• Gut 2,0
  • 5 Tests
2 Meinungen
Produktdaten:
Displaygröße: 21,5"
Paneltechnologie: TN
Mehr Daten zum Produkt

AOC E2236Vwa im Test der Fachmagazine

    • Business & IT

    • Ausgabe: 10/2010
    • Erschienen: 09/2010
    • Produkt: Platz 1 von 6
    • Seiten: 5

    „sehr gut“ (4 von 5 Punkten)

    „... Die Helligkeit ist nicht so gleichmäßig wie beim Testsieger verteilt, sondern fällt zu den Rändern ab. Die Bedienung über drei berührungsempfindliche Tasten am rechten unteren Bildrand ist gewöhnungsbedürftig: Die Tasten reagieren nicht immer sofort und das Bildschirmmenü gibt mitunter Rätsel auf, da statt eines Textes nur Symbole angezeigt werden. ...“  Mehr Details

    • PC Magazin

    • Ausgabe: 9/2010
    • Erschienen: 08/2010
    • Produkt: Platz 5 von 6
    • Seiten: 6

    „gut“ (75 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Preistipp“

    „... Als einziger im Test hat der Monitor einen USB-Anschluss. Da AOC das gleiche Gehäuse wie bei der CCFL-Version verwendet, verschenkt der Hersteller die Möglichkeit einer geringeren Bautiefe. Die Helligkeit ist nicht so gleichmäßig wie beim Testsieger verteilt, sondern fällt zu den Rändern ab. Die Bedienung über drei berührungsempfindliche Tasten am rechten unteren Bildrand ist gewöhnungsbedürftig ...“  Mehr Details

    • PCgo

    • Ausgabe: 8/2010
    • Erschienen: 07/2010
    • Produkt: Platz 2 von 6
    • Seiten: 5

    „gut“ (71 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Spartipp“

    „Der E2236Vwa von AOC liefert durchwegs gute Laborwerte und besitzt keine entscheidenden Schwächen. Das macht ihr für Schnäppchenjäger interessant.“  Mehr Details

    • PC-WELT Online

    • Erschienen: 06/2010

    Note:2,6

    Preis/Leistung: „günstig“

    „Das TFT-Display AOC E2236Vwa ist einen Bildschirm eher für den Einsatz zu Hause als für den Einsatz am Arbeitsplatz. Dafür fehlen dem AOC E2236Vwa ergonomischen Einstellmöglichkeiten. Ansonsten überzeugte der AOC E2236Vwa mit einer guten Bildqualität.“  Mehr Details

    • Hardwareluxx [printed]

    • Ausgabe: 4/2010
    • Erschienen: 04/2010

    ohne Endnote

    „Preis/Leistung“

    „... AOC landet mit dem E2236Vwa einen Volltreffer. Er ist günstig, bietet ein tolles Bild und geht darüber noch äußerst sparsam mit dem Strom um - was will man mehr? Ein redlich verdienter Award.“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • AOC Gaming 27G2U/BK 80 cm (27 Zoll) Monitor (FHD, HDMI, DisplayPort, Free-Sync,

    27 Zoll Full HD Gamingdisplay mit FlickerFree und Low - Blue - Light Technologie für unbegrenzten Spiele Spaß IPS Panel, ,...

Kundenmeinungen (2) zu AOC E2236Vwa

2 Meinungen (1 ohne Wertung)
(Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
  • Miserable Bildqualität

    von Mannitor
    • Vorteile: Analog- und DVI-Kabel sind dabei, Analog- und Stromkabel sind dabei
    • Nachteile: Bildqualität ungleichmäßig hell, im Allgemeinen viel zu hell
    • Geeignet für: Privatgebrauch, zu Hause
    • Ich bin: Firmen

    Das Bild ist zum arbeiten im Büro absolut ungeeignet. Das Bild ist viel zu hell und lässt sich auch nicht über die Einstellungen in eine für das Auge angenehme Helligkeit einstellen.
    Unten ist das Bild deutlich heller als am oberen Teil des Bildschirms.
    Bei 1920x1080 Pixeln hat man das Gefühl als würde man an einem Monitor mit 1024x768 Pixeln sitzen.
    Die Knöpfe zum Einstellen sind nicht gerade ideal angebracht. Außer dem weiß man selten welche Einstellung man gerade verändert, weil man Text vergeblich sucht und die Icons nicht gerade Aussagekräftig sind.
    Ich würde mir diesen Monitor nicht noch einmal kaufen.
    Arbeiten damit wird auf Dauer eine Qual für die Augen.
    Lieber 50€ mehr ausgeben und was anständiges besitzen.

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

E2236Vwa

Multimedia, scharf und genügsam

22_1Multimedia-Inhalte in scharfen Bildern, ohne dass dies auf Dauer übermäßig ins Geld geht: dies kündigt der TFT-Hersteller AOC in Gestalt des E2236Vwa an. Das Display des Monitors wird nämlich von weißen LEDs beleuchtet, die zum einen eine brillante, kontraststarke Darstellung der Bildschirminhalte versprechen, zum anderen jedoch für diese Arbeit nur rund 20 bis maximal 30 Watt beanspruchen. Ein spezieller Eco-Modus – Bestandteil fast jedes neuen TFTs zur Zeit – soll um bis zu 50 Prozent niedrigere Verbrauchskosten gewährleisten.

Der E2236Vwa gehört demnach zu einer Welle von TFTs mit LED-Hintergrundbeleuchtung, die seit Herbst 2009 auf den LCD-Markt strömt, und die sich laut Vorhersagen so weit auswachsen wird, dass sie spätestens 2011 den Markt dominieren soll. Zum Einsatz kommt dabei die sogenannten White-LED-Hintergrundbeleuchtung, die in der Produktion günstiger und daher für den Consumer Markt attraktiver ist als die um einiges teurere RGB-Hintergrundbeleuchtung, die aufgrund ihres größeren Farbraumes nach wie vor Profi-Monitoren vorenthalten bleiben wird.

Für den Massenmarkt jedoch werden die White-LED-Monitore zurecht mit ihrer Sparsamkeit beworben, ein weitere Vorteil ist auch der spürbar höhere Kontrast sowie die flachere Bauweise der Geräte. AOC verpackt den E2236Vwa deswegen auch in ein schickes Gehäuse, um den optischen Ansprüchen, die viele Anwender an einen Multimedia stellen gerecht zu werden. Und auch in technischer Hinsicht ist der Full-HD-Monitor mit dem videofreundlichen Seitenverhältnis von 16:9 voll und ganz auf bewegte Bilder, seien es Videos oder auch Spiele, eingestellt, wobei ihm die Signale entweder via VGA oder über die HDCP-fähige DVI-Schnittstelle zugespielt werden können.

Letztendlich jedoch wird die Akzeptanz der LED-Technologie auf dem breiten Markt zumindest in der ersten Zeit vorrangig über den Preis laufen. Über den des E2236Vwa schweigt sich AOC derzeit noch aus, aber spätestens Januar 2009 wissen wir mehr, ob der Monitor nicht nur scharf und genügsam, sondern auch billig ist.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu AOC E2236Vwa

Displayeigenschaften
TFT-Monitor vorhanden
Displaygröße 21,5"
Paneltechnologie TNinfo
LED-Backlight vorhanden
Leistung
Reaktionsgeschwindigkeit (Grau-zu-Grau) 5 ms

Weiterführende Informationen zum Thema AOC E2236Vwa können Sie direkt beim Hersteller unter aoc.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Hintergründige Flachmänner

Business & IT 10/2010 - Die Reaktionszeiten liegen im Mittel bei 19 Millisekunden, so dass sich der Flatron E2240T für die Darstellung schneller Bildfolgen in Spielen und Filmen gut eignet. Mit gerade mal 3,2 kg ist der TFT ein Leichtgewicht, das sich so im begrenzten Rahmen auch für mobile Nutzer gut eignet. www.lg.de, Preis: 189 Euro (UVP) Gute Reaktionszeiten, eine gleichmäßige Helligkeit und hohe seitliche Einblickwinkel lassen die etwas geringe maximale Leuchtdichte des TFTs verschmerzen. …weiterlesen

Die Zukunft ist LED

PC Magazin 9/2010 - Der niedrige Preis wirkt sich komischerweise nicht auf die Ausstattung aus. Als einziger im Test hat der Monitor einen USB-Anschluss. Da AOC das gleiche Gehäuse wie bei der CCFL-Version verwendet, verschenkt der Hersteller die Möglichkeit einer geringeren Bautiefe. Die Helligkeit ist nicht so gleichmäßig wie beim Testsieger verteilt, sondern fällt zu den Rändern ab. …weiterlesen

Sparfuchs

Hardwareluxx [printed] 4/2010 - Bereits in mehreren Artikeln konnten wir zeigen, dass die moderne LED-Technik diverse Vorteile besitzt, allen voran natürlich einen sehr niedrigen Stromverbrauch. Dass ein LED-Backlight auch für das Entry-Segment interessant ist, will AOC mit seinem neuen E2236Vwa zeigen. …weiterlesen