite: 24mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    68 von 100 Punkten – Digital empfohlen

    „Das Nikon für 1850 Euro ist das einzige Weitwinkel für die D800 mit AF in diesem Testfeld und das beste in der Gesamtwertung dazu. Zwar sind andere in der Bildmitte noch etwas besser, doch am Rand schlägt das 1,4/24 alle. Das gibt ein ‚Digital empfohlen‘.“

  • 2

    Distagon T* 2/25 ZF.2

    Zeiss Distagon T* 2/25 ZF.2

    • Objektivtyp: Standardobjektiv, Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Brennweite: 25mm;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Nein

    65 von 100 Punkten – Digital empfohlen

    „Wer auf den AF verzichten kann bekommt eine gute Optik, deren Lichtstärke man auch voll ausnutzen kann. Die Kurven für Blenden zwei und vier unterscheiden sich nur geringfügig und der Schärfeverlust am Rand bleibt im Rahmen. Die Vignettierung fällt mit zwei Blendenstufen hoch aus, dennoch empfehlenswert.“

  • 3

    Distagon T* 2,8/15 ZF.2

    Zeiss Distagon T* 2,8/15 ZF.2

    • Objektivtyp: Fisheye-Objektiv, Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Kamera-Anschluss: Nikon F;
    • Brennweite: 15mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Nein

    60,5 von 100 Punkten – Digital empfohlen

    „112 Grad Bildwinkel, ein 95-Millimeter-Filtergewinde und 2900 Euro sind sicher schon eine besondere Hausnummer. Die Schwächen am Rand sind bei solchen KB-Weitwinkeln zu verzeihen – trotz der starken Vignettierung von noch 1,3 Blenden bei Blende 5,6 digital empfohlen.“

  • 4

    Distagon T* 2,8/21 ZF.2

    Zeiss Distagon T* 2,8/21 ZF.2

    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Brennweite: 21mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Nein

    60 von 100 Punkten – Digital empfohlen

    „Auch dieses Distagon für 1600 Euro schneidet ordentlich ab, muss sich aber ebenfalls abgeblendet Schwächen am Bildrand nachsagen lassen. Die Bildmitte gewinnt beim Abblenden erneut deutlich hinzu. Wie beim 15-mm-Objektiv stört die deutliche Vignettierung auch bei Blende 5,6, ist aber nicht ganz so kräftig – digital empfohlen.“

    Info: Dieses Produkt wurde von COLOR FOTO in Ausgabe 1/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • 5

    Distagon T* 2/28 ZF.2

    Zeiss Distagon T* 2/28 ZF.2

    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Kamera-Anschluss: Nikon F;
    • Brennweite: 28mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Nein

    51 von 100 Punkten

    „Ein Standardweitwinkel ohne AF, das an den Rändern doch deutlich schwächer abschneidet als das gute Fünfundzwanziger. Erst zwei Stufen abgeblendet steigt die Auflösung deutlich an, wobei die Differenz über das Bildfeld aber bleibt.“

  • 6

    AE 24/1,4 (für Nikon)

    Walimex pro AE 24/1,4 (für Nikon)

    • Objektivtyp: Festbrennweite, Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Brennweite: 24mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Nein

    27 von 100 Punkten

    „Auch an der D800 kann das lichtstarke Vierundzwanziger nicht überzeugen, weil nur abgeblendet in der Bildmitte die Möglichkeiten der Kamera ausgenutzt werden. Am Rand sinkt die Auflösung offen auf unter 1000 Linienpaare ab, und das ist trotz des günstigen Preises von 600 Euro nicht akzeptabel.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Objektive