Mäuse im Vergleich: Zockermäuse

PC Games Hardware

Inhalt

Das Angebot an Mäusen ist unüberschaubar, die Preisunterschiede gigantisch, daher haben wir uns für Sie fünf aktuelle Mäuse genauer angeschaut.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich fünf Mäuse. Als Bewertungskriterien wurden Ausstattung (Abtastung, Kabellänge, Sonderausstattung ...), Eigenschaften (Gewicht, Ergonomie, Druckpunkte ...) und Leistung (Pad-Kompatibilität, Präzision, Anspruchsverhalten ...)herangezogen.

  • 1

    Kone [+]

    Roccat Kone [+]

    • Gaming-Maus: Ja;
    • Kabelgebunden: Ja;
    • Max. Sensor-Auflösung: 6000 dpi

    Note:1,54 – Top-Produkt

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Plus: Präzision/keine Latenz; Zusatzfunktionen.
    Minus: Preis.“

  • 2

    Imperator

    Razer Imperator

    • Gaming-Maus: Ja;
    • Kabelgebunden: Ja;
    • Max. Sensor-Auflösung: 5600 dpi

    Note:1,55

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Plus: Präzision/keine Latenz; Seitentasten.
    Minus: Preis.“

  • 3

    Naos 5000

    Mionix Naos 5000

    • Gaming-Maus: Ja;
    • Kabelgebunden: Ja;
    • Max. Sensor-Auflösung: 5040 dpi

    Note:1,58

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Plus: Präzision/keine Latenz; Zusatzfunktionen.
    Minus: Preis.“

  • 4

    LMX-5005

    Mod-it LMX-5005

    • Gaming-Maus: Ja;
    • Kabelgebunden: Ja;
    • Max. Sensor-Auflösung: 5000 dpi

    Note:1,79 – Spar-Tipp

    Preis/Leistung: „gut“

    „Plus: Präzision/keine Latenz; Zusatzfunktionen; Preis.“

  • 5

    M571

    Arctic M571

    • Gaming-Maus: Ja;
    • Kabelgebunden: Ja;
    • Max. Sensor-Auflösung: 2400 dpi

    Note:3,21

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Plus: Preis.
    Minus: Nur für High-Sense; Ergonomie.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Mäuse