Mäuse im Vergleich: Spielgeräte

SFT-Magazin - Heft 9/2011

Inhalt

Gaming-Mäuse: Was dem Tennisprofi sein Schläger oder dem Radrennfahrer sein Bike, ist die Maus für den PC-Zocker: das ultimative Spiel- und Sportgerät. Wir haben sechs aktuelle Modelle getestet.

Was wurde getestet?

Getestet wurden sechs Mäuse.

  • 1

    Kone [+]

    Roccat Kone [+]

    • Gaming-Maus: Ja;
    • Kabelgebunden: Ja;
    • Max. Sensor-Auflösung: 6000 dpi

    „sehr gut“ (1,2) – Testsieger

    „Plus: Für Rechtshänder ergonomische Form; Präziser Sensor; Reibungsarmes Gleiten.
    Minus: Kippelndes Mausrad; Programmiersoftware anfangs überwältigend.“

  • 2

    M3 Platinum

    Raptor Gaming M3 Platinum

    • Gaming-Maus: Ja;
    • Kabelgebunden: Ja;
    • Max. Sensor-Auflösung: 3200 dpi

    „sehr gut“ (1,3)

    „Plus: Griffiges Gehäuse; Handgelenkauflage; Präzise Abtastung.
    Minus: Mausrad-Klick reagiert etwas zu empfindlich; Karge Programmierung.“

  • 3

    Imperator (2011)

    Razer Imperator (2011)

    • Gaming-Maus: Ja;
    • Kabelgebunden: Ja;
    • Max. Sensor-Auflösung: 6400 dpi

    „gut“ (1,5)

    „Plus: Schnell und leicht; Präzise Abtastung ohne Verwackeln; Ordentliche Software.
    Minus: DPI schwer verstellbar; Gehäuse nicht rundherum griffig.“

  • 4

    G9x Laser Mouse

    Logitech G9x Laser Mouse

    • Gaming-Maus: Ja;
    • Kabelgebunden: Ja;
    • Max. Sensor-Auflösung: 5000 dpi

    „gut“ (1,6)

    „Plus: Hardware und Software anpassbar; Tasten gut zu erreichen; Gute Programmierung.
    Minus: Etwas zähes Gleiten; Knarziges Wechselgehäuse.“

  • 5

    CM Storm Sentinel Z3RO-G

    Cooler Master CM Storm Sentinel Z3RO-G

    • Gaming-Maus: Ja;
    • Kabelgebunden: Ja;
    • Max. Sensor-Auflösung: 5600 dpi

    „gut“ (1,8)

    „Plus: Anschmiegsame Form; Gut zu erreichende Haupt- und DPI-Tasten; Präzise Abtastung.
    Minus: Unpräzises Mausrad; Überladene Software.“

  • 6

    SideWinder X3

    Microsoft SideWinder X3

    • Gaming-Maus: Ja;
    • Kabelgebunden: Ja;
    • Max. Sensor-Auflösung: 2000 dpi

    „gut“ (2,2)

    „Plus: Genaue Abtastung; Auch für Linkshänder.
    Minus: Billig-Look; Mausrad schwammig; Seitliche Taste schwer erreichbar.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Mäuse