Motorräder im Vergleich: Oben bleiben

MOTORRAD - Heft 23/2012

Inhalt

Die Konkurrenz ist enorm, die Motorleistungen explodieren förmlich – wer bei den 250er-Crossern ganz oben bleiben will, darf sich keine Schwäche erlauben. Wie heißt der neue Überflieger der MX2-Bikes?

Was wurde getestet?

Im Vergleich waren fünf Motorräder mit Bewertungen von 203 bis 223 von jeweils 250 möglichen Punkten. Als Testkriterien dienten Motor (Startverhalten, Durchzug, Drehfreudigkeit ...), Fahrwerk (Handlichkeit, Stabilität, Abstimmung Gabel ...) sowie Sonstiges (Gewicht, Verarbeitung/Ausstattung, Preis).

  • KTM Sportmotorcycle 250 SX-F (33 kW) [13]

    • Typ: Enduro / Motocross;
    • Hubraum: 250 cm³;
    • Zylinderanzahl: 1;
    • ABS: Nein

    223 von 250 Punkten

    Preis/Leistung: 7 von 10 Punkten

    „... Weil das 45 PS starke Triebwerk zudem noch in einem handlichen, gut ausbalancierten Fahrwerk sitzt, bleibt der Konkurrenz nicht der Hauch einer Chance ...“

    250 SX-F (33 kW) [13]

    1

  • Kawasaki KX250F (30 kW) [13]

    • Typ: Enduro / Motocross;
    • Hubraum: 249 cm³;
    • Zylinderanzahl: 1;
    • ABS: Ja

    214 von 250 Punkten

    Preis/Leistung: 8 von 10 Punkten

    „Stramme Leistung und exzellente Laufkultur – der KX-Motor brilliert. Das Fahrwerk bietet etwas ganz sicher: Traktion und Komfort.“

    KX250F (30 kW) [13]

    2

  • Suzuki RMZ-250 (29 kW) [13]

    • Typ: Enduro / Motocross;
    • Hubraum: 249 cm³;
    • Zylinderanzahl: 1;
    • ABS: Nein

    212 von 250 Punkten

    Preis/Leistung: 8 von 10 Punkten

    „Straffes Fahrwerk, druckvoller Motor – die Suzi hat die Profis im Visier. Gerade deshalb sollte der Motor aber drehfreudiger sein.“

    RMZ-250 (29 kW) [13]

    3

  • Yamaha YZ250F (28 kW) [13]

    • Typ: Enduro / Motocross;
    • Hubraum: 249 cm³;
    • Zylinderanzahl: 1;
    • ABS: Nein

    209 von 250 Punkten

    Preis/Leistung: 8 von 10 Punkten

    „Tolles Fahrwerk, wertige Verarbeitung – was die Yamaha aber braucht: Einspritzung und mehr Leistung. Beides ganz dringend.“

    YZ250F (28 kW) [13]

    4

  • Husqvarna Motorcycle TC 250 R (29 kW) [13]

    • Typ: Enduro / Motocross;
    • Hubraum: 249 cm³;
    • Zylinderanzahl: 1;
    • ABS: Nein

    203 von 250 Punkten

    Preis/Leistung: 8 von 10 Punkten

    „Komfortables Fahrwerk, gutmütiger Motor – Amateure werden die Husky lieben. Für Racer fehlt etwas Entscheidendes: Drehfreude.“

    TC 250 R (29 kW) [13]

    5

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder