5 Full-HD-Mediaplayer: Full HD bitte!

MacUp

Inhalt

Apple TV ist im zweiten Anlauf durchaus als gelungen zu bezeichnen. Ein großes Manko bleibt jedoch bestehen: Full HD wird nicht unterstützt. Wir testen fünf alternative Media-Player.

Was wurde getestet?

Im Test waren fünf Netzwerk-Mediaplayer. Kriterien im Test waren Format/Schnittstelle, Lieferumfang und Bedienung.

  • Western Digital WD TV Live

    • Typ: Netzwerk-Player

    1,6 (89 von 100 Punkten) – Testsieger

    „Den Testsieg sichert sich der Medienplayer von Western Digital durch ein durchdachtes Bedienkonzept. Zwar sind vereinzelt Schwächen in der deutschen Übersetzung zu monieren - aus ‚Power‘ wird etwa in der deutschen Bedienoberfläche ‚Macht‘. Alles in allem kommt die WD-TV-Live-Bedienoberfläche aber noch am ehesten an die Qualität von Apple TV heran.“

    WD TV Live

    1

  • Seagate FreeAgent Theater+

    • Typ: Video-Server, Netzwerk-Player, Audio-Server

    1,9 (83 von 100 Punkten)

    „... Immerhin hat Seagate den im Vorgängermodell vermissten HDMI-Port nachgerüstet. Die Bedienoberfläche wurde ebenfalls stark überarbeitet. Sie ist wie bei Western Digital schlicht und aufgeräumt. Alle Funktionen sind leicht zugänglich und selbsterklärend. ...“

    FreeAgent Theater+

    2

  • Terratec Noxon M520

    • Typ: Netzwerk-Player

    1,9 (82 von 100 Punkten)

    „Der Media-Player von Terratec bietet zwar ebenfalls eine ordentliche Formatvielfalt. Allerdings ist er das einzige Testgerät, das als Dateisysteme lediglich FAT32 und NTFS unterstützt. Mac-Nutzer müssen also darauf achten, eine FAT-32-Festplatte zur direkten Anbindung zu verwenden. NTFS-Platten können ja noch nicht nativ von Mac OS X beschrieben werden. ...“

    Noxon M520

    2

  • Avermedia AVer Life Extreme Vision O272

    • Typ: Netzwerk-Player

    2,0 (81 von 100 Punkten)

    „Das teuerste Gerät im Test liefert auch die größte Format-Vielfalt. Sogar RAW-Bilder werden unterstützt. Das können die anderen Player nicht. Die RAW-Unterstützung kann aber durchaus noch Feintuning vertragen. Die Darstellung erfolgt nämlich immer bei voller Auflösung. Eine Skalierung auf den Bildschirm kann erst durch die nur sehr umständlich zu bedienende Zoom-Funktion erfolgen. ...“

    AVer Life Extreme Vision O272

    4

  • Wyplay Wyplayer

    • Tuner: Twin;
    • WLAN: Ja

    2,0 (80 von 100 Punkten)

    „... Die Bedienoberfläche des WyPlayers ist wenig optimiert. Viele Übersetzungsfehler und einige Schwächen bei der HD-Wiedergabe des AVI-Format sollten in kommenden Updates berücksichtigt werden. Nett ist die Integration eines DVB-T-Dual-Tuners, der die direkte Aufnahme von Fernsehsendungen gestattet. Die DVB-T-Übertragungsqualität ist natürlich kaum Full-HD. ...“

    Wyplayer

    5

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema TV-Receiver