Business & IT prüft Monitore (9/2010): „Hintergründige Flachmänner“

Business & IT: Hintergründige Flachmänner (Ausgabe: 10) zurück Seite 1 /von 5 weiter

Inhalt

Bessere Bildqualität, geringer Stromverbrauch und mehr Farben: Das sind Eigenschaften, die Monitore mit LED-Hintergrundbeleuchtung auszeichnen sollen. Im Test mussten sechs LED-Bildschirme mit 22-Zoll-Bilddiagonale zeigen, ob sie diesen Erwartungen gerecht werden.

Was wurde getestet?

Getestet wurden sechs LED-Monitore.

  • AOC E2236Vwa

    • Displaygröße: 21,5";
    • Paneltechnologie: TN

    „sehr gut“ (4 von 5 Punkten)

    „... Die Helligkeit ist nicht so gleichmäßig wie beim Testsieger verteilt, sondern fällt zu den Rändern ab. Die Bedienung über drei berührungsempfindliche Tasten am rechten unteren Bildrand ist gewöhnungsbedürftig: Die Tasten reagieren nicht immer sofort und das Bildschirmmenü gibt mitunter Rätsel auf, da statt eines Textes nur Symbole angezeigt werden. ...“

    E2236Vwa

    1

  • BenQ G2222HDL

    • Displaygröße: 21,5";
    • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full HD);
    • Paneltechnologie: TN

    „sehr gut“ (4 von 5 Punkten)

    „... Die Ausstattung beschränkt sich auf das Nötigste, immerhin gehören aber DVI- und D-Sub-Kabel zum Lieferumfang. Die maximale Leuchtdichte beträgt nur 230 Candela/m², dafür ist die Leistungsaufnahme mit maximal 21 Watt aber gering. Zusammen mit den unten rechts angebrachten, beschrifteten Tasten und mit dem einfach gehaltenen Bildschirmmenü klappt die Bedienung einwandfrei. ...“

    G2222HDL

    1

  • LG Flatron E2240T

    • Displaygröße: 21,5";
    • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full HD);
    • Paneltechnologie: TN

    „sehr gut“ (4 von 5 Punkten) – Testsieger

    „... Die maximale Leuchtdichte ist - wie bei LED-Monitoren üblich - vergleichsweise gering und beträgt hier nur 226 Candela/m². In der Praxis sollte dies unproblematisch sein, da man in der Regel geringere Werte benötigt. Die Reaktionszeiten liegen im Mittel bei 19 Millisekunden, so dass sich der Flatron E2240T für die Darstellung schneller Bildfolgen in Spielen und Filmen gut eignet. ...“

    Flatron E2240T

    1

  • Samsung SyncMaster BX2240 LED

    • Displaygröße: 22";
    • Paneltechnologie: TN

    „sehr gut“ (4 von 5 Punkten)

    „... Vorbildlich ist das Samsung-TFT ... bei der Leistungsaufnahme, nur maximal 20 Watt zieht es aus der Steckdose. Weniger gefallen hat die etwas ungleichmäßige Helligkeitsausleuchtung des Bildschirms, die zum unteren Bildrand stärker abfällt. ...“

    SyncMaster BX2240 LED

    1

  • Acer P225HQbd

    • Displaygröße: 21,5";
    • Paneltechnologie: TN

    „gut“ (3 von 5 Punkten)

    „... Die Helligkeit des Bildschirms fällt zu den Rändern ab, zudem sind die seitlichen Blickwinkel nicht besonders gut. Lediglich bei der maximalen Leuchtdichte kann das Acer-TFT mit sehr guten 294 Candela/m² punkten. Die Leistungsaufnahme ist mit 38 Watt vergleichsweise hoch. ...“

    P225HQbd

    5

  • Philips 221EL2

    • Displaygröße: 54,6"

    „gut“ (3 von 5 Punkten)

    „... Philips entschärft alle Vorurteile gegenüber einer berührungsempfindlichen Steuerung: Die Tasten reagieren exakt und ohne Verzögerung. Bei der Messung im Labor zeigte sich jedoch die ungleichmäßige Ausleuchtung des Bildschirms. Wegen der schlechten seitlichen Einblickwinkel kam es schnell zu Kontrastverlust und Farbunreinheiten. ...“

    221EL2

    5

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Monitore