Toms Hardware Guide prüft Monitore (10/2015): „21:9-Ultra-Widescreen-Monitore im Vergleichstest“

Toms Hardware Guide

Inhalt

Bei unserem letzten Test von Ultrawide-Monitoren war die favorisierte Größe der Hersteller noch 29 Zoll – und die Geräte besaßen alle flache Panels. Heute testen wir vier 34-Zoll-Monitore von AOC, Dell, LG und Samsung, die teilweise gewölbt sind.

Was wurde getestet?

Man prüfte vier Monitore (21:9), vergab jedoch keine Endnoten.

  • AOC u3477Pqu

    • Displaygröße: 34";
    • Displayauflösung: 3440 x 1440 (21:9);
    • Paneltechnologie: IPS;
    • Optimale Bildwiederholrate: 60 Hz;
    • Höhenverstellbar: Ja

    ohne Endnote

    „... bietet alle erdenklichen Komfortmerkmale bis hin zur Pivot-Funktion. Damit ist er in diesem Testfeld in Sachen Ergonomie nicht zu toppen – auch wenn ein 34er im Hochformat schon sehr eigenwillig aussieht. Hinzu kommt ein sehr gutes IPS-Panel, das nach der Kalibrierung für eine tolle Bildqualität sorgt. Auch das ein oder andere Spiel macht der AOC klaglos mit. Hardcore-Gamer werden sich dennoch anderweitig umsehen (müssen). Die verbauten Lautsprecher taugen nur zur Hintergrundberieselung. Gewünscht hätten wir uns einen zweiten HDMI-Anschluss.“

    u3477Pqu
  • Dell Ultrasharp U3415W

    • Displaygröße: 34";
    • Displayauflösung: 3440 x 1440 (21:9);
    • Paneltechnologie: IPS;
    • Optimale Bildwiederholrate: 60 Hz;
    • Höhenverstellbar: Ja

    ohne Endnote

    „... ergonomisch schlägt sich der Dell gut. Die fehlende Pivot-Funktion empfinden wir als verschmerzbar, zumal die Verarbeitungsqualität hervorragend ausfällt. Wem die Möglichkeiten zur Kalibrierung fehlen, wird mit dem Dell vielleicht schon im Auslieferungszustand glücklich. Denn die Abstimmung ist hier schon gut gelungen - besser als bei den Mitstreitern. Dafür liegen Helligkeitsverteilung und Farbhomogenität nicht ganz auf höchstem Niveau. Im Videobetrieb macht der Dell U3415W eine sehr gute Figur. ...“

    Ultrasharp U3415W
  • LG 34UM67-P

    • Displaygröße: 34";
    • Displayauflösung: 2560 x 1080 (21:9);
    • Paneltechnologie: IPS;
    • Optimale Bildwiederholrate: 60 Hz;
    • Höhenverstellbar: Ja

    ohne Endnote

    „... der einzige ausgewiesene Gamer im Testfeld und bringt sogar AMDs FreeSync-Technologie mit. Optisch macht der 34-Zöller einiges her, lässt es aber im Gegenzug an wichtigen Komfortmerkmalen fehlen - und das Potenzial des guten IPS-Display lässt sich erst nach einer Kalibrierung voll ausschöpfen. Im Auslieferungszustand verschenkt der Hersteller eine bessere Bildqualität. Profiliert werden sich aber auch Hobbyfotografen an dem Monitor erfreuen. Richtig beeindrucken kann der LG beim Thema Videowiedergabe ...“

    Info: Zu diesem Produkt gibt es bei Toms Hardware Guide einen neueren Testbericht mit gleicher Bewertung.

    34UM67-P
  • Samsung S34E790C

    • Displaygröße: 34";
    • Displayauflösung: 3440 x 1440 (21:9);
    • Paneltechnologie: VA;
    • Optimale Bildwiederholrate: 60 Hz;
    • Höhenverstellbar: Ja

    ohne Endnote

    „... Mit seinem breiten Display wäre der Samsung – wie seine Konkurrenten auch – geradezu prädestiniert für die Wiedergabe von 21:9-Filmen. Allein bei externer Zuspielung kriegt er das nicht zufriedenstellend hin. Im PC-Betrieb klappt das allerdings einwandfrei. Da stört bei größeren Gruppen die relativ starke Blickwinkelabhängigkeit schon mehr. Das normale Arbeiten wird davon nicht beeinträchtigt – ‚Curved sei Dank‘. Kalibriert und mit hoher sRGB-Abdeckung ist der Samsung auch die richtige Wahl für die EBV.“

    S34E790C

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Monitore